Startseite  

24.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Herzliche Grüße und gute Wünsche aus der Festivalwerkstatt

Eine ganz besondere Einladung

Es gibt ja Leute, die behaupten, ein gutes neues Jahr dürfe man nur Ende Dezember, am Silvesterabend  und dann noch an den ersten drei Tagen im Januar wünschen, aber allerhöchstens! Wir sind da eigentlich nicht so streng.

Deshalb rufen wir im 1. Newsletter des Jahres 2015 allen, die die Neujahrs-Schotten noch nicht dicht gemacht haben, zu: Wir wünschen Ihnen ein ereignisreiches, aber friedliches und von viel Freude geprägtes neues Jahr!

Und hoffen sehr, Sie im Sommer fröhlich und gesund wiederzusehen:
Bei Young Euro Classic – vom 6. bis 23. August 2015 – (zurück) im Konzerthaus am Gendarmenmarkt.

Sie möchten sich für Ihren Lieblingsabend so früh wie möglich Ihre Lieblingsplätze sichern? Am 16. April 2015 kommt das Programm für einen grandiosen Musiksommer heraus! Am selben Tag beginnt der Ticket-Vorverkauf. Notieren Sie sich doch einfach das Datum und buchen Sie
 früh – Sie wissen ja: Wer zu spät kommt…

Unser Tipp für Sie

Nee, für Tipps zum Festival-Jahrgang 2015 ist es wirklich noch ein bisschen früh. Aber wenn Sie Lust haben, sich in dieser grauen, trüben, zu trägem Herumhängen einladenden Januar-Woche etwas Interessantes, Anregendes und Ungewöhnliches gönnen zu wollen:Dietrich Mattausch, der großartige Schauspieler und Sprecher, den Sie schon häufiger als Konzert-Paten bei Young Euro Classic haben erleben können, tritt am Samstag zusammen mit dem vielfach ausgezeichneten Pianisten Roman Zaslavsky im Kammermusiksaal der Philharmonie auf.

Die beiden haben sich vorgenommen, ihren Zuschauern die großen Zeitgenossen Schumann und Liszt einmal ganz anders vorzustellen: als Antipoden, die völlig verschiedene musikalische Wege gewählt haben. Was vielen von uns wahrscheinlich gar nicht bewusst ist… Ein Abend, der wunderbare Musik mit neuen Einsichten verknüpft.

Und wenn Sie sich jetzt fragen, wo der Bezug zur Jugend ist, für den wir ja eigentlich stehen: Sie dürfen sich jung fühlen, wir haben eine Art „Studenten-Rabatt“ für Sie aushandeln können!

Sie zahlen:
€ 19,- für die Preiskategorie 1 (Normalpreis € 39,50)
Buchungs-Code „Liszt 19“

€ 10,- für die Preiskategorien 2 und 3 (Normalpreis € 34,50 / € 29,50)
Buchungs-Code „Liszt“

Die Karten sind unter Nennung des Aktionscodes „Liszt 19“ oder „Liszt“ telefonisch buchbar unter: 01805 – 2001 (Festnetz €0,14/Min., Mobilfunk max. €0,42/Min.) Die Karten werden als Print@Home-Karten zugestellt.

Vielleicht treffen wir uns ja am Samstagabend bei „Geniale Gegensätze“ - Schumann & Liszt

Berlin, Philharmonie Kammermusiksaal - Samstag 17.01.2015 um 19:00 Uhr
Ein Klavierabend mit Roman Zaslavsky, moderiert von Dietrich Mattausch

Detaillierte Informationen zu „Geniale Gegensätze“ – Schumann & Liszt erhalten Sie hier.

Werden Sie Festivalpate!

Viele haben vor Weihnachten und zu Beginn des neuen Jahres schon tief in die Taschen gegriffen und für Young Euro Classic gespendet. Dafür bedanken wir uns von ganzem Herzen! Sie geben uns die Hoffnung, dass unser aller Festival auf dem Weg zur „Schwarzen Null“ ist. Und vielleicht kennen Sie ja noch jemanden, der auch gerne helfen möchte. Sagen Sie Ihren Freunden: Alle eingehenden Spenden zählen, da gibt es keine zu geringen Beträge!

Für 30 € erhalten die Streicher einen Satz Noten
für 50 € bekommt ein junger Trompeter ein Bett für die Nacht
für 100 € trommeln die Schlägel auf die Pauke statt ins Leere
für 250 € reist eine junge Geigerin aus der Ukraine an
… und selbst 5 € ermöglichen ein Notenblatt.

Young Euro Classic - das ist große Musik, jede Menge Begeisterung, Leidenschaft und nie vorher Gehörtes!

Hier spielt die Zukunft: Jahr für Jahr bringen wir die größten jungen Musiktalente aus aller Welt nach Berlin und auf die Bühne. Dafür brauchen wir Ihre Hilfe!

 


Veröffentlicht am: 15.01.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit