Startseite  

11.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Das Ehebett: Liege des Leidens oder süße Schlummerzone?

Wie FEMALE⎜MALE-Matratzen die gemeinsame Nachtruhe versüßen und für einen gesunden Schlaf sorgen

Er wälzt sich jede Nacht von Seite zu Seite. Die Matratze kapituliert schon lange vor seinem Gewicht. Die Kuhle, in der er nun liegt, bereitet ihm jeden Tag aufs Neue Rückenschmerzen. Sie hingegen leidet unter einem Hohlkreuz und kann eigentlich nur noch auf der Seite schlafen, da die Matratze zu hart für sie ist und im Beckenbereich kaum nachgibt.

In dem verzweifelten Bemühen, eine halbwegs erträgliche Schlafposition zu finden, rollt sie ständig in die Kuhle ihres Mannes. Ärgerlich, dass sich die beiden beim Kauf für ein durchgängiges Exemplar entschieden haben. Der Grund für die unruhigen Nächte des Paares liegt für den Betten-Experten Dawid Özkök, Inhaber des Berliner Shops für qualitativ-hochwertige Betten, Lattenroste, Matratzen und Bettwaren, BeLaMa, auf der Hand: „Männer und Frauen unterscheiden sich stark in ihrem Körperbau und Gewicht, weshalb sie Matratzen benötigen, die sich diesen geschlechtsspezifischen Gegebenheiten anpassen.“ Als Lösung, die beide Geschlechter glücklich macht, nennt der Fachmann zum Beispiel die FEMALE⎜MALE-Matratzen der Serie NATURAL CLASSIC ORTHOFORM von dormiente, die den körperlichen Unterschieden von Männern und Frauen gerecht werden.

Verfügen Männer meist über eine ausgeprägtere Schulterpartie, ist bei Frauen häufig die Hüfte der Körperbereich, der den größten Druck auf die Matratze ausübt. Aufgrund dieser körperlichen Unterschiede kann eine Matratze nicht gleichzeitig Mann und Frau optimale Liegeeigenschaften bieten. Da sich aber viele Menschen gar nicht bewusst sind, worauf sie beim Matratzenkauf achten müssen, kommt es häufig vor, dass der Einfachheit halber zu zwei gleichen oder einer durchgängigen Matratze gegriffen wird, die den unterschiedlichen Körperformen nicht gerecht wird und einen gesunden Schlaf unmöglich macht. Dabei ist ein erholsamer Schlaf die beste Wellness-Kur. Richtig gebettet, kommt der Körper zur Ruhe und füllt seine Energiereserven auf, um erholt und leistungsfähig den neuen Tag zu beginnen.

Laut Dawid Özkök ermöglichen die FEMALE⎜MALE-Matratzen von dormiente aus 100 Prozent Naturlatex eine solche Nachtruhe. Ihr Geheimnis liegt in der einzigartigen Verarbeitung. Durch gezielte Einschnitte passt sich die Matratze optimal dem weiblichen und männlichen Körperbau an. So verfügt die Matratze für den Mann über vermehrte Einschnitte im Schulterbereich, die den größten Druckpunkt entlasten. Das weibliche Pendant weist diese dagegen vor allem im Hüftbereich auf.

Diese unterschiedlichen Strukturen sorgen für eine optimale Anpassung an den jeweiligen Körperbau. Da das Körpergewicht ideal verteilt wird, werden Schmerzen vermieden und die Durchblutung wird gefördert. Zudem ermöglichen die Matratzen eine natürliche Liegeposition der Wirbelsäule, die chronische Rückenleiden verhindert. Und auch das Material der Matratze, der ökologische, nachwachsende Rohstoff Naturlatex, weist eine hervorragende Punktelastizität auf und garantiert einen nachhaltig entspannten Schlaf.

Doch zwei gute Matratzen allein machen das Ehebett noch lange nicht zur traumhaften Kuschel-Lounge. Nur eine Kombination aus guter Matratze und hochwertigem Lattenrost betten den Körper gesund. „Genau wie eine funktionierende Partnerschaft bedarf auch das Bettenlager eines harmonischen Zusammenspiels der verschiedenen Komponenten“ so BeLaMa-Inhaber Özkök. Er ergänzt: „Ein Lattenrost, bei dem der Härtegrad im Schulter-, Lendenwirbel- und Hüftbereich anpassbar ist, ist demnach der Seelenverwandte einer guten Matratze. Nur so erfahren beide Körper eine gesunde und natürliche Schlafhaltung. Diese erhöht nachweislich das Wohlbefinden und macht das Bett zur süßen Schlummerzone, nach der sich beide Partner sehnen.“

 


Veröffentlicht am: 21.10.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit