Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Oben hui, unten pfui?

Aber nicht doch!

365-5 Underwear and Socks

Männer schätzen schöne Unterwäsche – jedenfalls an den Frauen. Für sich selbst bevorzugen Sie meist schlichte und bequeme Unterhosen. Ein günstiger Preis und lange Haltbarkeit sind ihnen wichtiger als modisches Design. Schade, denn guter Stil sollte nicht unter der Gürtellinie aufhören.

Jeder Mann in Deutschland hat durchschnittlich 19 Unterhosen im Schrank liegen. Die meisten davon sind klassische Sport- oder Feinrippslips in weiß oder schwarz. Bei fast 43 Prozent der Männer kommt zwei- bis dreimal im Jahr ein neues Paar hinzu. Bei rund 29 Prozent immerhin viermal und bei rund 20 Prozent lediglich einmal im Jahr. Beim Unterwäschekauf wird gerne gespart. Pro Teil geben Männer durchschnittlich zwischen vier bis sechs Euro aus. Günstige Mehrfachpacks sind besonders beliebt. Soweit die Fakten.

Modisches für untendrunter


Doch auch wenn man sie nicht sieht, Unterwäsche trägt viel zu einem stilvollen Auftritt bei. Wer schöne Unterwäsche anzieht, beweist einen guten Geschmack. Die meisten Frauen kaufen schöne Unterwäsche jedoch weniger, um einem Mann zu gefallen, sondern die Mehrheit denkt beim Dessouskauf an sich selbst. Oder haben Sie geglaubt, Ihre Partnerin würde 70 Euro im Jahr allein dafür investieren, Ihnen zu gefallen?

Frauen kaufen Unterwäsche in erster Linie um sich selbst darin zu gefallen. Dass es den Männern auch gefällt, ist ein angenehmer Nebeneffekt. Von dieser Einstellung können wir Männer uns noch etwas abgucken. Probieren Sie es aus und wählen Sie beim nächsten Einkauf einmal ein modisches Exemplar. Oder gleich ein paar mehr. So haben Sie täglich (!) eine gutaussehende Unterhose zur Hand. Eine gute Wahl sind Modelle von Hugo Boss, Calvin Klein oder Emporio Armani. Diese und andere Marken finden Sie beispielsweise im Online-Shop Enamora. Da der Unterwäschekauf an sich recht unkompliziert ist, wenn Sie Ihre Größe wissen, können Sie ihn bequem und zeitsparend online erledigen.

Trennen Sie sich von den alten, abgetragenen Exemplaren. Zerschlissene Unterhosen passen nicht zu Ihnen, wenn Sie sonst in Sachen Mode auf dem neusten Stand sind. Mit etwas Abwechslung unter der Gürtellinie können Sie übrigens auch Ihre Partnerin überraschen. Denn nicht nur Männer mögen hübsche Verpackungen.

Bildrechte:
Flickr 365-5 Underwear and Socks Michael 1952 CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

 


Veröffentlicht am: 12.02.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit