Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Eine Legende kehrt zurück

Carrera holt den Porsche 917K auf die Rennbahn

Carrera ist bekannt dafür, außergewöhnliche Rennwagen im kleinen Maßstab zum Leben zu erwecken und damit echtes Motorsport-Feeling direkt ins heimische Wohnzimmer zu bringen. Die Königsklasse im Slotcar-Segment - das BIG SIZE System DIGITAL 124 – begeistert jetzt mit dem neuen Set „The Race of Legends“, dass zwei wahre Klassiker des Motorsport-Geschehens gegeneinander antreten lässt und für reichlich historisches Rennfeeling sorgt.

Mit dem Porsche 917K holt Carrera in „The Race of Legends“ eines der beliebtesten Modelle im Doppelpack auf die Schienen. Der 600 PS starke Rennwagen mit Zwölfzylindermotor wurde das erste Mal 1969 auf der Genfer Automobilausstellung vorgestellt. Er gilt in der Geschichte von Porsche als der riskanteste Rennwagen, da die Entwicklung eines Serienrennfahrzeugs kostspielig, und der Verkaufserfolg damals nicht garantiert war. Dank zahlreicher Siege, unter anderem beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1971, wurde er jedoch zu einem der erfolgreichsten Rennwagen aller Zeiten.

An der Startlinie des 9,30 Meter langen Carrera-Kurses stehen der Porsche 917K „Martini&Rossi“, mit dem das Martini & Rossi Racing Team mit den Fahrern Vic Elford und Gerard Larrousse beim 12-Stunden-Rennen von Sebring 1971 einen triumphalen Sieg feierte und der Porsche 917K Martini International, der 1970 mit der Startnummer 2 das 9-Stunden-Rennen auf dem Kyalami Grand Prix Circuit gewonnen hat. Beide sorgen für ordentlich Power auf der Rennstrecke und verlangen ihren Fahrern volle Konzentration ab. Als exklusives Modell ist der Porsche 917K Martini International im Hippie Design nur im Carrera DIGITAL 124-Set erhältlich.

Im Set sind ebenfalls zwei kabellose Handregler mit der 2,4 GHz WIRELESS+ Technologie enthalten, durch die den Carrera-Piloten absolute Bewegungsfreiheit an der Autorennbahn garantiert wird. Starke Nerven und einen ruhigen Daumen werden die Rennsport-Profis dennoch brauchen, wenn der erfolgreiche Rennwagen in zweifacher Ausführung auf den Carrera-Schienen Gas gibt.

Weitere Informationen finden Sie unter carrera-toys.com. Besuchen Sie Carrera auf Facebook.

 


Veröffentlicht am: 29.10.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit