Startseite  

26.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Frühlingserwachen in der Sächsischen Schweiz

Beliebtes Wellnesshotel in Hohnstein bietet jetzt besondere Angebote und Insidertipps

Die Sonne lässt das triste Grau des Winters dahinschmelzen, Vogelgezwitscher begrüßt den Tag und zartgrüne Blätter rauschen in einer seichten Frühlingsbrise: Der Frühling zeigt sich besonders in der Sächsischen Schweiz von seiner schönsten Seite.

Das PARKHOTEL ambiente, das in der berühmten Burgstadt Hohnstein liegt, begrüßt den Lenz mit frischen Angeboten für den Frühling und die Osterze it. Hoteldirektorin Silke Geike gibt Gästen Tipps für die schönsten Routen.

Am Ostersonntag lädt das PARHOTEL ambiente seine Gäste zum köstlichen Osterbüffet im Restaurant „Malerweg“, das an der dritten Etappe des berühmten Wanderpfades und somit direkt inmitten der malerischen Natur gelegen ist. Zum großen Osterbüffet bereitet das Küchenteam des Hotels zahlreiche regionale und vor allem österliche Köstlichkeiten zu. „Selbstverständlich wird es einen traditionellen Lammbraten geben, aber auch Schweinebraten und Fischvariationen. Dies und die vielen weiteren deftigen Genüsse bereiten mein Team und ich für die Gäste frisch zu“, berichtet der Küchenchef des Restaurants „Malerweg“, Björn Schedler. Natürlich wird es beim grünen Ausblick auf den frühlings-frischen Nationalpark Sächsische Schweiz auch eine feine Auswahl köstlicher Vorspeisen und Desserts geben. Das Osterbüffet wird am Ostersonntag, dem 5. April von 12 bis 14 Uhr aufgetafelt und kostet pro Person 20 Euro, Kinder zahlen die Hälfte.

Gut gesättigt kann anschließend die ganze Familie einen gemütlichen Spaziergang durch die Sächsische Schweiz machen. Beispielsweise durch frisches Grün zu einem Blütenteppich aus weißen, verführerisch duftenden Glöckchen auf den berühmten Märzenbecherwiesen im Polenztal. Am Ufer der Polenz befindet sich auf rund 130.000 Quadratmetern Sachsens wahrscheinlich sogar Deutschlands größtes Vorkommen wild wachsender Märzenbecher. „Die unter Naturschutz stehenden Wiesen liegen nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt. Wir verraten unseren Gästen gerne, wie sie am besten zu den Wiesen gelangen“, verrät Silke Geike, Direktorin des PARKHOTELs ambiente in Hohnstein.

Je nach Wetterlage blühen die Märzenbecher, die auch als „Frühlingsknotenblume“ bezeichnet werden, drei bis vier Wochen, mit etwas Glück stehen sie am Osterwochenende in voller Blüte. Aber auch eine gemächliche Wanderung entlang des direkt hinter dem Hotel entlang führenden Malerwegs bietet herr liche Stunden inmitten der wiedererwachten Natur. Ein Teilabschnitt des Weges ist die am Hotel beginnende 2,5 Kilometer lange Strecke bis zur Brand-Baude, die bei gemächlichen Tempo in 30 bis 45 Minuten erlaufen werden kann. Wer es noch gemütlicher mag, kann den Weg sogar bequem in einer Kutsche bewältigen. Egal ob zu Fuß oder per Pferd - am Brand bietet sich ein fantastischer Panoramablick auf die zauberhaften Felsformationen des Elbsandsteingebirges.

Wer noch etwas länger im idyllisch gelegenen Wellnesshotel bleiben möchte, kann dies mit dem besonderen Frühlingsangebot des Hotels. Vom 1. März bis zum 30. April bietet es zwei Übernachtungen mit reichhaltigem und gesunden Frühstücksbüffet. Zudem erhalten die Gäste täglich ein köstliches Zwei-Gänge-Menü. Im Arrangement enthalten sind zudem ein flauschiger Leihbademantel sowie die Nutzung der Saunalandschaft im Wellnessbereich des Hotels. Preis pro Person: 111 Euro.

Fotos: ambiente Wellness Hotel Group (2), Stadtverwaltung Hohnstein

 


Veröffentlicht am: 12.03.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit