Startseite  

27.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der Unglückstag Freitag, der 13.

... weit besser als sein Ruf

Die Zahl 13 gilt unter Abergläubischen als Unglückszahl, vor allem in Verbindung mit einem Freitag. Dieses Jahr gibt es gleich drei dieser Konstellationen, an denen angeblich immer alles schief geht. Nächster Termin dafür ist der kommende Freitag. Doch was ist dran an diesem Mythos, der sich in Deutschland so hartnäckig hält?

Die Gothaer Schadenstatistik gibt ganz eindeutig Entwarnung:

Tatsächlich liefern die Schadenszahlen der Gothaer Versicherung keine Beweise für eine Unglückshäufung an einem Freitag, den 13. – im Gegenteil:  „Unserer Schadenstatistik können wir entnehmen, dass sich in den letzten Jahren an Freitagen, die auf den 13. Tag eines Monats fielen, tendenziell sogar etwas weniger Schadenfälle im Privatkunden-Bereich ereignet haben“, erklärt Tobias Eichholz vom Gothaer Schaden-Controlling. So war es auch im vergangenen Jahr: Während 2014 ohne Berücksichtigung von Schäden durch Naturereignisse durchschnittlich pro Tag 528 Schäden gemeldet wurden, waren es am Freitag, den 13. Juni 2014 sogar nur 479. Damit liegt der angebliche Unglückstag ganz klar im Mittelfeld der Schadenstatistik.

Weit größeren Einfluss auf die Zahl der Schäden als das Datum hat vor allem das Wetter. „Schäden durch Naturgewalten wie Stürme, Gewitter oder Hochwasser schlagen besonders zu Buche“, erklärt Eichholz. Das Sturmtief Ela oder das schwere Gewitter im Münsterland ließen die Schadenzahlen in Juni und Juli in die Höhe schnellen, sodass in Spitze bis zu 11.000 Schäden im Privatkundenbereich am Tag entstanden sind. Die Tage mit den meisten berichteten Schäden waren dabei übrigens die Montage.

Foto: birgitH / pixelio.de

 


Veröffentlicht am: 11.03.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit