Startseite  

25.02.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 3. Dezember 2014

Michael Weyland informiert

(Michael Weyland) Im Rahmen einer internationalen Fahrerumfrage befragte der "LeasePlan MobilitätsMonitor" Vielfahrer unter anderem zu den Themen Aggressivität im Straßenverkehr und Verkehrssicherheit. Die Studie ergab: Telefonieren, SMS schreiben und soziale Netzwerke - viele Fahrer können auch während der Fahrt das Smartphone nicht aus der Hand legen.  Anlässlich des Tags der Verkehrssicherheit rief LeasePlan, die weltweit größte herstellerunabhängige Leasinggesellschaft, Autofahrer und Dienstwagennutzer in mehr als 20 Ländern auf, an einer Umfrage teilzunehmen.   Unter den befragten Autofahrern in Deutschland gehört Telefonieren zu den beliebtesten Tätigkeiten, denen sie sich während der Fahrt widmen. 90% gaben an, in den vergangenen Monaten im Auto telefoniert zu haben. Auch Trinken (77%) und Essen (59%) gehörten zu den Top-3 der Multitasking-Aktivitäten im Auto.   21% gibt an, während der Fahrt SMS zu schreiben bzw. zu lesen oder in sozialen Netzwerken unterwegs zu sein.

Im Gefolge der Konjunkturabschwächung droht Gläubigern aus der ganzen Wirtschaft  zusätzliches Ungemach. Der Rückgang bei den Unternehmensinsolvenzen setzt sich 2015 zwar nicht mehr fort. Der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU) prognostiziert – wie in diesem Jahr – rund 24.500 Firmenpleiten. Allerdings wird sich das Zahlungsverhalten 2015 wieder verschlechtern: 42 Prozent der Inkassounternehmen erwarten das in ihrer aktuellen Umfrage. Vor allem ältere Verbraucher über 65 Jahre werden dann schlechter bezahlen.  Aktuell ist das Zahlungsverhalten zwar noch gut.

 Es gibt ca. eine Million neue Ruheständler pro Jahr. Bis 2020 werden weitere 11 Millionen Bürger in die Zielgruppe hineinwachsen.  Und das mit einem Vermögensanteil von ca. 75% und einer Kaufkraft von über 50%. An der demografischen Entwicklung kommt niemand mehr vorbei. Da ist logistische Unterstützung durchaus sinnvoll.  Die Initiative Ruhestandsplanung nimmt ab sofort ihre Tätigkeit auf. Der Zusammenschluss von Marktexperten macht es sich zur Aufgabe, die Generation E - die erfahrenen, engagierten, empathischen und eloquenten über 50-jährigen - durch qualifizierte Berater und bedarfsgerechte Lösungen bei ihrer Ruhestandsplanung professionell zu unterstützen.  Die Initiative arbeitet an der Schnittstelle zwischen Kunden der Generation E, Finanzvorsorgeanbietern und Beratern bzw. Ruhestandsplanern und ist ein Zusammenschluss von Marktexperten.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/News20141203_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 03.12.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit