Startseite  

30.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Harff trifft: Kolja Kleeberg - Koch und Musiker

Der Sternekoch freut sich auf seine Volljährigkeit

Kolja Kleeberg kennen die meisten aus Kochshows im Fernsehen. Zahlreiche Gourmets waren sicherlich auch schon zu Gast in seinem Berliner Sterne-Restaurant Vau unweit des Gendarmenmarktes. Aktuell genießen jeden Abend hunderte Gäste des Palazzo seine Kreationen. Bei der Dinner-Show zeichnet der Spitzenkoch für das delikate Vier-Gänge-Menü verantwortlich.

Kurz vor der Palazzo-Medien-Gala - der Vorpremiere der neuen Palazzo-Show von Hans-Peter Wodarz - sprach genussmaenner.de-Chefredakteur Helmut Harff mit Kolja Kleeberg.

Herr Kleeberg, bevor wir zur diesjährigen Palazzo-Show kommen, was gibt es neues in Ihrem Restaurant Vau?
Kolja Kleeberg:
Vieles, sehr vieles. Am 7. Februar kommenden Jahres werden wir im Vau 18 Jahre alt. Da wird das ganze Jahr gefeiert. Wir sind dann endlich volljährig.

... und dürfen dann auch Alkohol trinken.
Kolja Kleeberg:
Ja, das ist wahr. Doch das ist uns nicht so wichtig.

Hat es eigentlich jemand mit Ihnen 18 Jahre lang ausgehalten?
Kolja Kleeberg:
Ja, zwei Mitarbeiter sind seit 18 Jahren dabei.

18 Jahre Vau, da wäre es ja Zeit für einen zweiten Stern.
Kolja Kleeberg:
Wir arbeiten dran, doch beeinflussen können wir es nicht wirklich. Morgen erscheint ja der neue Guide MICHELIN. Mal sehen, was der bringt. (Das Vau behielt seinen Stern).

Wäre so ein zweiter Stern wirklich dienlich für das Geschäft?
Kolja Kleeberg:
Hier in Berlin schon. Wir haben hier die größte Dichte an Sternrestaurants in Deutschland und die Gäste kommen deshalb hier her. Berlin ist zu einer Genussstadt geworden.

Nicht umsonst gibt es ja die Kampagne "Berlin deluxe"
Kolja Kleeberg:
Genau, da gehören wir auch dazu.

Sie sprachen vom Feiermarathon im Vau, Das ist nicht nur exzellentes Essen und eben solcher Service. Das ist auch Musik, Musik vom Chef. Wie steht es damit?
Kolja Kleeberg:
Die Musik wird weiter ausgebaut. Davon können Sie sich ja nach der heutigen Show noch überzeugen. (Kolja Kleeberg überzeugte dann mit einem mehr als einstündigem Konzert und brachte das Palazzo-Zelt mit seiner Band "Krüger rockt" zum Beben. - Anm. von H. Harff).

Wir werden das sicherlich genießen. Leider können Sie nicht jeden Abend im Palazzo den Bär steppen lassen. Wo können die Kleeberg-Fans gemeinsam mit ihnen rocken?
Kolja Kleeberg:
Am besten bei unserem Muttertags-Hoffest. Da geht es dann auch weniger zahm als heute Abend zu. Da rocken wir wieder richtig.

Heute Abend rocken sie in der Küche wieder einmal die Ente. Worauf dürfen sich die Palazzo-Besucher freuen?
Kolja Kleeberg:
Ja, die Ente ist zurück. Als Hauptgang gibt es zweierlei Ente. Unsere singenden Kellnerinnen und Kellner unter der Aufsicht von Oberkellner Monsieur Lutz servieren rosa gebratene Entenbrust und geschmorte Keule mit Egerlingen, Perlzwiebeln, Speck-Bâtonnets und Spinat-Törtchen.

Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Was erwartet den Palazzo-Gourmet noch?
Kolja Kleeberg:
Meine sieben Köche richten als Vorspeise gebeizten Ikarimi-Lachs mit Rote Bete, Sauerrahm und Dill an. Im Laufe der Show dürfen sich die Gäste auf orientalische Linsensuppe mit Petersilien-Minz-Falafel und Joghurt freuen. Zum Abschluss präsentieren wir ein tolles Dessert aus einem gebrannten Schokoladen-Brownie mit Pistaziencrème, Exotic-Sorbet und Bitterorangenschaum.

Das klingt verdammt gut. Was davon gibt es auch im Vau?
Kolja Kleeberg:
Das Dessert haben wir eins zu eins so auf der Karte und die Linsensuppe ebenfalls.

Dann bis nachher zum Kolja Kleeberg-Konzert.

 


Veröffentlicht am: 07.11.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit