Startseite  

20.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Das Wow! im Moor – Irrlichter

Erlebnisurlaub zwischen geheimnisvollen Nebelschwaden

Die Allgäuer Moorallianz denkt im Sinne des Naturschutzes. Dazu bieten die Allgäuer eMOORtionen-Höfe Urlaub mit einem ganzjährigen Moor-Programm an.

Nebelschwaden überm Moor, tanzende Irrlichter und abendliche Gruselgeschichten. Viele Mythen ranken sich im Allgäu ums Moor. Sogenannte Sumpflichter sollen von Moorgeistern und anderen Wesen stammen, um die Menschen in die Irre zu führen. Sie folgen dem hellen Spuk und landen, statt bei einem bewohnten Haus, mitten im Moor und gehen darin unter. Heute wissen wir, dass es vielmehr biolumineszente Prozesse von Käfern oder anderen Lebewesen im Wald sind.

Ein Urlaub im herbstlichen Moor ist die beste Zeit, um die Mystik im Moor zu erleben. Etwas Geduld und auch Fantasie, um mögliche Irrlichter zu sehen, muss man allerdings mitbringen. Zehn eMOORtionen-Höfe im Ostallgäu und Oberallgäu bieten dazu verschiedene Urlaubsangebote auf an. Kinder wie Eltern kommen bei Moorwanderungen durch alte Torfstiche oder bei abendlichen Laternenwanderungen aus dem Staunen nicht heraus. Früh am Morgen wabern die Nebelschaden über Wiesen, Moore und Seen, kurze Zeit später leuchten die fuchsroten Pfeifengraswiesen in der Herbstsonne und am Abend lauscht man gemeinsam den  schaurigen Geschichten übers Moor – viele wurden aus alten Tagen überliefert.

Geführte Erlebniswanderungen auch im Winter - Entdecker im eigenen Land

Begleitete Wanderungen, Führungen und Info-Veranstaltungen listet das Winterprogramm bis ins Frühjahr auf: etwa am 8. November, wenn es heißt, „Leuchtend ins Moor“. Die Laternenwanderung führt ins verzaubert wirkende Dümpfelmoos. Am 25. November  erkunden die Teilnehmer der Wintermoorwanderung in Seeg alte Torfstiche im Halblicht des Moores. Mondwanderungen oder die alle zwei Wochen am Dienstag stattfindende mythologische Erlebniswanderung am Weißensee machen die Urlauber zu Entdeckern im eigenen Land.

Die Allgäuer eMOORtionen-Höfe


Zehn zwischen Seen, Streu- und Nasswiesen und Wäldern angesiedelte Ferienhöfe bieten seit diesem Jahr als Allgäuer eMOORtionen-Höfe Urlaub im Moor auf und rund um ihren Bauernhof an. Sie haben sich ausbilden lassen, um im Moor kleine Abenteuer anbieten zu können. Gelernt haben die „Urlaub auf dem Bauernhof-Höfe“ bei der Allgäuer Moorallianz in Kooperation mit den Ämtern für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten in Kempten und Kaufbeuren.  Der eMOORtionen-Hof Hipp beispielsweise ist ein aktiver Bauernhof mit Tradition seit 1651 und bietet Übernachtungen in den drei Ferienwohnungen ab 30 Euro pro Nacht an – Moorwanderungen gibt es jetzt dazu.

Die Moorallianz ist ein Projekt zum Schutze der Moorlandschaften im Ostallgäu und Oberallgäu. Dass der Tourismus eine Rolle spielt und ganz gezielt zum Tragen kommt, war allen Beteiligten wichtig. Man will Urlaubsgäste mit der Natur vertraut machen und nachvollziehbar zeigen, dass diese einzigartige Moorlandschaft schützenswert ist. Gefördert wird die Allgäuer Moorallianz mit all ihren Projekten im Rahmen des Bundesprojektes „chance.natur“ von den beiden Bundesministerien für Umwelt und Landwirtschaft sowie von den beiden Bayerischen Staatsministerien für Umwelt- und Verbraucherschutz und Landwirtschaft.

Allgäuer Moorallianz
87616 Marktoberdorf
www.moorallianz.de

Foto:
Herbert Stadelmann

 


Veröffentlicht am: 15.10.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit