Startseite  

30.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Peugeot 108 ist Restwertriese

Das City Car ist das wertstabilste Fahrzeug unter den Minis

Aus dem Stand nach ganz oben auf das Siegerpodest: Das ist dem neuen City Car Peugeot 108 bei der aktuellen Restwertprognose der Bähr & Fess Forecasts GmbH gelungen. Der Kleinwagen, der vor rund einem halben Jahr auf dem deutschen Markt startete, ist damit der Restwertriese im Segment der Minis.

Zum wiederholten Male hat Bähr & Fess Forecasts im Auftrag von Focus Online analysiert, welche Autos in den jeweiligen Fahrzeugsegmenten im Herbst 2018 – also in vier Jahren – den geringsten Wertverlust einfahren werden. In die Prognosen des renommierten Unternehmens fließen neben gesamtwirtschaftlichen Variablen wie der Gebrauchtwagenmarktsituation und Entwicklungen in den Segmenten und Modellwechselzyklen auch Faktoren wie das Markenimage, der jeweilige Fahrzeugtyp und dessen öffentliche Wahrnehmung sowie zukünftige Trends ein. Die Experten differenzieren dabei zwischen zwei unterschiedlichen Wertungen: dem relativen Restwert in Prozent und dem monetären Restwert in Euro. Letzterer zeigt den konkreten Wertverlust eines Fahrzeugs auf und hängt unter anderem mit dessen Neupreis zusammen.

Im Segment der Minis lässt der Peugeot 108 VTi 68 in beiden Wertungen sämtliche Konkurrenzmodelle hinter sich: So wird ein im Herbst diesen Jahres zugelassener 108 VTi 68, der zurzeit zu einem Neupreis ab 8.890 Euro erhältlich ist, vier Jahre später auf dem Gebrauchtwagenmarkt noch rund 4.800 Euro wert sein. Das entspricht einem relativen Restwert von 54 Prozent. Mit diesen Werten setzt sich der Stadtflitzer in beiden Rankings an die Spitze des Segments. Das Top-Ergebnis bestätigt das ausgewogene Preis-Leistungs-Verhältnis der 108-Einstiegsversion, die unter anderem mit einem sparsamen, 50 kW (68 PS) leistenden 1,0-Liter-Dreizylinder-Benzinmotor sowie sechs Airbags, ABS, ESP, Bordcomputer, Berganfahrhilfe, LED-Tagfahrlicht, Reifendruckkontrollsystem und Radzierblenden ausgestattet ist.

Peugeot 2008 und 207 CC erneut unter den Top Drei

Ebenfalls gute Restwerte erzielten die Modelle 2008 Access PureTech 82 und 207 CC Active VTi 120. Der 2008 belegt im relativen Restwerkranking den 2. Platz im Segment der Mini-SUVs, in der absoluten Wertung den 3. Rang. Der 207 CC positioniert sich im absoluten Ranking bei den Cabrios erneut auf Platz 3.

 


Veröffentlicht am: 02.12.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit