Startseite  

19.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Aufgespießt: Weihnachtsmärkte

Endlich geht es los

(Helmut Harff / Chefredakteur) Ab Montag ist es dann wieder so weit. Überall im Land werden die Weihnachtsmärkte eröffnet. Die Menschen werden wie jedes Jahr es kaum erwarten können, das erste Karussell zu entern, den ersten Glühwein, den ersten Punsch zu trinken und die erste Wurst zu genießen.

Man wird von Bude zu Bude schlendern, hier schauen, da probieren und sicherlich auch das eine oder andere kaufen. Man wird von weihnachtlicher Musik berieselt, von eben solchen Düften eingenebelt. Man wird geschubst und schubst. Irgendwo singen Kinder, manchmal weinen auch welche. Die Leute reden und streiten. Kurz es ist wieder herrlich - es ist Weihnachtsmarktzeit.

Ich bin (nicht mehr) ein Fan von Weihnachtsmärkten mit viele Karussells - gern auch Fahrgeschäfte genannt. Doch ich liebe die Atmosphäre, die Gerüche und auch das Gedrängel auf dem Weihnachtsmarkt. Ich liebe historische, aber auch moderne Märkte, Hauptsache es gibt wirklich leckeren Glühwein, Champagner an der Eistheke und Grünkohl mit Knacker und Kassler. Wenn dazu noch Weihnachtsmusik erklingt und leise der Schnee rieselt, ist mein Weihnachtsidyll perfekt.

Auch wenn ich nicht der Typ bin, der sich gern von Menschenmassen irgendwo hin schieben lässt, ein nicht wirklich voller Weihnachtsmarkt ist wie ein Weihnachtsmann mit einem leeren Sack. Stichwort Weihnachtsmann: Wer wirklich mal Spaß haben will, sollten den Weihnachtsmann geben. Sich richtig gut verkleiden, die Stimme ab Oktober mit Whisky auf Rauschebart-Niveau bringen und dann kleine Süßigkeiten an die großen und kleinen Kinder verteilen. Das macht Spaß - versprochen. So man nicht engagiert ist, sollte man seinen Auftritt auf jeden Fall mit dem Marktbetreiber absprechen. Ich habe so etwas schon gemacht - mit großem Vergnügen.

Vergnügen, das ist für mich immer der Besuch auf einem Weihnachtsmarkt - bitte nur nicht allein. Das ist mang den ganzen Pärchen und Familien doch etwas depremierend. Allerdings kommt man bei einem Glühwein oder einer anderen Leckerei ganz schnell mit anderen Besuchern ins Gespräch. Es gibt wirklich keinen Grund, der gegen einen Weihnachtsmarktbesuch spricht.

Vielleicht doch einen - wenn der so uninspiriert ist, wie der, den ich vergangenes Jahr in Kiel besuchte. Ich fuhr von dort mit der Stenaline nach Göteborg. Der dortige Weihnachtsmarkt im Vergnügungspark Liseberg ist für mich einer der schönsten überhaupt, den ich je besucht habe. Hier gibt es zwar - wie in Schweden üblich - den Glögg nur ohne Alkohol. Doch den vermisst man einfach nicht. Andere Lieblingsweihnachtsmärkte sind der in der Spandauer Altstadt und der am Gendarmenmarkt - beide in Berlin gelegen. Ich mag auch den Dresdner Stritzelmarkt.

Einen Besuch sind immer die Weihnachtsmärkte in Zürich, aber auch die in den kleinen und etwas größeren Gemeinden in der Schweiz und Österreich wert. Ich liebe den Weihnachtsmarkt in Seefeld/Tirol, aber auch den in Maria Alm. Beide Märkte werden nicht von kommerziellen Veranstaltern, sondern von örtlichen Geschäftsleuten, Gastronomen und Vereinen abgehalten. Dazu spielt die Musik örtliche Weihnachtsweisen und es duftet überall nach Weihnachten - einfach toll.

 


Veröffentlicht am: 24.11.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit