Startseite  

30.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Handwerker

... haben einen schlechten Ruf

Geht es in den Medien um Handwerker, so hat man den Eindruck, dass man es bei diesen Menschen nahezu immer mit Betrügern, Abzockern, dummen Prolls und vor allem völlig unfähigen Menschen zu tun hat.

Sicherlich gibt es solche Handwerker. Es gibt auch besoffene Polizisten, unfähige Politiker, Lehrer, die Kindern nichts vermitteln können, unfähige Journalisten und arbeitsscheue Menschen.

Leider ist dem so. Doch kann, doch darf man so etwas verallgemeinern. Selbstverständlich nicht. Ich habe gerade umzugsbedingt viel mit Handwerkern zu tun. Klar bin ich auch nicht frei von Vorurteilen. Doch die Dinge müssen ja erledigt werden. Ein Klempner, ein Elektriker und vor allem ein Fußbodenleger mussten tätig werden. Die einen wurden mir empfohlen, andere Handwerker suchte ich mir selber.

Dank Internet eigentlich kein Problem. Doch wer ist nun der richtige Fachmann? Der mit einer großen Firma? Der, der sofort auf meine Anfrage reagierte? Der Günstigste? Klar muss der Preis stimmen. Wichtig für mich war, ob der Handwerker nachfragt, was genau zu tun sei, was ganz genau meine Wünsche sind, wie die Situation sich vor Ort darstellt. Ich schickte sogar Fotos, um den Zustand vermitteln zu können.

Am Ende musste ich Entscheidungen treffen. Die sehr gute Nachricht: Ich wurde nie enttäuscht. Keiner wollte Vorkasse, keiner hat schlampig gearbeitet, keiner irgendwelche Schäden angerichtet, keiner berechnete unsinnige Fahrkosten. Ich war mit allen Handwerkern zufrieden. Vielleicht lag das auch daran, dass alle aus der Region kamen. Wie sagt der Volksmund? Man sieht sich im Leben immer zweimal. Sicherlich ist für die Handwerker auch wichtig, per Mundpropaganda weitere Kunden zu gewinnen. So würde ich den Teppichleger jeder Zeit weiter empfehlen.

Handwerker, das ist mein Fazit, sind zumeist deutlich besser als ihr Ruf. Den haben sie nämlich zu verlieren, wenn sie nicht vernünftig arbeiten. Klar, Handwerkerleistungen sind verdammt teuer. So teuer, dass sich Handwerker die Leistungen von Kollegen häufig gar nicht selber leisten können. Für die hohen Kosten sind die Handwerker aber nur zu einem relativ geringen Teil verantwortlich. Klar wollen die Geld verdienen - das will ich auch. Aber, wie mir ein Handwerker erläuterte, sind die Abgaben für Handwerksbetriebe an Versicherungen, Berufsgenossenschaften, Handwerkskammern und vielen anderen, die die Hand aufhalten, ziemlich hoch. Dazu kommen noch immense Kosten für nicht immer nachzuvollziehende bürokratische Anforderungen. Die bezahlen wir als Kunden selbstverständlich mit.

Ich ziehe meinen Hut vor "meinen" Handwerkern und sicherlich dem überwiegenden Teil ihrer Kollegen, die einen guten Job machen. Ich finde, das musste einmal gesagt werden.

Wie heißt es in den "Meistersinger" von Richard Wagner:

Was deutsch und echt, wüßt Keiner mehr,
lebt’s nicht in deutscher Meister Ehr.
Drum sag ich Euch:
ehrt Eure deutschen Meister!
Dann bannt ihr gute Geister;
und gebt ihr ihrem Wirken Gunst,
zerging in Dunst
das heil’ge röm’sche Reich,
uns bliebe gleich
die heil’ge deutsche Kunst!


Einen guten Job macht auch mein Bäcker. Zu dem gehe ich jetzt, mir meine Frühstücksbrötchen kaufen.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück.

 


Veröffentlicht am: 14.11.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit