Startseite  

26.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der Beste unter den Besten

Weingüter Wegeler schreiben mit Sektlegende die Erfolgsgeschichte des Rieslings fort

"Deutschland ist Weltmeister", schreibt "Euposia", eine der bedeutendsten Weinzeitschriften Italiens. Nachdem dem Welterfolg in Brasilien für die das deutsche Fußballteam darf auch die Weinbranche jubeln. Der Grund: Ein Premiumsekt aus dem Rheingau errang jetzt die begehrte Auszeichnung "World Champion 2014".

Unter 180 siegerverdächtigen Schaumweinen aus der ganzen Welt ging der "Geheimrat J" Sekt Riesling Brut des Jahrgangs 2004 als weltbester Sekt, erzeugt nach der "Metodo Classico" hervor. zu dem Wettbewerb, der bereits zum siebten Mal ausgetragen wurde, hatte "Euposia" weltweit aufgerufen. Die Preise werden am 15. März um 14.00 Uhr auf der ProWein am "Euposia"-Stand verliehen. Die internationale Weinmesse lockt regelmäßig Weinfachleute aus der ganzen Welt nach Düsseldorf.

Perlentauchen mit Top Sommelier Alessandro Scorsone


Italien, Frankreich, Deutschland, Österreich, Slowenien, Spanien, Bulgarien, Russland sowie auch Brasilien und Argentinien hatten Schaumweine bei "Euposia" eingereicht. Unter den Mitbewerbern befanden sich große Namen aus Italien sowie auch weltweit bekannte Erzeuger wie z. B. das Champagnerhaus Bollinger aus Frankreich. Zum ersten Mal mit dabei waren Anbieter aus  Indien und Großbritannien.

Die handverlesene "Euposia" Jury bestand aus achtundzwanzig Fachjournalisten, Oenologen und Schaumweinkennern. Sie waren eigens aus ganz Italien, Deutschland und Österreich angereist mit dem Ziel, den besten Schaumwein der Welt zu küren - keine leichte Aufgabe. Den Vorsitz der illustren Runde hatte kein Geringerer als Alessandro Scorsone, Star Verkoster Italiens und Sommelier des Palazzo Chigi, Amtssitz des italienischen Ministerpräsidenten im Herzen von Rom.

Riesling-Hype erfasst den Sekt-Markt


Von Anbeginn an wird der "Euposia" Wettbewerb in einem der wichtigsten weinerzeugenden Ländern der Welt ausgetragen - in Italien. Für Tom Drieseberg, der mit seiner Frau Anja die Geschicke der Weingüter Wegeler leitet, ist die Auszeichnung mehr als ein Grund zur Freude. Sie zeigt auch allen, die wie die Wegelers auf Top-Rieslinge setzen, dass die königliche Rebsorte immer wieder geniale Ergebnisse hervor bringt. Und mehr noch: Sie ist auch ein deutliches Zeichen dafür, dass die Riesling-Renaissance sich im Sektmarkt fortzusetzt. "Die Riesling Renaissance hat den Sektmarkt erfasst", sagt Drieseberg. "Immer mehr Winzer-Kollegen besetzen das Feld. Nicht nur  Rieslingsekte aus dem Rheingau sind hipp geworden".

In der Welt zuhause


Die Weingüter Wegeler blicken auf eine 200 jährige Sekt Tradition zurück. Den Gewinnersekt, "Geheimrat J" Rheingau Riesling Brut gibt es bereits seit 1987. Gekrönte Häupter wie Kaiser Hirohito von Japan, Königin Elisabeth II. von England und Königin Beatrix aus den Niederlanden ließen sich die edlen Perlen auf der Zunge zergehen. Beim Staatsbankett in Berlin empfing Ex-Bundespräsident Köhler seinen Ehrengast, den chinesischen Staatspräsident Jintao Hu, mit einem Sektglas, gefüllt mit "Geheimrat J“.

"Geheimrat J" Rheingau Riesling Brut 2004, der zehn Jahre auf dem Hefebett schlummerte, ist im guten Fachhandel für ca. 50,- Euro zu beziehen. Der 'kleine Bruder' aus dem Jahr 2008 ist für ca. 25,- Euro erhältlich.

Details im "Weinfinder" unter www.wegeler.com

 


Veröffentlicht am: 25.02.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit