Startseite  

28.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Coco Bodu Hithi holt Michelin Sterneköche auf die Malediven

Gourmetevents zum Genießen und Lernen

Vom 22. Februar bis zum 3. März und vom 21. März bis zum 3. April 2015 können Gäste von Coco Bodu Hithi exklusive kulinarische Kreationen von internationalen Sterneköchen genießen, aber auch von den Experten lernen.

Neben täglich wechselnden Gourmet-Themenabenden werden die Chefs de Cuisine auf den beiden Culinary Festivals Vorführungen und unterschiedliche Kochkurse geben. Gäste der Fünfsterne-Insel können täglich genießen und sich exklusive Tipps von den renommierten Köchen holen – ein bisher einzigartiges Event auf den Malediven.

Für die beiden kulinarischen Festivals Ende Februar und Ende März lädt Coco Bodu Hithi renommierte Michelin Sterneköche und Kulinarik-Experten ein, die nicht nur Gäste mit ihren kulinarischen Kreationen erfreuen werden, sondern auch noch Kochkurse und verschiedene Vorführungen anbieten. Neben den Sterneköchen Frédéric Doucet, Nigel Haworth und Andrew Pern, werden Aktar Islam und Rogers Benham auf Coco Bodu Hithi erwartet.

Eklektische Landküche: Frédéric Doucet eröffnet im Februar


Ende Februar eröffnet Chefkoch Frédéric Doucet die ersten zehn Festival-Tage. Der 3 Hauben-Koch aus dem französischen Charolais verzaubert seine Gäste mit typischen Landaromen und jedes Gericht ist ein Labsal für die Geschmacksnerven. Gourmetkenner freuen sich bereits auf die modern interpretierten, französischen Gerichte die Doucet mit auf die Insel bringt.

Stern seit 1985: Fernsehkoch Nigel Haworth

Ende März verwöhnt der Fernsehstar und Chefkoch des exklusiven Hotels Northcote, Nigel Haworth, die Gäste auf Coco Bodu Hithi. Bekannt für sein „Lancasire Hotpot“ vereint er lokale Produkte mit traditionellen Geschmäckern und einem Hauch Nostalgie. Auch Aktar Islam wird Ende März vor Ort sein – mit seinem unverwechselbaren, modernen südasiatischem Kochstil ist er vor allem in Großbritannien berühmt geworden. Selbst der Buckingham Palace ist begeistert von Aktar Islam.

Weinseminare und Cocktailkurse mit Rogers Benham

Experte Rogers Benham ist seit 20 Jahren im Luxustourismus beschäftigt und arbeitete schon für große Hotelnamen wie Four Seasons, The Savoy Group und Starwood Hotels. Seine Expertise runden die kulinarischen Events auf Coco Bodu Hithi ab, denn seine interaktiven Cocktailkurse und Weinseminare werden Gäste verzaubern. Wie viele Tannine Weißwein vom Rotwein unterscheiden, bei welchen Rebsorten das Zucker-Säure-Verhältnis besonders ausgeglichen ist, alle Spitzfindigkeiten der erlesenen Weinkunde erfahren Gäste unter der professionellen Leitung von Benham.

Kulinarische Veranstaltungen rund um die Uhr

Das Programm der beiden kulinarischen Festivals könnte nicht vielseitiger sein: Neben den verschiedenen Kochkursen in asiatischer und japanischer Küche wechseln sich die individuellen Vorführungen der Sterneköche mit den thematischen Einführungen ab. Abends lässt man die Seele in paradiesischen Locations baumeln und genießt täglich Kreationen anderer faszinierender Küchen mit je ganz eigenen Aromen und Geschmäckern. Krönender Abschluss der gesamten Veranstaltung ist ein exklusiver Abend auf der einmaligen Privatinsel Coco Privé Kuda Hithi, nur wenige Minuten von Coco Bodu Hithi entfernt. Nigel Haworth wird hier ein ausgeklügeltes Menü kreieren, das in exklusiver Abgeschiedenheit und in vollem Luxus genossen werden kann.

Michelin Sterneköche kreieren, präsentieren und instruieren


Das luxuriöse Resort Coco Bodu Hithi der Coco Collection gilt als kulinarischer Hotspot der Malediven. Mit insgesamt sieben verschiedenen Restaurants und Bars werden den Gästen Kreationen der asiatischen und indischen Küche, aber auch der internationalen, mediterranen und japanischen Küche geboten. Und das nicht nur während den kulinarischen Events Ende Februar und Ende März.

Kulinarische Expertise während der Veranstaltungen: Frédéric Doucet, Nigel Haworth, Aktar Islam, Andrew Pern, Rogers Benham

Restaurants auf Coco Bodu Hithi:

Air (Fusion Cuisine), Aqua (Fisch- und Meeresfrüchte)
Wine Loft (spezielle Menüs mit ausgewählter Weinbegleitung)
Tsuki (Japanische Küche)
Stars (Mediterrane Küche)
Latitude (Kreationen à la Coco Bodu Hithi)
Breeze (Fisch- und Meeresfrüchte sowie deliziöse Desserts)

 


Veröffentlicht am: 19.02.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit