Startseite  

29.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Powder Department Stubaier Gletscher

PLACE TO BE für FREERIDER

Wer sich die Frage stellt wo der Place to be für Freerider liegt, bekommt schnell die Antwort: Am Stubaier Gletscher! In nur 45 Autominuten von Innsbruck aus rasch und unkompliziert erreichbar, eröffnen sich in Österreichs größtem Gletscherskigebiet unverspurte Tiefschneehänge und mit dem Powder Department ein Angebot, das die Freeride-Herzen höher schlagen lässt.

Der Stubaier Gletscher, das Königreich des Schnees, bekannt für seine Pistenvielfalt, Schneesicherheit und Familienfreundlichkeit hat sich in der Freeride-Szene etabliert, seit das Powder Department ins Leben gerufen wurde. Dank stetiger Weiterentwicklung des Angebots und der Schneesicherheit von Oktober bis Juni steht spektakulären Runs im Stubaier Backcountry nichts mehr im Weg.

Dank Training und GPS-Tracks sicher zum Freeride-Erlebnis

Wer im Hochgebirge unterwegs ist, sollte sich der Gefahren nicht nur bewusst sein, der Ernstfall gehört trainiert, bevor man seine Lines durch den frischen Powder zieht. Die ideale Infrastruktur bietet das Powder Department Stubaier Gletscher. Vor allem im freien Gelände hat Sicherheit oberste Priorität und eine entsprechende Vorbereitung auf die Ausflüge in den ungesicherten Skiraum ist Pflicht. Deshalb wurden die beiden Freeride-Checkpoints am Eisgrat und am Gamsgarten installiert, die Routenbeschreibungen zeigen und über die Wetter-, Schnee- und Lawinenlage informieren.

Beim LVS-Check wird das Equipment auf Funktionstüchtigkeit geprüft und die Intersport Sportshops am Eisgrat und Gamsgarten führen ein beachtliches Sortiment an Sicherheitsausrüstungen wie Sonden, Schaufeln, Helmen, Rucksäcken, LVS-Geräten, funktioneller Wintersportbekleidung sowie GoPro Ersatzakkus und weiteres nützliches Zubehör.

Die Off-Piste Map sollte außerdem ein ständiger Begleiter von Freeridern sein, denn sie enthält wichtige Tipps und Informationen zum Thema Risiko-Management und Lawinenkunde. Sind die Vorbereitungen abgeschlossen werden Freerider mit den 15 Freeride-Runs, die auf Namen hören wie „The Wall“, „Cannonball“, „Hard Rock“ oder auch „Thriller Flake,“ belohnt. Der Name ist hier Programm und so versprechen die Abfahrten jede Menge freigesetztes Adrenalin und Momente voller purer Lebensfreude.

Die GPS-Tracks samt exakten Beschreibungen zu den beeindruckenden Routen stehen zum Download bereit und die Videos auf www.powder-department.com machen schon beim Zusehen Lust auf mehr. Das Checken der Website im Vorfeld lohnt sich also auf alle Fälle, denn die Powder Department Trackbooks geben darüber hinaus Zusatzinformationen zum Einstieg und den Schlüsselstellen der einzelnen Runs.

Das Powder Department und ORTOVOX – Kompetenz hoch 2

Seit Beginn dieses Freeride-Winters ist der Sicherheitsexperte ORTOVOX neuer Safety Partner am Stubaier Gletscher. Sicherheitstrainings im neuen ORTOVOX Training Park an der Bergstation Gamsgarten sind nun jeden Freitagvormittag möglich. Die Anmeldung dazu ist erforderlich und kann jeweils bis Donnerstag vor der Veranstaltung getätigt werden. Im Rahmen der Kooperation wurden auch die zwei Freeride Checkpoints im Gebiet ausgestattet sowie ein LVS-Check bei der Bergstation Rotadl installiert und es wird Testmaterial zum Verleih in den Intersport Sportshops am Eisgrat und Gamsgarten zur Verfügung gestellt.

Ein Freeride-Eventkalender so vielfältig wie die Powder Department Runs selbst

Mit Lawinencamps wurde die Wintersaison 2014/15 standesgemäß eingeläutet. Im Rahmen der SPORT OKAY LAWINENSICHERHEITAGE haben Freerider am 13.12.2014 und 19.01.2015 die Möglichkeit den korrekten Umgang mit der Notfallausrüstung unter realistischen Bedingungen zu trainieren.

Bei den ORTOVOX SAFETY ACADEMY FREE EVENTS am 07. und 08.02.2015 steht neben dem Erlernen von risikobewussten Verhalten auch die perfekte Tourenvorbereitung auf dem Programm.

Höhepunkt der Freeride-Eventsaison bildet das POWDER DEPARTMENT FREERIDE CAMP von 20. bis 22.02.2015 mit Workshopserien, Materialtest und Guidings.

Gemeinsam mit Freeride Weltmeisterin Aline Bock geht es von 06. bis 08.03.2015 und vom 30.04. bis 03.05.2015 bei den VÖLKL SPLIT UND FREERIDE CAMPS ins Stubaier Backcountry.

Fotos: Stubaier Gletscher/eye5/Christoph Schöch

 


Veröffentlicht am: 03.12.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit