Startseite  

27.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der Trend für den Sommerurlaub 2015

Wohnmobile und Wohnwagen von privaten Anbietern mieten

(C.O.M.B.O.) Begonnen hat es mit Autos, bei denen die Nutzung wichtiger wurde als deren Besitz. Carsharing wurde besonders in den Großstädten zum weltweiten Phänomen und prägte den Begriff der sogenannten „Sharing Economy“. Jetzt entwickelt sich ein neuer Trend, der zur Reisesaison 2015 auf der Überholspur ist: Neben Autos werden mit Wohnwagen und Wohnmobilen auch größere Fahrzeuge immer häufiger geteilt – von privat an privat.

Vermieten und Verdienen  


Campanda ist mit insgesamt mehr als 20.000 Fahrzeugen die größte Buchungsplattform von Wohnmobilen und Wohnwagen weltweit. Auf www.campanda.de treffen Besitzer auf Urlauber, die sich für die schönsten Wochen des Jahres günstig von privat ein Fahrzeug mieten möchten. Das schlagkräftigste Argument für Eigentümer: Sie nutzen ihr Fahrzeug durchschnittlich nur rund 20 Tage pro Jahr, obwohl Wohnmobile und Wohnwagen die gesamte Zeit Kosten verursachen. Private Vermieter können bis zu 15.000 Euro jährlich allein mit einem Fahrzeug verdienen.

Hohes Sparpotenzial und größeres Angebot für Mieter


Mieter profitieren gleich mehrfach von privat angemieteten Fahrzeugen: Insbesondere in der Hochsaison ergänzen Privatfahrzeuge das Angebot gewerblicher Vermieter signifikant. Dies reduziert Engpässe zum Beispiel in den Sommerferien. Zudem befinden sich auch ältere Fahrzeuge in Privatbesitz, die professionelle Anbieter nicht mehr im Portfolio haben. Wer etwa an einem Liebhaberfahrzeug wie dem „VW Bulli“ interessiert ist, wird nicht an privaten Anbietern vorbei kommen. Davon abgesehen können Mieter bei privaten Anbietern einen Preisvorteil von durchschnittlich 30 Prozent und mehr erzielen. Und am Angebot fehlt es nicht: Nach Erhebungen von www.campanda.de hat der Markt ein Volumen von mehr als einer Million Wohnmobilen sowie Wohnwagen und ist somit dreimal so groß wie das Angebot an Ferienwohnungen. Aktuell haben Interessenten über www.campanda.de Zugriff auf über 20.000 Fahrzeuge in 32 Ländern von privaten und gewerblichen Anbietern.

Chris Möller, Gründer und Geschäftsführer von Campanda: „Unser Marktplatz ist die Antwort auf den Wunsch der Menschen nach einer zeitlich begrenzten Nutzung von Ressourcen, die nicht dauerhaft benötigt werden. Das Potenzial ist gewaltig, denn mehr als viele andere Gegenstände bieten sich Wohnmobile und Wohnwagen hervorragend zur privaten Vermietung an. Eigentümer können über Campanda Geld verdienen, anstatt für ihr Hobby draufzuzahlen. Mieter ihrerseits haben eine größere Auswahl und können deutlich sparen.“    

Versicherungsschutz auch bei Privatvermietung 

Auch bei privat vermieteten Fahrzeugen besteht ein Versicherungsschutz: Sobald Privatpersonen auf Campanda ein Fahrzeug einstellen, ist der Abschluss einer Versicherung obligatorisch. Dabei handelt es sich in der Mehrzahl um eine sogenannte „Selbstfahrermietversicherung“ inklusive Vollkaskoschutz. Für diese Versicherung wird zudem eine jährliche TÜV-Untersuchung vorausgesetzt.

Foto: Lutz & van Bebber GmbH

 


Veröffentlicht am: 20.02.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit