Startseite  

22.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Weihnachtsfrau

Gibt es die auch?

Ich erinnere mich noch, dass ich einmal meine Oma mit der Frage in Verlegenheit brachte, ob die Engel, die am Weihnachtsbaum hingen, die Kinder vom Weihnachtsmann seien. Wie ich darauf komme, wollte sie wissen - und Zeit gewinnen.

Ich erklärte ihr, dass doch die Engelchen immer mit dem Weihnachtsmann kämen. Die sind so klein und der Weihnachtsmann so groß. Dann kam mir wohl die Idee, dass der Weihnachtsmann gar keine Frau hat - oder kennen Sie eine. Mir war dann klar, dass die kleinen Engel die Kinder vom großen Weihnachtsengel und dem Weihnachtsmann sein müssen. Meine Oma bestätigte mir das damals und war wohl froh, dass damit das Thema für mich erledigt war.

Doch hat der Weihnachtsmann eine Frau? Sicherlich nicht, sonst wäre darüber schon mal etwas in BILD oder der Gala erschienen. Auch das Team Wallraff oder das von Akte haben noch nichts entsprechendes recherchiert. Keine Weihnachtsfrau? Und die Feministinnen gehen nicht auf die Barrikaden? Alice Schwarzer fordert in der EMMA keine Weihnachtsfrau? Was ist da los? Sind selbst die Superemanzen und die Top-Frauenversteher so  auf einen Weihnachtsmann geprägt, dass ihnen ein weibliches Pendant gar nicht in den Sinn kommt?

Doch wie würde eine Weihnachtsfrau aussehen? Eine aus dem Hause von Alice Schwarzer trägt sicherlich wie die Dame selber schwarz. Der Mantel wäre aus fair gehandelter Baumwolle und der Besatz aus Kunstfell. Beim Sack würde man sich an dem Mann orientieren: Der wäre aus auch Jute. Eine Rute gäbe es selbstverständlich nicht. Dafür müsste jede Weihnachtsfrau einen Kurs in Deeskalation besuchen und viel mit den Kindern über ihre Verfehlungen diskutieren. Der heilige Abend würde dann auch mehrere Tage dauern, denn das Kind muss seinen Verfehlungen erst verarbeiten, bevor es Geschenke gibt.

Hätte Beate Uhse, Gruß auf ihre Wolke, eine Weihnachtsfrau entworfen, so wäre wohl nur wenig Stoff zum Einsatz gekommen. Etwas rote Seide, etwas schwarzes Netz, etwas Chichi - fertig ist die Weihnachtsfrau. Die würde auch nicht auf die Peitsche verzichten, wenn sie auf Highheels und im roten Sportflitzer vor allem die Männer mit reizvollen Weihnachtsgeschenken in Feststagsstimmung versetzt.

Eine grüner Weihnachtsfrau hätte einen selbstgestrickten Mantel aus biodynamisch erzeugter Wolle an. Die Stiefel wären aus dem Second Hand-Shop. Auf Pelz wird selbstverständlich völlig verzichtet. Die Weihnachtsfrau wäre wahlweise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad oder dem Elektromobil unterwegs. Geschenke bekommt nur, wer den Müll ordentlich trennt, Energie spart und Greenpeace unterstützt. Davon ausgenommen sind nur diejenigen, die unsere Freiheit am Hindukusch oder in anderen abgelegenen Gegenden verteidigen.

Würden Berlins-Nochbürgermeister Klaus Wowereit oder Ex-FDP-Chef Westerwelle eine Weihnachtsfrau kreieren, so würde die mit ziemlicher Sicherheit aussehen wie Conchita Wurst. Das hätte vielleicht den meisten Charme, schließlich hat die Österreicherin einen schönen Bart. Und, wer will schon von jemand Geschenke bekommen, der keinen Bart hat.

Ich mache mir jetzt mein Frühstück.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück. Übrigens: Es wird höchste Zeit, einen Weihnachtsmann oder einen Engel für den heiligen Abend zu buchen.

 


Veröffentlicht am: 02.12.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit