Startseite  

24.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Österreichs Wanderdörfer Schritt für Schritt entdecken

Winter ist in Österreichs Wanderdörfern eine besonders reizvolle Zeit

Funkelnde Eiskristalle vor einem blitzblauen Himmel und dazu die strahlende Wintersun’ – so zauberhaft kann der Winter in Österreichs Wanderdörfern sein. Auf www.winterwandern.wanderdoerfer.at finden sich viele Ideen für einen Winter ohne Skier – dafür mit der Magie des Gehens.

Wandern über den Wolken rings um den Dachstein


„Wandern über den Wolken“ ist das Motto in der steirischen Region Schladming-Dachstein. Wer ohne Skier auf den Berg möchte, schwebt per Bahn mit der neuen Winterwanderkarte (Vier-Tages-Karte 72 Euro/36 Euro für Kinder) rauf auf den Gipfel. Dort verlockt die tiefverschneite Landschaft zum Ruhe- und Naturgenießen, zum tief Durchatmen oder zum Schneespaziergang mit den Kindern. Die kostengünstige Alternative zu den herkömmlichen Liftkarten gilt auf der Hochwurzen, der Planai, am Dachstein, am Galsterberg und außerdem für die Linienbusse der Region. Ramsau animiert mit 70 Kilometer markierten und präparierten Winterwanderwegen zum Winterwandern auf seinem Sonnenplateau. Eigene Winterwanderpfade und Schneeschuhtrails locken sogar überzeugte Stubenhocker an die frische Luft.

Auf Bärentatzen durchs Montafon und Hundeschlitten durchs Waldviertel

Auf Bärentatzen – so heißen die Schneeschuhe wegen ihrer Form – starten Naturliebhaber durch das Vorarlberger Montafon: Die atemberaubende Gebirgslandschaft inmitten von Rätikon, Silvretta und Verwall legt ihnen 150 Kilometer Schneeschuhrouten und 290 Kilometer präparierte Wanderwege zu Füßen. Da wird auch nachts durch den Schnee gestapft, etwa bei der Abenteuernacht am Golm mit Lagerfeuer und rasanter Abfahrt per Flying Fox. Puristisches Alaska-Feeling eröffnet das niederösterreichische Waldviertel: Mit einem ganzen Rudel blauäugiger Schlittenhunde geht’s in die tief verschneiten Winkel des Waldviertels. So kommt man auch den Langläufern nicht in die Quere, die auf den rund 200 Kilometer Loipen unterwegs sind. Wer sich nach mehr Beschaulichkeit und Ruhe sehnt, bucht eine Langschläfer.Auszeit, zu der man sich guten Gewissens ausschlafen kann, denn das Frühstück gibt es bis Mittag. Zu zweit bietet sich auch eine Kuschel.Auszeit an, bei der Paare wohlige Wellnessangebote genießen und sich nach bester Waldviertler Tradition „einkochen“ lassen.

Eisklettern im Salzburger Großarltal und im Tiroler Ötztal

Am Salzburger Eingang zum Nationalpark Hohe Tauern liegt das Großarltal. In dem zauberhaften Tal der Almen lässt sich der Winter in seiner ganzen Pracht erleben – und zwar auch abseits von Skipisten. Von Weihnachten bis Ostern locken geführte Schneeschuhwanderungen und Skitouren rauf auf glitzernde Gipfel. Eiskalte Herausforderungen bietet das Eisklettern, bei dem gefrorene Wasserfälle durchstiegen werden. Viele pickelharte Wasserfälle zum Eisklettern finden sich auch in den Ötztaler Alpen. In den Dörfchen Gries, Umhausen und Niederthai tut sich für Schneeliebhaber ein ebenso beschauliches Winter-Eldorado auf. Außerdem finden aktive Natururlauber im Ötztal 185 Kilometer geräumte Winterwanderwege, 40 Kilometer Winterlaufstrecken und 15 zum Teil beleuchtete Rodelbahnen vor. Dazu werden in fast allen Orten geführte Schneeschuhwanderungen angeboten.

Winterwandern in 46 Wanderregionen

Weitere Winterangebote abseits der Piste, Informationen zu rund 880 Winterwanderwegen, Loipen und Schneeschuhtouren mit ausführlicher Beschreibung und Tourenblättern auf www.winterwandern.wanderdoerfer.at

Österreichs Wanderdörfer e. V.
Unterwollanigerstraße 53
9500 Villach
Telefon: +43/(0)4242/257531
www.wanderdoerfer.at

Foto: www.kunsthallerostock.de

 


Veröffentlicht am: 08.11.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit