Startseite  

17.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ein neues Juwel für die Luxury Collection in Mailand

Im Excelsior Hotel Gallia treffen Belle Epoque auf modernes Design

Mit dem Excelsior Hotel Gallia in Mailand hat Starwood Hotels & Resorts ein neues Juwel im Portfolio seiner Luxury Collection. Die umfassende Komplettrenovierung des berühmten Hotels wird im Frühjahr abgeschlossen sein. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil der Strategie von Starwood, kontinuierlich in die Entwicklung und Instandhaltung des Luxusportfolios zu investieren.

Das Excelsior Hotel Gallia, das sich im Eigentum der Katara Hospitality befindet, liegt im Herzen Mailands, im komplett umgestalteten, dynamisch wachsenden Stadtteil Porta Nuova. Es spiegelt Mailands mannigfaltige Kultur und Geschichte, distinguierte Eleganz und dynamische Szene auf glanzvolle Weise wieder und wird neue Maßstäbe in der Hotellerie der Stadt setzen. Das historische Haus zählt seit seiner Eröffnung als „Palace Gallia“ 1932 zu den renommiertesten Hotels der Stadt. Die große Wiedereröffnungsfeier wird zeitlich mit der Weltausstellung Expo Milano 2015 zusammenfallen.

„Wir freuen uns sehr über die beeindruckende Komplettrenovierung des Excelsior Hotel Gallia und darüber, dass die Marke The Luxury Collection nun auch in Mailand vertreten ist“, sagt Marco Olivieri, General Manager, Excelsior Hotel Gallia. „Dieses Hotel ist der beste Ausgangspunkt, um die Stadt kennenzulernen. Es hält für Weltenbummler ebenso wie für Einheimische zahlreiche einzigartige Erlebnisse und lokale Schätze sowie den außergewöhnlichen Service bereit.“

Marco Pica, leitender Architekt des Excelsior Hotel Gallia sagt: „Bei der Umgestaltung des Hotels hatte ich stets den traditionellen Exzellenzanspruch im Kopf, der so charakteristisch für Mailand ist. Ich wollte einen besonderen Ort schaffen, der herausragende Architektur, Design und Mode vereint und diesen einzelnen Parametern würdig Rechnung trägt. Mein Projekt ist eine Hommage an Mailand und gibt Reisenden aus allen Ländern der Welt Einblick in den Stil und die Eleganz dieser phantastischen Stadt; sie werden auf unvergleichliche Art empfangen und vollendete Gastfreundschaft erleben.“

Ein schillerndes Spiegelbild Mailands

Dem vielfach ausgezeichneten Mailänder Studio Marco Piva ist es bei diesem umfangreichen Architektur- und Design-Projekt gelungen, moderne Ästhetik mit dem originalen Belle-Epoque-Stil des Excelsior Hotel Gallia zu vereinen. Das renommierte Designbüro kuratierte darüber hinaus eine einzigartige Sammlung von mehr als 500 Kunstwerken, darunter Gemälde, Skulpturen und Bilder. Die Gestaltung des Innenbereichs spiegelt durch das sorgfältig ausgewählte Mobiliar italienischer Designer den eleganten Mailänder Lebensstil und die zeitlose Eleganz des Art Déco wieder.

Alle Möbelstücke wurden in Italien hergestellt, zahlreiche davon auch von Künstlern und Designern aus Mailand selbst. Darunter Poltrona Frau, einer der größten und renommiertesten Luxusmöbelhersteller Italiens, dessen einzigartige Stücke in allen Gästezimmern zu finden sind; die Lampendesigner von Flos entwarfen die exklusiven Tischlampen; Cassina, Hersteller von hochwertigen Designermöbeln, war für die Komplettausstattung aller Gästezimmer und Korridore verantwortlich und die Luxury Living Group wählte bekannte Einzelstücke von Fendi Casa für die exponierten Bereiche des Hotels aus.

Licht dominiert die Räumlichkeiten des ganzen Hotels; ein Spiel aus natürlicher und künstlicher Beleuchtung unterstreicht den schillernden Charakter des Hauses und betont die wunderschöne, beeindruckende Glasfassade. Eigens in Auftrag gegebene Lichtinstallationen und Leuchten wurden für das Excelsior Hotel Gallia entworfen. Der Lampenhersteller Zonca Illuminazione, stellte die Kollektion Meneghina by Marco Piva für die Gästezimmer und Suiten her; Fabbian, kreierte für den beeindruckenden historischen Treppenaufgang die Lichtinstallation „Gold Step Lamp“; De Majo, Designer von klassischen Lüstern und modernen Glasleuchten, hat für den öffentlichen Bereich einen imposanten 30 Meter hohen Kronleuchter aus Muranoglas geschaffen, der alle acht Etagen des Hotels in seinen illuminierenden Bann zieht; und schließlich La Murrina, führender Hersteller von Designerleuchten nach Art der traditionellen Murano-Glasbläserei, hat 27 Kronleuchter für das Restaurant und die Bar sowie die Katara Suite in der obersten Etage angefertigt.

Die Gestaltung der öffentlichen Bereiche lag im Aufgabenbereich von B&B Italia; diese verwendeten verschiedenste Materialien wie Aluminium, Glas und Marmor. So wurde zum Beispiel der Lobby- und Rezeptionsbereich auf einer Fläche von 3000 Quadratmetern mit braunem antikem Granit mit silbernen Akzenten ausgelegt. Die außergewöhnliche historische Lobby würdigt die beachtliche Mailänder Architektur der 1930er Jahre wie sie etwa auch in der berühmten Scala, der Galerie Vittorio Emanuele und in der Villa Necchi Campiglio zu bewundern ist. Etwas weiter hinten im Erdgeschoss finden die Gäste in der Gallia Lounge ein ganz besonderes, gemütliches Refugium. Der Blickfang hier: die Sitzbereiche in der Bibliothek und der Zigarrenlounge sind umringt von Glaselementen, die im Siebdruckverfahren Muster im Art-Déco-Stil aufgreifen.

Das Excelsior Hotel Gallia umfasst zwei Gebäudeteile: das vollkommen sanierte und renovierte historische Palais und einen modernen Neubau mit einer Fassade, die wie ein fragiler Vorhang aus Stahl und Glas anmutet. Die eindrucksvolle architektonische Komposition der nebeneinanderliegenden Gebäude wurde inspiriert von der schillernden Geschichte des Hotels und der wachsenden Skyline des Viertels Porta Nuova, dem aufstrebenden Stadtzentrum Mailands.

Luxus-Domizil für den gehobenen Anspruch

Das Excelsior Hotel Gallia umfasst 235 luxuriöse Zimmer und Suiten. Die geräumigste der insgesamt 53 Suiten ist die prächtige Katara Suite; mit 1000 Quadratmetern eine der größten Präsidentensuiten Italiens. Auf der siebten Etage gelegen, ist sie mit zwei Terrassen, vier Schlafzimmern und einem privatem Spa der Inbegriff von wahrem Luxus.

In der Gallia Suite mit zwei Schlafzimmern dominieren der berühmte weiße Carrara-Marmor, lackiertes Holz und Leder das exklusive, private Refugium. Eine der Besonderheiten der Suite ist die wunderschöne Loggia mit historische Säulen und Statuen, von der aus die Gäste auf die frisch renovierte Stazione Centrale, einen der schönsten und bedeutendsten Bahnhöfe Europas, und die herrliche Piazza Duca d‘Aosta blicken.

Die weiteren 51 Suiten wurden fünf unterschiedlichen Themen gewidmet. Die Design Suiten wurden je einem berühmten Mailänder Designer oder Architekten zugeordnet und mit einigen ihrer herausragenden Kreationen ausgestattet: Vico Magistretti, Achille Castiglioni, Giò Ponti, Luigi Caccia Dominioni und Franco Albini. Die Art Suiten befinden sich im neuen Gebäudeteil und bieten Ausblicke auf die Piazza; große Schiebetüren mit Fotografien der historischen Hotelfassade sind hier der Blickfang. Die Atelier Suiten befinden sich im historischen Palais und muten wie eine Kreativwerkstatt an. Die Signature Suiten wurden wie Kunstgalerien gestaltet; Beleuchtung, Farben und Kunst werden hier auf spektakuläre Weise eingesetzt. Die faszinierende Atmosphäre und zugleich Eleganz von Mailänder Lofts war die Grundlage für die Gestaltung der Executive Suiten.

Gaumenfreude par excellence und ein entspanntes Spa-Erlebnis

Von der demnächst eröffnenden Rooftop-Bar und dem Spezialitätenrestaurant auf der siebten Etage werden die Gäste und Besucher eine spektakuläre Aussicht auf die Stadt genießen. Das Restaurant und die Bar im Erdgeschoss sind eine moderne Neuinterpretation der 1930er Jahre. Im eleganten Weinkeller können für kleine Gruppen exklusive Mittagessen stattfinden oder Aperitifs serviert werden.

Im größten Hotel-Spa Mailands werden die Gäste mit exklusiven Behandlungen in einem lichtdurchfluteten Ambiente verwöhnt. Das 1000 Quadratmeter große Spa, befindet sich auf der sechsten und siebten Etage und ist der ideale Ort für Erholungssuchende. Ein umfangreiches Angebot an traditionellen Schönheits- und Wellnessbehandlungen sowie ein Fitnessbereich mit den modernsten Geräten von Artis by Technogym machen es zur optimalen Wohlfühloase.

Ein Treffpunkt für alle Anlässe

Eine Art „Flanier-Promenade“ verbindet auf 100 Metern Länge die historische Lobby des Excelsior Hotel Gallia mit der Haupthalle des neuen Gebäudes. Sie ist eine Hommage an die berühmte Einkaufsstraße Via Montenapoleone. Zahlreiche kleine Schaufenster erinnern an die charmanten Boutiquen im Herzen des Mailänder Modeviertels. Im Erdgeschoss des neuen Gebäudes befindet sich der Tagungs- und Veranstaltungsbereich: zwölf Konferenzräume mit einer Gesamtgröße von 1000 Quadratmetern sowie ein 700 Quadratmeter großes Foyer inklusive einem großen Ballsaal, in dem bis zu 400 Gäste Platz finden.

In der historischen „Cupola“ im siebten Stockwerk verbirgt sich ein exklusiver multifunktionaler Raum mit moderner audio-visueller Technik – eine spektakuläre und einzigartige Location für Feierlichkeiten und Veranstaltungen wie Privatkonzerte, Hochzeiten oder Filmvorführungen.

Das neue Architektur- und Design-Konzept des Excelsior Hotel Gallia fand für die außergewöhnliche Kombination historischer und zeitgenössischer Elemente bereits Beachtung und wurde 2013 mit dem Preis „Tourism for Italy“ in der Kategorie „New Hospitality Structures“ auf der Messe Expo Italia Real Estate in Mailand ausgezeichnet.

Weitere Informationen unter www.luxurycollection.com/excelsiorgallia

Copyright:
Starwood Hotels & Resorts

 


Veröffentlicht am: 17.02.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit