Startseite  

27.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Aufs Rad

Die Saison hat begonnen...

Nun kann ich wieder singen "Ja, wir sind mit'm Radl da", denn meine 2015-Radsaison hat gestern begonnen. Zuvor hatte ich mein Rad in der Werkstatt. Alles wurde durchgesehen, die Schläuche mussten erneuert werden und neue Pedalen waren auch fällig. Das überlasse ich lieber den Fachleuten. Die reparieren mein Fahrrad sicherlich fachgerechter als ich. Man kann ja nicht alles können.

Gestern war es dann wieder soweit: Die Sonne schien, der Wind war fast eingeschlafen und die Temperatur schon fast frühlingshaft. Was lag also näher, als das Rad aus dem Keller zu holen und in die Pedale zu treten. Ups: Da spürte ich plötzlich Muskeln, von denen ich gar nicht mehr wusste, dass es diese gibt. Ich dachte auch, dass mein Hintern an das Sitzen gewöhnt ist. Schließlich bin ich ein Schreibtischmensch. Doch ein sehr guter Schreibtischstuhl ist eben etwas anderes als ein Fahrradsattel.

Um ehrlich zu sein, neu war das für mich selbstverständlich nicht, schließlich ist das zu jedem Saisonstart so. Mir tun recht bald die Oberschenkel und das Hinterteil weh. Doch das ist kein Problem. Die Sonne scheint, die Haselnusssträucher blühen mit den Schneeglöckchen um die Wette und in der Luft liegt ein Hauch von Frühling. Da macht das Radeln, macht der erste Radausflug des Jahres so richtig Spaß.

Ich erwische mich dabei, ein Liedchen zu summen. Noch bin ich, von einigen Meisen abgesehen, der in der freien Landschaft der einzige, der hier summt. Stimmt nicht ganz, allein war ich nicht. Augenscheinlich haben noch mehr Menschen ihre Räder aus dem Keller geholt und begrüßen so das neue Radler-Jahr.

Radeln, Ausflüge mit dem Rad, Rad-Urlaub, all das steht seit Jahren bei immer mehr Menschen auf der Tagesordnung. Es gibt ja auch kaum etwas schöneres, als mit dem Rad durch die Landschaft zu fahren, neues zu entdecken und die Natur zu genießen.

So dahin radelnd fällt mir ein, dass es noch nicht lange her ist, dass ich mir etwas vorgenommen habe: Ich wollte abnehmen. Klar, solche Vorsätze werden schnell vergessen, doch nicht bei mir. Ich erinnere mich genau. Nun ist es an der Zeit, diesen Vorsatz in die Tat umzusetzen - auf dem Rad. Das ist wirklich eine gute Art, abzunehmen. Ich genieße die Landschaft, die Bewegung, die Sonne - und nehme ab. Soweit die Theorie, denn das Ziel meiner ersten Radtour war - sorry - eine Konditorei. Ja, wer ist schon perfekt. Doch ein Ziel braucht der Mensch und die Konditorei liegt deutlich näher als der gute Vorsatz.

Für meinen heutigen Ausritt auf dem Drahtesel habe ich mir ein Ziel ausgesucht, dass völlig konditoreifrei ist. Ist ja auch nicht nötig, denn ich habe mir gestern ein Stück Kuchen aus der Konditorei mitgebracht. Wozu so ein Rad alles gut bist - man kann sogar leckeren Kuchen transportieren.

Das mit dem Abnehmen geht so etwas langsamer, aber immerhin habe ich viel mehr Bewegung und das ist ja auch nicht schlecht.

Meine erste Radtour geht nicht weit - nur zum Bäcker.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Sonntags-Frühstück und eine schöne Radtour.

 


Veröffentlicht am: 15.02.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit