Startseite  

26.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobilnews-News vom 26. Februar 2015

Michael Weyland informiert

Foto: Magna International Inc.

Magna International Inc. feiert auf dem Genfer Automobilsalon 2015 die Weltpremiere des MILA Plus – eines innovativen, zweisitzigen Hybrid-Sportwagens. Das auf dem Magna-Messestand in der Halle 6 präsentierte Fahrzeugkonzept vereint ein ausgeklügeltes Leichtbaukonzept mit einer intelligenten alternativen Antriebslösung für höchste Performance und Umweltfreundlichkeit. Bei einer garantierten elektrischen Reichweite von mehr als 70 km und einem Fahrzeuggewicht von 1.520 kg überzeugt der MILA Plus mit einem signifikant reduzierten CO2-Emissionswert von 32 g/km.

Foto: Magna International Inc.

 Als jüngstes Fahrzeugkonzept der Innovationsfamilie MILA zeichnet sich der MILA Plus durch modernste Technologien und flexible Fertigungsprozesse mit dem Fokus auf Umweltfreundlichkeit aus. Der Aufbau des MILA Plus basiert auf einem Aluminium-Spaceframe aus stranggepressten Profilen, der im Vergleich zur Stahlbauweise eine Reihe von Vorteilen bietet: geringeres Gewicht, modularer Aufbau, erhöhte Flexibilität und die Möglichkeit des Einsatzes unterschiedlicher Antriebsvarianten.

 

Foto: Magna International Inc.

Das Plug-in-Hybrid-System des MILA Plus von Magna International erreicht signifikant reduzierte CO2-Emissionswerte von 32 g/km. Die Performance des 3-Zylinder-Benzinmotors wird dank zwei zusätzlicher Elektromotoren deutlich verbessert.

Foto: Skoda Deutschland GmbH

Natürlich gibt es in Genf nicht nur Studien wie die von Magna International, dort gibt es natürlich auch eine Reihe von neuen Autos zu sehen, die in Kürze auf den Markt kommen. So feiern dort beispielsweise die dritte Modellgeneration des ŠKODA Superb, der sportlich gestylte Fabia Monte Carlo und das rassige Kraftpaket Octavia RS 230 Messepremiere.

Foto: © GM Company

Opel präsentiert in Genf das serienreife Leistungs-Portfolio von Opel OnStar. Ab Spätsommer führen die Rüsselsheimer die neue Rundum-sorglos-Lösung mit Hochgeschwindigkeits-Mobilfunknetz und zahlreichen Services in alle Pkw-Baureihen ein. Das dürfte somit auch für den neuen Karl gelten, der dort vorgestellt wird.

Foto: JaguarLandrover

In Genf feiert auch der Modelljahrgang 2016 des Range Rover Evoque seine Weltpremiere. Mit einer Vielzahl an Neuerungen und Überarbeitungen, mit einem aufgefrischten Design, neuen Motoren und zusätzlichen Technikfeatures untermauert der britische SUV-Star seine Vorreiterstellung im Markt der kompakten Premiummodelle.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
http://www.was-audio.de/aanews/autonews20150225_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 26.02.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit