Startseite  

27.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die moderne Stripshow für Parties

Partystrip für den Junggesellinnenabschied

Bevor es ernst wird und der schönste Tag im Leben seinen Lauf nimmt, kommt der Tag, der nochmal mit Freunden richtig gefeiert werden soll. Gemeint ist der Junggesellenabschied bzw. Junggesellinnenabschied.

Es gibt hier weder Regeln oder Zwänge, erlaubt ist, was gefällt. Es kommt jedoch auf eine gute Planung an und meistens wird für den Jungesellenabschied eine Stripperin gebucht. Die Stripperin hat den Auftrag, den Heiratswilligen nochmal spielerisch auf die Probe zu stellen und ihm zu zeigen, was er zukünftig nicht mehr haben wird. Dasselbe gilt natürlich auch für für die Braut, für die ein knackiger Stripper gebucht wird, denn es gilt gleiches Recht für Alle!

Partystrip als Burlesque-Show

Sehr beliebt für alle ausgelassenen Parties ist eine Burlesque-Show. Der Unterschied zwischen dem Striptease und der Burlesque-Stripshows erfolgt durch die Unbeschwertheit in den Vorführung des "New Burlesque". Dieser Tanz bindet Elemente des Kabaretts und Varietés vergangener Zeiten ein. Er ist nicht wie der Striptease durch eine Stripperin nur für Männer gedacht, sondern auch für Frauen, denn es geht nicht vorrangig auf das gekonnte Entkleiden weiblicher Körper, sondern es kommt auf eine besonders erotische und stilvolle Darbietung in Verbindung mit entsprechender Kleidung und Schminke an.

Partystrip in einer Limousine

Auf dem Weg zur Partylocation wird oft als Besonderheit eine grosse Limousine mit Fahrservice gebucht, von der man auch hinterher wieder abgeholt wird. Eine schöne Abwechsulung und eine Überraschung ist es jetzt, wenn der eingeweihte Fahrer unterwegs anhält und ein Stripmodell in die Limousine steigt und dort eine gekonnte Limousinen-Stripshow zeigt.

Partystrip als Gogo- und Poledance

Bei Parties innerhalb einer Clublocation empfiehlt es sich, eine Gogo- bzw. Poledancerin zu buchen. Diese Show wird oft an einer Poledance-Stange gezeigt und hat ausgefallene erotische Momente.

Alle Shows bedürfen einer intensiven und genauen Planung, damit am Tag X nichts schiefgeht.

Quelle: Tino Guddat, Partystrip-exclusive 

 


Veröffentlicht am: 27.12.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit