Startseite  

26.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Team Peugeot-Total: Top-Ten im Blick

Zwei Etappen sind noch Zeit

Zwei Etappen vor dem Ende der Rallye Dakar in Buenos Aires kommt Stéphane Peterhansel im Peugeot 2008 DKR einem Top-Ten-Ergebnis immer näher. Der Franzose war Siebter in der Tageswertung und rückte auf den elften Gesamtrang vor. Sein Teamkollege Cyril Despres machte mit Platz 24 auf der kurzen Etappe ebenfalls Plätze gut und belegt den 35. Gesamtrang.

Die 194 Kilometer lange elfte Wertungsetappe ähnelte mit schnellen und schwierigen Schotterpisten, flankiert von Bäumen und vielen begeisterten Fans, stark einer Prüfung aus der Rallye-WM. Für die Fahrer des Teams Peugeot-Total ging es vor allem darum, die Konzentration zu bewahren. Nachdem am Tag zuvor ein Unwetter über das Biwak in Salta gezogen war, herrschte auf der elften Etappe trockenes und warmes Wetter. Stéphane Peterhansel und Co-Pilot Jean-Paul Cottret fuhren zum siebten Mal eine Top-Ten-Zeit und unterstrichen damit ihre konstante Leistung seit dem Start der Rallye. Dies wird wichtig für die weitere Entwicklung des Peugeot 2008 DKR, der mit der Kombination aus Turbodiesel und Zweiradantrieb einen neuen technischen Ansatz für die Rallye Dakar bietet.

„Unser Ziel ist jetzt, Buenos Aires zu erreichen“, erklärte Stéphane Peterhansel. „Deshalb gehen wir nicht mehr jedes Risiko ein, um eine Etappe zu gewinnen, vor allem vor dem Hintergrund, dass die Strecken seit gestern einem zweiradangetriebenen Fahrzeug nicht entgegenkommen. Beim Start der Rallye waren wir nicht sicher, ob wir das Ende des zweiten Tages erreichen würden, jetzt sind wir dem Ziel nahe. Darüber bin ich glücklich. Das Auto war zuverlässig, aber ich habe einige Fehler gemacht, was jedoch Teil einer Rallye wie der Dakar ist. Vor allem macht es mir viel Spaß, mit einem fantastischen Team zu arbeiten. Auch wenn das Ergebnis nicht sehr gut ist, gibt es mehr positive als negative Aspekte. Wir haben viel gelernt und ich bin davon überzeugt, dass der Peugeot 2008 DKR in der Zukunft sehr konkurrenzfähig sein wird.“

Cyril Despres machte mit Co-Pilot Gilles Picard zwei Plätze in der Gesamtwertung gut, während er seinen Fahrstil nach Jahren auf dem Motorrad immer stärker an ein Top-Rallyeauto anpasste. „Es war eine gute und schöne Etappe, vom Typ jedoch mehr Rallye als Marathon“, sagte der Franzose, der nach fünf Siegen auf dem Motorrad seine erste Dakar auf vier Rädern bestreitet. „Der Tag hat meinen Lernprozess begünstigt, denn der größte Teil der Strecke war sehr kurvig, was mir viel Spaß bereitet hat. Mehr als ich auf dieser Etappe gegeben habe, kann ich zur Zeit kaum erreichen.“

„Es gab keine technischen Probleme, aber dieser Streckentyp kommt unserem Auto nicht entgegen“, kommentierte Bruno Famin, der Leiter des Teams Peugeot-Total. „Deshalb war es eine eindrucksvolle Leistung der Fahrer, so nahe bei der Spitze zu bleiben. Unser Ziel ist nun, die Autos sicher nach Buenos Aires zu bringen.“
 
Die zwölfte Etappe der Rallye Dakar führt am 16. Januar über 1.024 Kilometer (298 Wertungskilometer) von Termas Rio Hondo nach Rosario.

Ergebnis der 11. Etappe:
1. Nasser Al-Attiyah (QAT)/Matthieu Baumel (F), Mini, 1:53.10 Std.
2. Orlando Terranova (ARG)/Bernardo Graue (ARG), Mini, +27 Sek.
3. Giniel de Villiers (RSA)/Dirk von Zitzewitz (D), Toyota, +39 Sek.
7. Stéphane Peterhansel (F)/J.-P. Cottret (F), Peugeot 2008 DKR, +2.16 Min.
24. Cyril Despres (F)/Gilles Picard (F), Peugeot 2008 DKR, +7.09 Min.

Stand nach der 11. Etappe:
1. Nasser Al-Attiyah (QAT)/Matthieu Baumel (F), Mini, 37:12.47 Std.
2. Giniel de Villiers (RSA)/Dirk von Zitzewitz (D), Toyota, +29.01 Min.
3. Krzysztof Holowczyc (PL)/Xavier Panseri (F), Mini, +1:28.49 Std.
4. Erik van Loon (NL)/Wouter Roesegar (NL), Mini, +2:54.09 Std.
5. Christian Lavieille(F)/Pascal Maimon (F), Toyota, +3:04.21 Std.
11. Stéphane Peterhansel (F)/J.-P. Cottret (F), Peugeot 2008 DKR, +5:16.21 Std.
35. Cyril Despres (F)/Gilles Picard (F), Peugeot 2008 DKR, +15:23.22 Std.

 


Veröffentlicht am: 16.01.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit