Startseite  

23.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Internationaler Novruz-Tag

Aserbaidschan begrüßt den Frühling

Traditioneller Novruz Geschenkteller

Die wichtigste Feier im aserbaidschanischen Festkalender - Novruz Bayram – steht bevor. Am 21. März begrüßt Aserbaidschan mit dem Novruz Fest traditionell den Frühling. Das Fest ist eine fröhliche Zeit, in der alte Bräuche aufleben und wird mit einer Woche Urlaub vom 20. – 28. März begangen.

Die Kraft der Kastanie


Als Aserbaidschan zur Sowjetunion gehörte, wurde Novruz Bayram nur heimlich gefeiert. Zeitweise stand die Begehung des Festes sogar unter Strafe. Seit der Unabhängigkeit blüht die alte Tradition wieder auf. Das Fest begrüßt den nahenden Sommer und die Natur, die nach einem langen Winter zu neuem Leben erwacht.

So ist es verboten, am Novruz-Fest einen Baum zu fällen. Dagegen soll es Glück bringen, einen Baum zu pflanzen. Die Menschen in Aserbaidschan schreiben vor allem der Kastanie, dem Maulbeer- und dem Feigenbaum eine positive Wirkung zu. Der wichtigste Brauch ist das Verstreuen von Weizensamen. Sie stehen für eine gute Ernte und Reichtum im bevorstehenden Jahr.

Jedem Element seine Festwoche

Bereits in den vier Wochen vor dem Festtag laufen in Aserbaidschan die Vorbereitungen zum Novruz Bayram auf Hochtouren. An jedem der vier Dienstage vor dem Fest wird einem der vier Elemente – Wasser, Wind, Erde, Feuer – gehuldigt. Diese Tage tragen sogar einen eigenen Namen: Su Chershenbesi (Wasser Dienstag), Odlu Chershenbesi (Feuer Dienstag), Torpaq Chershenbesi (Erd-Dienstag) und Hava Chershenbesi (Wind oder letzter Dienstag).

Nach dem Motto "Einem guten Anfang wohnt ein gutes Ende inne“ halten die Aserbaidschaner ihre Wohnung in dieser Zeit besonders sauber und sorgen jeden Abend für eine reich gefüllte Festtafel. Dabei dürfen weder der traditionelle Plow, ein Reisgericht mit vielen verschiedenen Gewürzen, noch Süßigkeiten wie Baklava und Shekerbura, halbmondförmiges Gebäck mit Mandelfüllung, fehlen. Abends erhellen Leuchtfeuer im ganzen Land die Nacht. Es ist außerdem Brauch Verwandten, Freunden und Nachbarn Geschenk-Teller mit Festtagskuchen, Süßigkeiten, Obst, Eiern und Weizensprösslingen zu überreichen.

Zeit der Liebe

Während Novruz Bayram steigt die Zahl der Hochzeiten enorm an. Familien, die in dieser Zeit gegründet werden, sagt man besonderes Glück nach. Jungen, die zur Festzeit geboren werden, erhalten oft den Namen Novruz; Mädchen den Namen Bahar, „Frühling“.

Die Zeit vor Novruz ist die ideale Gelegenheit, tief in die aserbaidschanische Kultur einzutauchen. Denn die Wochen vor dem 21. März sind reich an alten Riten und landestypischen Speisen. Seit 2009 ist das Novruz-Fest, das auch in den Ländern Afganistan, Albanien, Mazedonien, Indien, Iran, Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan und der Türkei gefeiert wird, in die UNESCO-Liste des immateriellen Erbes eingetragen.

*****
Novruz-Fest in Berlin


Gemeinsam mit den Botschaften einiger Nachbarländer laden die Botschaft und das Tourismusbüro von Aserbaidschan am Sonntag, 22. März von 11 bis 17 Uhr zum Novruz-Fest ins Ethnologische Museum in Berlin ein.

 


Veröffentlicht am: 18.03.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit