Startseite  

27.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Germknödel-Index

So viel kostet der Einkehrschwung

wintersportmagazineWie teuer ist der Einkehrschwung im Skiurlaub? Die Antwort liefert der Germknödel-Index. Snowplaza hat den Index ins Leben gerufen, um die Preise der Skigebiete in Österreich auf unterhaltsame Weise miteinander zu vergleichen.

Germknödel ist eine der beliebtesten Skifahrer-Speisen, und sein Preis ist ein guter Maßstab für die Nebenkosten beim Skifahren. Verglichen wurden die Preise von Germknödel mit Vanillesauce jeweils im höchsten Bergrestaurant der 20 beliebtesten Skigebiete in Österreich. Sie haben bereits Hunger bekommen? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub.

Was ist der Germknödel-Index?

Der Germknödel-Index zeigt zunächst einmal, wie viel ein Germknödel mit Vanillesauce im höchsten Bergrestaurant der 20 beliebtesten Skigebiete in Österreich kostet. Generell sind die Preise für Essen immer ein guter Indikator für die Nebenkosten im Skiurlaub. Aber warum Germknödel? Die süße Speise gehört zu den beliebtesten Desserts und Pausensnacks im Skiurlaub in Österreich. Er ist schnell zubereitet, die Zutaten und die Größe variieren nicht, so dass man verschiedene Germknödel gut miteinander vergleichen kann. Um einen möglichst objektiven Vergleich zu liefern, haben wir den Germknödelpreis stets im höchsten Bergrestaurant erfragt. Dabei war es nicht von Bedeutung, wie hoch die Qualität des Essens oder Exklusivität des Restaurants ist. Grafik angucken

wintersportmagazine

In Obertauern kostet der Germknödel im höchsten Restaurant des Skigebiets nur 4,90 Euro.

So teuer ist ein Germknödel in Österreich

Auf den ersten Blick sind sehr hohe Preisunterschiede zwischen den Skigebieten erkennbar. So schwanken die Preise zwischen 4,90 Euro in der Gamsmilchbar in Obertauern auf 2.200 m Höhe und 10 Euro im Panoramarestaurant Rüfikopf in Lech-Zürs am Arlberg auf 2.350 m Höhe. Zu den Top 5 der teuersten Germknödel am höchsten Punkt gehören außerdem das Skigebiet Mayrhofen, die Tiroler Zugspitz Arena, St. Anton am Arlberg und Ischgl & Samnaun (Silvretta Arena), wo über 7 Euro für das Süßgericht bezahlt werden müssen. Die preiswertesten Germknödel verspeisen Sie hingegen in Sölden (Ötztal), der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental, in Flachau, am Stubaier Gletscher, Kitzbühel & Kirchberg und am Hintertuxer Gletscher. Der Durchschnittspreis für einen Germknödel in Österreich beträgt 6,53 Euro. Damit sind die Preise im Vergleich zum Vorjahr kaum gestiegen.

Skigebiet Restaurant Höhe Preis
Lech am Arlberg
Panoramarestaurant Rüfikopf
2.350 m
10,00 €
Mayrhofen
Schneekarhütte
2.250 m
8,90 €
Tiroler Zugspitzarena
Gipfelrestaurant Zugspitze
2.952 m
7,50 €
St. Anton am Arlberg
Valluga View Restaurant
2.650 m
7,30 €
Ischgl-Samnaun
Restaurant Sattel
2.500 m
7,20 €
Zell am See / Kaprun
Gipfelrestaurant Kitzsteinhorn
3.029 m
6,90 €
Saalbach-Hinterglemm
Westgipfelhütte
2.096 m
6,70 €
Kleinwalsertal-Oberstdorf
Gipfelhütte Nebelhorn
2.220 m
6,60 €
Montafon
Schafberghüsli
2.130 m
6,60 €
Zillertal Arena
Gipfeltreffen
2.300 m
6,50 €
Gasteinertal
Kleine Scharte
2.050 m
6,30 €
Schladming-Dachstein
Gletscher-Restaurant
2.700 m
6,20 €
Serfaus-Fiss-Ladis
Hexenseehütte
2.580 m
6,20 €
Hintertuxer Gletscher
Tuxer Fernerhaus
2.660 m
5,90 €
Kitzbühel & Kirchberg
Panorama-Alm
2.004 m
5,80 €
Stubaier Gletscher
Restaurant Jochdohle
3.150 m
5,70 €
Flachau-Wagrain
Gipflstadl
1.991 m
5,40 €
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
Gipfelrestaurant Hohe Salve
1.829 m
5,00 €
Sölden
Restaurant Tiefenbachgletscher
2.796 m
4,90 €
Obertauern
Gamsmilchbar
2.200 m
4,90 €

Germknödel in 3 Schritten selbst gemacht

Ein Germknödel kann in drei einfachen Schritten auch schnell selbst zubereitet werden.

Teig mit Mehl, Hefe, Milch und etwas Zucker herstellen. 50 g Butter, Salz und Zitronenschalen dazugeben und an einem warmen Ort zirka 30 Minuten gehen lassen.

Den fertigen Teig in gleichgroße Stücke schneiden, Pflaumenmuß in die Mitte geben und zu Knödel formen. Anschließend Backofen auf 50 Grad vorheizen, ausschalten und Knödel 20 Minuten lang erwärmen.

Salzwasser aufkochen und Knödel für 20 Minuten im Wasserdampf garen lassen. Fertig! Zum Servieren zerlassene Butter oder Vanillesoße dazugeben und mit Mohn überstreuen. Guten Appetit!

wintersportmagazine

Germknödel gehört zu den beliebtesten Snacks auf den Pisten in Österreich.

Apfelstrudel, Schnitzel & Co. im Preisvergleich

In den kommenden Tagen veröffentlicht Snowplaza auch die Preise für Apfelstrudel und Schnitzel in den höchsten Bergrestaurants in den Skigebieten in Österreich. Uns ist bewusst, dass es Qualitätsunterschiede gibt, was den Preisunterschied erklären würde.

Foto oben: Fotolia

 


Veröffentlicht am: 06.02.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit