Startseite  

30.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Traumpfade der Musik

„Traumpfade der Musik" ein multimediales Gesamt-Kunstwerk von Eberhard Schoener feiert inmitten der stimmungsvollen Kulisse des Tegernseer Tals am Samstag, 1. September 2012 Premiere. Die Mischung aus sinfonischer Musik, Songs und Jazz, aus Licht- und Feuerinstallationen, aus Schattenspiel und einer Geschichte über Mystik und Aberglaube im Tal, erzählt von Friedrich von Thun, wird die Zuschauer auf Traumpfade entführen. „Traumpfade der Musik“ bildet den Höhepunkt eines dreitägigen Musikfestivals am Tegernsee.

Rund hundert Mitwirkende darunter Stars wie Jack Bruce, Barbara Dennerlein und Christoph Well werden mit einer von Eberhard Schoener komponierten „Passacaglia“ das Tegernseer Tal zum Klingen bringen. Sie spielen jeweils eine Variation des vorgegebenen Themas und treten anschließend als Solisten eines Orchesterwerks auf. Im Zusammenspiel von Text, Musik, Gesang und dem multimedialen Ereignis übertragen sich so Mystik und Zauber der Tegernseer Region auf die Zuschauer.

Auf den Traumpfaden begegnet man…

- Friedrich von Thun Erzähler
- Jack Bruce (Mitglied der Rockband „CREAM“) eine Legende der Rockmusik, der über die ungewöhnliche Weise, wie er Bass spielt und singt, die Rockmusik mitgeprägt hat
- Barbara Dennerlein Die weltbeste Jazz-Organistin, deren Virtuosität und auch ihre Interpretation klassischer Werke immer wieder weltweites Aufsehen erregt.
- Christoph Well (ehemals Biermösl Blasn), Multi-Instrumentalist. Er wird von einem Barock-Trompetenkonzert bis zu einem zeitgenössischen Alphorn Konzert mit Orchester seine ungewöhnliche Virtuosität unter Beweis stellen
- Christoph Seybold, ein junger Violinvirtuose, der durch seine hohe Begabung und seine erfolgreichen Konzerte bereits eine internationale Karriere vorweisen kann.
- Rockmusikern wie George Kochbeck (Bass & Keyboards), Herman Weindorf (Keyboards), Nippy Noya (Percussion), Michael Vochezer (Gitarre) und Peter Wrba (Schlagzeug)
- Bariton: Laurence Gien
- Orchester: Cappella Istropolitana, Bratislava
- Chor: Cappella Vocale, München
- Dirigent: Eberhard Schoener

Ein Tal zum Klingen bringen – Das Sommerfestival

Vom 31. August bis 2. September wird das Tal drei Tage lang zum Klingen gebracht:

31. August / 21 Uhr: Argentinische Tangonacht im Theatersaal in der Wandelhalle, Bad Wiessee
01. September / 10-18 Uhr: Straßenmusik, Gaukler, Kammermusik an unterschiedlichen Plätzen und Seewegen im Tegernseer Tal
01. September / 20.30 Uhr: Traumpfade der Musik, Wiesseer Bucht, Bad Wiessee
02. September / 12 Uhr: Konzert-Matinee in der Schlosskirche Tegernsee

Programm- & Ticketinformationen:
www.tegernseer-sommerfestival.de

Eintrittskarten (ab 10.07.2012):
Zentraler Kartenvorverkauf:
München Ticket: 0180 – 54 81 81 81, www.muenchenticket.de
Eventim: 01805 – 57 00 00, www.eventim.de

 


Veröffentlicht am: 22.06.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit