Startseite  

28.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Zu Besuch bei den Pionieren...

... des Wintertourismus gestern und heute: Davos Klosters

Im Winter 2014/15 feiert die Schweiz das Jubiläum 150 Jahre Wintertourismus – mit dabei ist Winterpionier Davos Klosters. Davos präsentiert sich heute gemeinsam mit seinem Nachbarort Klosters als eine große, moderne und erfolgreiche Feriendestination.

Der Grundstein zu diesem Erfolg wurde am 8. Februar 1865 gelegt, als die ersten Wintergäste, zwei Deutsche, im Landwassertal eintrafen. Dieses Datum gilt als der Beginn des Wintersportortes Davos und wird im Winter 2014/15 gefeiert. Dazu gibt es natürlich viel Pioniergeist von heute in der kommenden Saison in Davos Klosters zu erleben.

Bis zum 8. Februar 1865 war Davos als Sommer-Höhenkurort bekannt. An jenem Tag trafen vor dem Davoser Rathaus Dr. Friedrich Unger und Hugo Richter aus Deutschland ein. Die Lungenkranken setzten ihre letzte Hoffnung auf die Wirkung der Davoser Höhenluft und waren bald geheilt. Viele folgten ihnen nach – unter anderem Katia Mann 1912, deren Kuraufenthalt Thomas Mann zu seinem Jahrhundertwerk „Der Zauberberg“ inspirierte. Die spannende Geschichte des Wintertourismus in Davos Klosters finden Interessierte auf der Webseite www.thepioneer.ch – von den Anfängen auf Skiern, dem Aufenthalt von Sir Arthur Conan Doyle 1894 und seinen die Engländer begeisternden Berichten, der Entwicklung der Skilifte bis hin zum modernen Wintersportort.

Gefeiert wird das Jubiläum mit vielen Veranstaltungen


Vom Hotel Belvédère bis zum Postplatz in Davos Platz wird diesen Winter die neue Winterbeleuchtung „Skyline“ eingerichtet. Die feierliche Einweihung am 29. November auf dem Arkadenplatz gilt gleichzeitig als Auftakt in den Jubiläumswinter 2014/15. 1883 fand das erste Schlittenrennen auf der heutigen Kantonsstraße zwischen Davos und Klosters statt. Es war das erste Rennen dieser Art, das mit Zeitmessung durchgeführt wurde. Am 16. Januar 2015 wird das geschichtsträchtige Rennen von 1883 als nostalgisches Bob- und Schlittenrennen zum Leben erweckt, Schauplatz wird wieder die Kantonsstrasse zwischen Davos und Klosters sein. Schlitten und Bobs aus den vergangenen 130 Jahren werden an den Start gehen. Und natürlich wird die Ankunft der ersten Wintergäste in Davos am 7. und 8. Februar 2015 mit einer großen Jubiläumsfeier begangen.
Das Programm ist unter www.thepioneer.ch online abrufbar.

Innovativ zeigt sich Davos Klosters bis heute – neue Jakobshornbahn

Ab dem Winter 2014/2015 geht es noch schneller und ohne Wartezeiten auf das Jakobshorn. Die Gäste erwartet eine neue Zubringerbahn von Davos Platz auf die Jschalp. Sowohl für die Tal- als auch die Bergstation wurden moderne Neubauten realisiert. Die Kabinen der komplett neuen Pendelbahn transportieren 100 Personen, die Transportkapazität wurde so auf 1250 Personen pro Stunde verdoppelt.
Weitere Informationen unter: www.davos.ch/neubaujakobshornbahn

Neue Skihütte an der Talstation Rinerhorn

Die neue, gemütliche Rundholzhütte neben der Talstation Rinerhorn lädt am Morgen zu einer Kaffee- und am Nachmittag zu einer fröhlichen Après-Ski-Runde ein. In der rustikalen Hütte finden bis zu 100 Gäste an erhöhten Bars oder in gemütlichen Sitznischen Platz.
Weitere Informationen unter: www.davos.ch/bergbahnen

Art on Ice kommt 2015 zweimal nach Davos

2015 feiert Art on Ice den 20. Geburtstag! Die Jubiläums-Show am 13. und 14. Februar 2015 zeigt die besten Eiskunstläufer der Welt, Olympiasieger und Weltmeister, internationale Musik-Stars, berühmte Choreografen, Tänzer und Akrobaten. Die Aufführung findet in der architektonisch faszinierenden Vaillant Arena statt. Art on Ice ist jetzt bereits zum dritten Mal in Davos.
Weitere Informationen unter: www.artonice.com

Traditionsreichstes Volks-Skirennen der Schweiz – 81. Parsenn-Derby vom 6. bis 8. März 2015

Geschichten und Mythen ranken sich um das Parsenn-Derby, das älteste Skirennen der Schweiz. Die Legende besagt, dass schon im März 1897 drei Einheimische mit Skiern von der Parsennfurka nach Klosters hinuntergefahren seien. Immer mehr „Verrückte“ sind ihnen gefolgt und am 13. Januar 1924 fand dann das erste Rennen statt. Als 1931 die Parsennbahn in Betrieb genommen wurde, war die Geschichte dieses „Skibergs“ schon 34 Jahre alt. Wenn Gäste im März 2015 auf die Parsenn hinauffahren, um beim Parsenn-Derby zu starten, werden sie deutlich schneller als damals auf den Berg kommen. Und wohl auch etwas schneller auf der Piste wieder hinunterfahren als die Pioniere. Beim Parsenn-Derby treten Profis und Amateure in Mannschafts- und Einzelrennen gegeneinander an.
Weitere Informationen unter: www.scdavos.ch

Übernachten im Igludorf

Romantische Nächte im Iglu-Dorf auf Davos Parsenn gibt es ab 25. Dezember 2014 bis April 2015. Die Iglus bieten je nach Kategorie pures Naturerlebnis oder gehobenen Luxus mit Sauna und Whirlpool unterm Sternenhimmel. Während der Pistenöffnungszeiten ist das Iglu-Dorf öffentlich und jedermann kann das Ferienressort aus 17 Iglus besichtigen, die Bar testen oder mit Freunden einen Fondueplausch genießen. Erst am Abend wird das Dorf in ein Hotel umfunktioniert. Ein Fondue-Essen und eine nächtliche Schneeschuhwanderung gehören zum Angebot. Im Event-Iglu können Veranstaltungen nach Wunsch inszeniert werden. Von Geburtstagsparty bis zur Hochzeit in einer Iglu-Kapelle – alles ist möglich.
Weitere Informationen unter: www.iglu-dorf.com

Weitere Informationen zum Winter in der Schweiz gibt es im Internet unter www.MySwitzerland.com/winter und unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 mit persönlicher Beratung.

 


Veröffentlicht am: 12.11.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit