Startseite  

17.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Deutschlands Großstädter fahren Rad

Immer mehr verzichten auf ein Auto

Das Fahrrad wird in deutschen Großstädten immer mehr zum Haupt-Verkehrsmittel. 30 Prozent der Haushalte in großen Städten (ab 500.000 Einwohner) besaßen zum Jahresanfang 2013 ausschließlich Fahrräder, also keine Autos oder Motorräder. Zu diesem Ergebnis kam jetzt das Statistische Bundesamt (Destatis, Wiesbaden).

„Damit hält der Siegeszug des Fahrrades in deutschen Großstädten an“, sagt Konrad Irlbacher, Inhaber des bayerischen Fahrradherstellers corratec (Raubling). Ein Trend, den die Raublinger seit einigen Jahren verspüren. „Die Nachfrage nach entsprechend ausgestatten City-Bikes in Deutschland steigt permanent“, so Irlbacher weiter. Besonders Fahrräder mit wartungsarmen Nabenschaltungen würden dabei immer stärker nachgefragt, aber auch das elektrisch unterstützte City-Bike (E-Bike) erweitere die urbane Zielgruppe spürbar.

Diesen Trend können auch die Wiesbadener Statistiker bestätigen. Ein Zehnjahresvergleich zeigt, dass der Anteil der Haushalte, die nur über Räder als Verkehrsmittel verfügen, in den deutschen Städten ab 500.000 Einwohner steigt: Im Jahr 2003 hatte deren Anteil noch bei 22 Prozent gelegen – 8 Prozentpunkte unter dem heutigen Anteil. 

Foto: corratec

 


Veröffentlicht am: 24.10.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit