Startseite  

23.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 12. Februar 2015

Michael Weyland informiert

Subaru Levorg, Foto: SUBARU-Deutschland GmbH

Besucher des 85. Internationalen Auto-Salons in Genf (5. bis 15. März) können den neuen Subaru Levorg erstmals in Europa sehen. Der Name Levorg setzt sich aus Teilen der Begriffe LEgacy, reVOlution und touRinG zusammen. In Japan - der Heimat der Allradmarke - ist der Levorg bereits seit dem vergangenen Jahr erhältlich. Neben dem Sportstourer werden in Genf als weitere Europapremieren der neue Crossover Outback mit dem Assistenzsystem Eyesight sowie der SUV Forester mit Diesel-Boxermotor und der stufenlosen Automatik Lineartronic zu sehen sein. 37

Subaru Outback, Foto: SUBARU-Deutschland GmbH

Der neue Outback wird ab dem 28. März bei den deutschen Subaru-Vertriebspartnern stehen. Das Flaggschiff der Marke kombiniert als Crossover Komfort und Raumgefühl von klassischen Limousinen mit den Vorzügen eines SUV. Die neue Generation des Outback hat erstmals in Europa das von Subaru entwickelte Fahrerassistenzsystem Eyesight, … das auf einer Stereokamera basiert.

Foto: Kia Motors Deutschland GmbH

Kia Motors Europe stellt auf dem Genfer Auto-Salon eine neue Studie vor. Ein erstes, jetzt veröffentlichtes Bild zeigt die vordere Fahrzeughälfte im Profil und lässt ein selbstbewusst auftretendes D-Segment-Modell erkennen, das vom europäischen Kia-Designteam entwickelt wurde.

Foto: MMD Automobile GmbH

Nach neun Produktionsjahren mit rund 1,3 Millionen gebauten Einheiten vollzieht der Mitsubishi L200 einen weiteren Generationswechsel: Die fünfte Auflage des Pick-up-Klassikers feiert ebenfalls in Genf Europapremiere.

Foto: Jaguar Land Rover DeutschlandGmbH

Jaguar Land Rover wird im neuen James Bond-Film Spectre, der am 6. November in die Kinos kommt, mit einer Reihe spektakulärer Special Effect Cars vertreten sein. Im 24. „007“-Abenteuer werden mehrere Exemplare der Jaguar-Supersportwagenstudie C-X75, des Range Rover Sport SVR und des Land Rover Defender Big Foot in dramatischen Actionszenen zu sehen sein. Beispielsweise bei einer Verfolgungsjagd mit dem Aston Martin DB10, dem offiziellen Dienstwagen von James Bond.Die C-X75-Filmautos wurden in Zusammenarbeit mit Williams Advanced Engineering gebaut.

Foto: Hubject GmbH

Nicht in Genf, sondern schon vom 10.-12. Februar auf der E-world engery & water in Essen stellt Hubject seine neu entwickelte NFC-Zugangslösung für Ladestationen im intercharge-Netzwerk vor. Zudem wird die Direktbezahlung per Kreditkarte präsentiert. Mit beiden Angeboten vereinfacht Hubject den Ladevorgang und erfüllt damit grundlegende Kundenbedürfnisse.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
http://www.was-audio.de/aanews/autonews20150211_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 12.02.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit