Startseite  

21.04.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Zwei Brüder erobern die Airbrush- und Pinstriping-Szene

Schon die Höhlenmenschen kannten die Airbrushtechnik

Höhlenmalereien liefern Forschern den Beweis. Fasziniert von der uralten und doch so jungen Kunst, mit einer Airbrushpistole feinste Farbverläufe hinzubekommen und fotorealistische Bilder zu malen, sind die Brüder und Geschäftspartner Stefan Koppel und Dimitri Zaharcenko aus Dinkelsbühl. Zusammen nennen sie sich SK-Brush und machen als junges Designer-Team auf sich aufmerksam.

Die Künstler haben sich auf Airbrush und Pinstriping-Veredelungen spezialisiert. Ihre Arbeiten sind begehrt, ihrer Werke werden in Zeitschriften und in Kunstblogs im Internet veröffentlicht. Auch bei Motorsportveranstaltungen wie beim Formel 1 Grand Prix „Großer Preis Santander von Deutschland" ernten sie großes Lob für ihr Können.

Fasziniert von Airbrush


Stefan Koppel ist der Airbrushkünstler der beiden. Schon als Kind malt er gerne, besucht Kunstschulen, bis er 2005 die Airbrushtechnik für sich entdeckt und von den Möglichkeiten der Kunstform begeistert ist. Handbemalte Klodeckel, veredelte Gehäuse von Computern und X-Box-Konsolen bis zu Kunst auf Motorrädern und Autos – der Fantasie sind beim Malen mit der Spritzpistole keine Grenzen gesetzt. Stefan Koppel weiß: „Alles was lackiert werden kann, kann mit der Airbrushtechnik veredelt werden.“

Sein Bruder Dimitri Zaharcenko ist der Spezialist für feine Linien des jungen Unternehmens aus Mittelfranken. Pinstriping nennt man die Kunst, bei der Dekolinien auf Fahrzeuge gezeichnet werden, um die Konturen hervorzuheben. Schon die alten Römer verzierten ihre Streitwagen auf diese Art. Der Pinstriper arbeitet mit speziellen Pinseln frei Hand. Seine Kunst gehört heute zum Custompainting. Der handwerklich begabte Dimitri Zaharcenko malt zunächst in seiner Freizeit bis ihm sein Bruder den Rat gibt, Pinstriping auszuprobieren.

Mit feinen Linien zum Unikat

Inzwischen hat er seine eigene Maltechnik entwickelt und gehört zu den angesagten Pinstripern dieser Kunstszene. Dimitri Zaharcenko erklärt: „Pinstripes müssen nicht wie beim Airbrush mit Klarlack überzogen werden. Das spart Kosten und der Kunde erhält trotzdem eine einzigartige Handarbeit.“

Es vergeht kein Tag, an dem die Brüder nicht neue, wunderschöne Unikate kreieren. Und sie möchten anderen diese Kunstform näher bringen. 2012 vereinen sie ihre Onlineshops zu einem neuem Airbrush-Portal im Internet, zeigen Lernvideos für Anfänger und bieten ein großes Sortiment an Zubehör an. Ambitionierte Anfänger und Fortgeschrittene finden hier Airbrush Schablonen und Airbrush Farben.

In der Video- und Bildergalerie auf der Webseite kann sich der Kunde ein Bild machen von den Custompaint-Airbrush-Lackierungen und Pinstriping auf Autoteilen von Tankdeckeln, Motorhauben, Türen bis zum ganzen Auto. Stefan Koppel sagt: „Wir setzen die Wünsche des Kunden um in fantasievolle Airbrushkunst und Pinstriping-Bilder. Jede Oberflächenveredelung ist pure Handarbeit.“ Gleiches gilt für Motorräder. Ob Tank, Verkleidung oder gleich das ganze Bike und dazu das passende Design auf dem Helm – was Stefan Koppel in die Finger bekommt, ist danach ein kunstvolles Unikat. Motorradteile können auch zur Bearbeitung eingeschickt werden.

Optisch aufwerten lassen sich langweilige Gehäuse von PC´s und Spielekonsolen mit Airbrush Farben – das sogenannte Case Modding. „Der Kunde schickt uns sein Gehäuse und bekommt es als ein Kunstwerk zurück. Nahezu jede glatte Oberfläche lässt sich mit Airbrush Schablonen und Airbrush Farben veredeln und dient uns als Leinwand“, sind sich die Künstler-Brüder Koppel und Zaharcenko einig.

 


Veröffentlicht am: 17.10.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit