Startseite  

23.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Haute Cuisine mit Allgäuer Komponenten

Bergkristall in Oberstaufen als Wellness-Hotel mit bester Kulinarik ausgezeichnet

Vom Paradies aus in den Wellness-Himmel: Das Allgäuer Viersterne-Superior-Tophotel „Bergkristall – Natur und Spa“ darf sich ab sofort mit dem „Wellness Heaven Award“ schmücken. Von 87 getesteten Wellness-Hotels im deutschsprachigen Raum bietet das Bergkristall die beste Kulinarik. Insgesamt wurden fünf Hotels in den Kategorien Wellness, Kulinarik & Gourmet, Zimmer, Lage und Service ausgezeichnet.

In einem knapp einjährigen Online-Voting-Prozess gaben fast 88.000 User ihre Stimmen ab und kürten das bereits mehrfach preisgekrönte Hotel der Familie Lingg in Oberstaufen-Willis zum Sieger in der Kategorie  „Kulinarik & Gourmet“. In der Gunst der Gäste stach das Bergkristall sogar die beiden Fünfsterne-Hotels Dolomiten Wellness Residenz Mirabell in Olang (Südtirol) und das Hotel Klosterbräu & Spa in Seefeld (Tirol) aus, die auf den Rängen zwei und drei landeten. Die Tester der Internetseite www.wellness-heaven.de hatten in einer Vorauswahl insgesamt 87 Hotels für den Award nominiert.

Im Bereich Kulinarik & Gourmet erreichte das Bergkristall mit einer Punktzahl von 9,90 (bei maximal 10,0) die beste Bewertung aller Hotels und punktete auch mit seiner Top-Lage direkt am „Paradies“ in Oberstaufen-Willis mit dem unvergleichlichen Dreiländer-Panoramablick (9,99 Punkte).

„Vom guten Voting-Ergebnis sind wir genauso begeistert wie von den positiven Erlebnisberichten einzelner Gäste, die bei uns ihren Traumurlaub verbracht haben“, erklärt Hans-Jörg Lingg, der das Bergkristall – Natur und Spa gemeinsam mit Ehefrau Sabine leitet. In ihren Erlebnisberichten – nachzulesen bei www.wellness-heaven.de – hoben die Gäste die Nachbarschaft mit „Mr. Hirsch“ im hoteleigenen Wildpark dabei genauso hervor wie den „Panorama-Pool der Extraklasse“ oder auch den selbstgebacken Kuchen von Seniorchefin Hedi Lingg. Die Wellness-Heaven-Hoteltester lobten den 1.500 m2 Kristall-Spa-Bereich des Bergkristalls, der erst im September 2012 nach einer mehrmonatigen Umbau- und Erweiterungsphase eröffnet worden war.

Ganz besonders angetan waren die Juroren vom „herausragenden kulinarischen Angebot“ des Hotels, das „Haute Cuisine mit Allgäuer Komponenten“ verbinde. Da Küchenchef Harald Weidinger und sein Team neben der Genießerpension auch die Vitalpension nach Michel Montignac anbieten, kann man im Bergkristall auch schlemmen, ohne dabei zuzunehmen. Und noch eine Kunst verstehen sie in der Küche des Bergkristalls: Die Gemüse-Schonkost-Teller der Schrothkurgäste sind so appetitlich und lecker garniert, dass selbst die reduzierten Mahlzeiten noch Spaß machen.

Mit dem „Wellness Heaven Award“ geht der Reigen der Auszeichnungen für Sabine und Hans-Jörg Lingg weiter. Anfang des Jahres hatte das Hotel in Oberstaufen bereits den Titel „HolidayCheck TopHotel 2014“ erhalten und sich mit einer Weiterempfehlungsquote von 100 % an die Spitze aller bayerischen Hotels der Viersterne-Superior-Kategorie gesetzt. Auch der Deutsche Wellness-Verband zeichnete das Hotel in diesem Jahr aus – und zwar mit dem Premium-Zertifikat „Exzellent“.

„Die hohe Wertschätzung bei Gästen und anonymen Testern zeigt, dass wir mit unserem Konzept auf dem richtigen Weg sind. Wir wollen unseren Gästen einen herrlichen Wohlfühlurlaub bieten, der Spuren hinterlässt. Das scheint zu klappen“, sagt Sabine Lingg. Auf den Lorbeeren ausruhen will sich das Ehepaar nicht, es nimmt vielmehr das nächste Projekt in Angriff. In den kommenden Monaten steht die Erweiterung des Kristall-Spa-Bereichs um einen großen Yoga- und Gymnastikraum an.

Das Bergkristall – Natur und Spa in Oberstaufen-Willis

Geschichte

Vor 47 Jahren, also 1967, begann die Geschichte des Bergkristall – Natur und Spa in Oberstaufen, als Hans und Hedi Lingg in ihrem Bauernhof ein Brotzeitstüble eröffneten. Heute ist das Bergkristall – Natur und Spa ein Vier-Sterne Wellnesshotel mit 52 Zimmern, das seit 1993 von Hans-Jörg Lingg und Ehefrau Sabine Lingg geführt wird.

Motto
„Unsere schönste Tradition heißt Gastfreundschaft.“ So lautet das Motto des Hotels, wobei Licht und Reinheit, Kraft und Harmonie – die Werte des zeitlos schönen Edelsteins „Bergkristall“ – auch die Kraftquellen dieser  Gastfreundschaft sind.

Panoramalage
Durch seine Lage im hochgelegenen Oberstaufen-Willis bietet sich den Gästen des Bergkristall ein Dreiländer-Panoramablick in die Alpen von Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wohlfühlambiente
Das Bergkristall – Natur und Spa bietet Wohlfühlambiente in drei Kategorien: Die heimelige Atmosphäre in den Zimmern der Kategorie „Hochgrat und Kapf“ im Stammhaus, das moderne „Säntis“-Ambiente im Landhausstil und die Großzügigkeit der „Paradies“-Suiten.

Kristall Spa
Im erweiterten Wellness- und Spa-Bereich „Kristall Spa“ bietet das Bergkristall eine Vielzahl von Massageangeboten,  Ayurveda-Tiefenentspannung, Yoga-, Meditations- und Heilgymnastik-Stunden, Packungen in der Softpackliege, Kosmetikanwendungen und Fitnessprogramme an.

Sport und Freizeit
Egal, ob Wandern oder Nordic Walking, Entdeckungen im Freizeitparadies Allgäu, Golf oder Wintersport: Auch die Aktivurlauber sind im Bergkristall bestens aufgehoben. Und dank der kostenlosen Gästekarten Oberstaufen Plus und Oberstaufen Plus Golf fallen für die Nutzung der nahen Golfplätze, Liftanlagen und Freizeiteinrichtungen in Oberstaufen keine weiteren Kosten an.

Kulinarisches
Genießer kommen dem Bergkristall gerade recht. Nicht nur im Gourmetrestaurant „Bergstüble“. Die Genießerpension des Hotels umfasst ein reichhaltiges Frühstücksbuffet am Morgen, mittags ein Wellnessbuffet mit Salaten, Suppe und Tagesgericht, am Abend präsentiert Küchenchef Harald Weidinger ein Fünf-Gänge-Feinschmeckermenü. Geheimtipp am Nachmittag sind die selbstgebackenen Kuchen von Seniorchefin Hedi Lingg.
Zu sämtliche Mahlzeiten bietet das Bergkristall auf Wunsch auch gluten- und laktosefreie Speisen an.

Eine Besonderheit im Kulinarik-Angebot des Bergkristalls ist die Vitalpension nach Montignac. Diese Ernährungsmethode ist keine Diät. Kohlenhydrate werden nach dem Glykämischen Index (Glyx) bewertet, außerdem wird auf die Zubereitung, Zusammensetzung und die Tageszeit geachtet. Es entsteht in kurzer Zeit ein angenehmes Wohlgefühl, Mittagsmüdigkeit und Heißhunger verschwinden. So können die Gäste die Köstlichkeiten einfach genießen und dabei abnehmen.

Schrothkur
Das Bergkristall - Natur und Spa bietet seinen Gästen auch die Original Schrothkur unter ärztlicher Betreuung an, die vor 170 Jahren von Johann Schroth als Naturheilverfahren zur gründlichen Entschlackung und Reinigung des Körpers etabliert wurde.

Wildpark
Ein besonderes Naturerlebnis bietet das Bergkristall durch seinen zum Hotel gehörenden Wildpark, in dem Rothirsche und Bergziegen leben. Das markante Röhren der Hirsche im Herbst, die so genannten Hirschbrunft, ist dabei genauso eindrucksvoll wie die morgendliche Wildfütterung mit Seniorchef Hans Lingg.

Bergkristall – Natur und Spa
Willis 8
87534 Oberstaufen
Telefon +49 8386/911-0
Telefax +49 8386/911-150
wellness@bergkristall.de
www.bergkristall.de

 


Veröffentlicht am: 25.10.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit