Startseite  

23.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kunst im Botanischen Garten in Vilnius

11. Land Art Ausstellung steht unter dem Motto Déjà Vu

Der botanische Garten der Universität von Vilnius wird diesen Herbst zum Atelier unter freiem Himmel. Schon seit 2003 stellen Künstler verschiedener Genres jedes Jahr im Rahmen des Land Art-Projekts „Natur und Kunst“ ihre temporären Werke in der weitläufigen Gartenanlage aus. Die diesjährige Ausstellung läuft unter dem Motto „Déjà Vu“ und ist bis 31. Oktober 2014 zu sehen.

Floristen, Maler, Keramiker, Fotografen und auch Bildhauer beteiligen sich mit Beiträgen an der Ausstellung. Der Besucher soll angeregt werden, genau hinzusehen, in die Natur zu hören, sie zu fühlen, zu bewundern, zu pflegen und zu schützen. Aber nicht nur das Umweltbewusstsein der Menschen soll durch die Installationen angeregt werden, auch die Vergänglichkeit wird demonstriert: Für die meisten Werke kommen nur natürliche Materialien zum Einsatz, weshalb sich die Kunstwerke im Laufe der Ausstellungszeit verändern. Manche werden bereits vor dem Ende der Veranstaltung von der Natur geschluckt worden sein.

Die Ausstellung im Botanischen Garten der Universität von Vilnius ist noch bis 31. Oktober 2014 zu sehen und täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 8 Litas (2,30 Euro). Das Gelände liegt ca. 10 Kilometer nordöstlich vom Stadtzentrum. Der Botanische Garten ist nicht nur der größte Garten Litauens, sondern auch der artenreichste. Im Sommer dient er oft als Schauplatz von Konzerten und diversen Ausstellungen. Weitere Informationen zur Land Art Ausstllung: https://www.facebook.com/LandArt.Lt?fref=ts.

Teilnehmende Künstler des Land Art-Projekts „Natur und Kunst“ 2014:
1. Irina Kostina
2. Aleksandr Yarunin (Maskva)
3. Taurima Bunkutė
4. Rasa Sakalauskienė
5. Audronė Sabalytė-Burbulienė
6. Jelena Škulienė, Dovilė Gudačiauskaitė
7. Natalija Učvatova, Virgilijus Kubilius
8. Vaida Tamoševičiūtė
9. Laura Pavilonytė - Ežerskienė
10. Elžbieta Jankovska - Bortkevič
11. Greta Kardišiūtė (Greta Kardi)
12. Eglė Maskaliūnaitė
13. Zita Filimonovienė
14. Jaunius Pisaravičius, Linas Šinkūnas
15. Edita Liudvinavičienė, Zita Kisielienė
16. Sodo Meno Avilys (Danielė Šležienė, Eurika Urbonavičiūtė, Dalia Bastienė)
17. Kristina Šaltytė

Kuratorin: Inga Raubaitė

 


Veröffentlicht am: 27.10.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit