Startseite  

18.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Best Art Vinyl Award kürt kreativstes Plattencover

Dan Hillier gewinnt mit seinem Artwork für die britische Rock Band „Royal Blood“

Über 12.000 Vinyl-Fanatiker haben abgestimmt: Das beste Plattencover ist ein Original von Dan Hillier und ziert das Album „Royal Blood“ der gleichnamigen britischen Zwei-Mann-Band. Das Gewinnerbild ist ein Verweis auf die Natur-Göttin „Pachamama“, einer südamerikanischen Personifikation von Mutter Erde.

Der Best Art Vinyl Award wird seit 2005 verliehen und ist zu einem wichtigen Preis für die Vinyl-Szene, die weiterhin an Zulauf gewinnt: „Langsam aber sicher erleben wir ein Revival des Vinyls. Art Vinyl hat den Anspruch, die Kunst dieses einzigartigen Musik-Formates angemessen zu präsentieren“, sagt Andrew Heeps, Gründer des Best Art Vinyl Awards.

Andrew Heeps ist nicht nur Veranstalter des Plattencover-Awards, sondern auch Inhaber von Art Vinyl, einer kleinen Designer-Firma aus London und Erfinder des speziell für Plattencover entwickelten Play & Display Flip Frames. Mit den Clip-Rahmen von Art Vinyl lassen sich die schönsten Plattenhüllen schnell und einfach an die Wand anbringen, sodass man sich beim Hören der Lieblingsschallplatte gleichzeitig an dem kreativen Artwork des Plattencovers erfreuen kann.

Für eine europaweite Ausstellung werden die 50 besten Plattencover elegant in Flip Frames von Art Vinyl eingefasst. Mit dem Quick-Release System der Clip–Rahmen werden die Plattenhüllen sekundenschnell mit einem einfachen Handgriff dekorativ aufgehängt. Durch die besondere Konstruktion der Flip Frames lassen sich auch dickere Hüllen, z. B. Doppelalben, problemlos einrahmen. Flip Frames von Art Vinyl sind in Deutschland bei Klein & More erhältlich und lassen Wohnzimmer zu eigenen kleinen Kunstaustellungen werden: Stilvoll eingerahmt können Plattensammler ihr persönliches Best Art Vinyl in den eigenen vier Wänden ihren Freunden und Bekannten präsentieren.

Erhältlich sind die Clip-Rahmen in den Farben schwarz und weiß und kosten einzeln 39,90 Euro und im 3er Set 99,90 Euro.

 


Veröffentlicht am: 22.01.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit