Startseite  

29.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Spitze in Europa: Deutsche Frauen

Sie wertschätzen echte zwischenmenschliche Achtsamkeit vor finanzieller Sicherheit

Wer hätte das gedacht: Laut einer aktuellen repräsentativen forsa-Studie im Auftrag von Swiss International Air Lines ist für 89 Prozent der Frauen in Deutschland der Wert der Achtsamkeit gegenüber Mitmenschen wichtiger als finanzielle Sicherheit (85 Prozent). Damit sind die deutschen Damen spitze: In Österreich, Frankreich, Italien, Spanien und England ist dieses Werteverhältnis genau umgekehrt.

Liebe vor Geld


Für ein sorgenfreies Leben sind den meisten Menschen stabile finanzielle Verhältnisse wichtig – das bestätigt eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag von Swiss International Air Lines quer durch Europa. Einzigartig: Den Frauen hierzulande ist der Wert der zwischenmenschlichen Achtsamkeit (89 Prozent) sogar noch wichtiger als finanzielle Sicherheit (85 Prozent). Sie haben ein besonderes Gespür dafür, dass in unserer schnelllebigen, digitalisierten Welt der sorgfältige Umgang miteinander oft verloren geht. So bestätigen 83 Prozent der befragten Frauen in Deutschland, dass das Miteinander der Menschen durch Smartphones und Co. oberflächlicher geworden ist. 84 Prozent von ihnen wünschen sich wieder mehr echte Achtsamkeit von ihren Mitmenschen.

Emojis statt Emotionen


Störfaktor Handy: Knapp jede zweite Deutsche (42 Prozent) gibt an, dass ihr Partner seinem Mobiltelefon des Öfteren mehr Aufmerksamkeit schenkt als ihr. Während eines Gesprächs auf das Smartphone zu linsen ist für fast alle deutschen Frauen nicht akzeptabel: 91 Prozent stört es, wenn ihr Gegenüber auf sein Handy schaut, für 98 Prozent ist Augenkontakt während eines Gesprächs wichtig. Mit diesen Einstellungen liegen Deutschlands Frauen auf einer Wellenlänge mit England, Österreich, Italien und Frankreich. Schlusslicht sind die Spanierinnen: Ganze 75 Prozent geben an, der Partner schenke seinem Handy des Öfteren mehr Aufmerksamkeit als ihnen.

Mehr Informationen auf swiss.com/attentiveness

 


Veröffentlicht am: 03.12.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit