Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

(Sponsored Post) Kobold VR200

Ein liebenswerter Hausfreund


(Sponsored Post) Ein flirtender Augenaufschlag, blühende Liebesgrüße oder eine Aufforderung zum Tanz: Keine Geste des Roboters kann den sanft und leise navigierenden Kobold VR200 von seiner reinlichen Mission abbringen.

Diese kühle Besonnenheit ändert nichts an der Liebe auf den ersten Blick, die immer wieder aufs Neue entfacht wird. Es ist kaum zu glauben, dass ein Staubsauger die Hauptrolle bei dieser Lovestory spielt. Umso mehr lohnt es sich, den begehrenswerten Mitbewohner näher kennenzulernen.

Technik, die begeistert: Saugroboter von Vorwerk

Fortschrittliche Technik fasziniert - vor allem dann, wenn sie eine Bereicherung fürs Leben ist. Der neue Saugroboter von Vorwerk kann mit dieser Vita aufwarten und wächst den Hausbewohnern schnell ans Herz. Ohne Aufmerksamkeit oder eine helfende Hand zu erwarten navigiert er durch die heimischen Gefilde, um sich nützlich zu machen. Ein kurzer Hinweis mit der Infrarot-Fernbedienung oder eine individuelle Programmierung genügt, damit der Kobold VR200 vom Fleiß erfasst wird. Beim Saugen der Hartböden und Teppichböden geht er nicht nur gründlich vor. Er entwickelt für sein Revier eine Strategie, um die Räume nacheinander, effizient und flink zu reinigen. Kompetent erkennt er Türöffnungen, Treppen oder Hindernisse beim Navigieren durch die Wohnung. Bis zu 90 Minuten konzentriert sich der clevere Saugroboter auf seinen Job im Haushalt, bevor er an der Basisstation eine Pause einlegt. Falls der Auftrag noch nicht vollendet ist, wird die Arbeit exakt dort fortgesetzt, wo sie unterbrochen wurde.

Wie gut sind Saugroboter?

Seit einigen Jahren stellen sich Haushaltsgeräte vor, die ein Arbeitsfeld autonom angehen. Nicht alle technischen Neuheiten überzeugten mit Cleverness und Arbeitseifer. Der Kobold VR200 ist jedoch so engagiert und pfiffig, dass seine Hilfsbereitschaft wahre Freude bereitet. Dezent und leise bringt er sich in die häusliche Gemeinschaft ein, ohne ein Dankeschön zu erwarten. Gerne übernimmt er den Reinigungsprozess auch im Alleingang, sobald alle anderen Bewohner das Haus verlassen haben. Wie von Zauberhand haben sich alltägliche Verpflichtungen erledigt, wenn nach Feierabend die Wohnung betreten wird.

Hand aufs Herz: Diese Technik von Vorwerk ist zum Verlieben und der Kobold VR200 ein Freund, der in allen Haushalten innige Verehrer antrifft. Der erste Kobold des traditionsreichen Unternehmens wurde im Jahr 1930 vorgestellt und überzeugte mit seinen leistungsstarken und robusten Facetten. Gewiss wäre auch der technische Debütant stolz auf die neueste Generation der Staubsauger von Vorwerk.

 


Veröffentlicht am: 17.10.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit