Startseite  

23.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Neue Kinderspiele von AMIGO

Neuheiten zur Spielwarenmesse in Nürnberg

Genauso jung und neu wie das Jahr 2015 sind auch die AMIGO Frühjahrsneuheiten gerade frisch produziert und seit 5. Januar neu im Handel erhältlich.

Mit Mein erstes Bohnanza kann der "bohnige" Klassiker jetzt auch schon mit Kindern ab 4 Jahren gespielt werden. Bohnen sammeln, tauschen, ernten: Dank des Baukastenprinzips der Spielregel - von der einfachen Grundvariante bis hin zum "normalen" Bohnanza - vermittelt Mein erstes Bohnanza (nicht nur) Kindern in kleinen Schritten alle Regeln des Kultspiels.

Mit Unser Baumhaus wird 2015 zudem die Ö+Koo-Reihe weitergeführt: Die Kinder wollen gemeinsam im Garten ein Baumhaus errichten.

Für jede Etage gilt es, vier Baumhaus-Würfel zu verbauen. Doch die Zeit drängt: Am Himmel machen sich dunkle Wolken breit und ein Sturm zieht auf. Das Spiel wird gemeinsam gewonnen, wenn bis zum Unwetter mindestens eine Etage vollständig gebaut werden konnte und das Baumhaus ein Dach besitzt.

Bei Tortenschlacht von Halli Galli-Erfinder Haim Shafir geht es ziemlich rasant und nicht ohne Kleckerei zu. Alle Kinder versuchen Tortenkarten in nur einer Farbe auf die Hand zu bekommen.

Wer das als Erster schafft, legt seine Hand schnell auf die Tortenplatte in der Tischmitte. Der langsamste Spieler bekommt die Torte ab und kriegt einen Tortenklecks aufgestempelt.

Das neue Lernspiel der Gelben Reihe: Im Wald wird eine lustige Vogel- Party gefeiert. (Fast) Alle Vögel sind schon da! - nur Kolibri, Papagei, Perlhuhn und Flamingo warten noch auf Einlass.

Damit sie mitfeiern können, müssen sie ein Geschenk mitbringen. Die Kinder spielen gemeinsam als Team und helfen den vier Gästen dabei, das richtige Präsent zu finden.

Mit Geocards Europa kann man ab sofort auf spielerische Art sein Geografie-Wissen testen und Europa neu entdecken.

Bei Five Crowns Junior® geht es draum, fünf Karten mit der gleichen Zahl oder Frabe zu sammeln und vor sich abzulegen; dafür gibt es Kronen.

Wer bei diesem Rommé für die Kleinsten nach fünf Runden die meisten Kronen gesammelt hat, gewinnt. 

 


Veröffentlicht am: 11.01.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit