Startseite  

24.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

(Sponsored Post) „Was würdest du tun, wenn du alles kannst?“

 

(Sponsored Post) „Was würdest du tun, wenn du alles kannst?“ Der Lebensherbst naht, und die Liste der unerfüllten Wünsche ist noch lang. Glücklicherweise gibt es eine engagierte Enkelin mit moderner Kommunikationstechnologie, die das Reisebündel schnürt und zur Tat schreitet. So interessant, wie das Angebot vom Red-Tarif, ist die Message des aktuellen Spots von Vodafone Deutschland.

Abenteuerliches Joint Venture der Generationen

Gewiss finden sich einige Positionen auf Opas Wunschliste, die der jungen Frau weniger schmecken:

  • Skorpion essen

  • Mitglied einer Motorrad-Gang werden

  • Brasilianische Tänzerin küssen

  • Speer werfen

  • Tattoo

  • Vulkan erklimmen

Aber für ihren Großvater lässt sie sich auf alle Abenteuer, Mutproben und Verrücktheiten ein. Der empfängt von der Weltreise keine Postkarten, wie es einst üblich war. Nein, dank der gegenwärtigen Technik und des größten 4G/LTE Netzwerks in Europa ist er live dabei und kann alles beobachten.

Grenzenlose Kommunikationsfreiheit

Im Mittelpunkt der Kampagne steht ein Produkt des Unternehmens Vodafone Deutschland, da sich sehen lassen kann. Der Red-Tarif umfasst eine Allnet-Flat zum Telefonieren, Simsen und Überall-Internet im 4G/LTE-Netzwerk. Weitere Auslandspakete, ein Partnerbonus sowie Tablet-Tarife bauen die kommunikative Freiheit und den Sparvorteil noch aus. Wer häufiger in den Urlaub fährt oder geschäftlich unterwegs ist, wird diese unkomplizierte und sorgenfreie Nutzung des Mobiltelefons begrüßen. Zudem ermöglicht die Technologie eine ganz neue Art der Teilhabe. Gewiss würden sich viele Verwandte oder Freunde über eine kurze Live-Übertragung aus dem Reisedomizil freuen. Die Erzählung von dem peinlichen Limbo-Tanz auf der Hotelbühne ist schön, aber das Mitverfolgen in Echtzeit eine ganz andere Dimension der Unterhaltung.

Wünsche einkreisen, aufgabeln und umsetzen

Es wäre schade, wenn das Publikum nur die Werbebotschaft des Clips an sich heranlässt. Die Szenen mit dem Soundtrack „All we are“ von Jonah ist inspirierend. Jeder sollte seine Träume aufspüren und in die Tat umsetzen. Fürs aktive Leben und Erleben müssen die Gedanken nicht gleich in die Ferne schweifen. Auch scheinbar banale und naheliegende Dinge bereichern den Erfahrungs- und Erinnerungsschatz, zum Beispiel:

  • Vom 10-Meter-Brett im Freibad springen

  • Rasante Runden auf der Gokart-Bahn

  • Schneemann bauen

  • Fass anstechen

  • Baum pflanzen

  • Die Nacht im dichten Wald verbringen

  • Die Kanalisation einer Großstadt erforschen

  • In Sekt baden

Was verrückt, erstrebenswert, vergnüglich oder einfach schön ist, entscheidet jeder für sich. Wichtig ist nur, die Wunschliste ernst zu nehmen, bevor die Enkelin für die Umsetzung rekrutiert werden muss.

 


Veröffentlicht am: 21.10.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit