Startseite  

25.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Genuss HOTELS HARZ

Drei exklusive Harzer Hotels laden zu gemeinsamen Genuss-Abenden ein

Die Kooperation „Genuss HOTELS HARZ“ vereint drei renommierte Harzer Hotels unter einer Dachmarke. Unter dem Motto „Harz-Genuss“ präsentieren Häuser gemeinsam das kulinarisch Beste der Region. Beginn der kulinarischen Reise durch die drei Hotels ist am Freitag, dem 27. März.

Die Harzer Premium-Hotels Naturresort Schindelbruch in Stolberg, das Spa & Wellness Resort Romantischer Winkel in Bad Sachsa sowie das Landhaus Zu den Rothen Forellen in Ilsenburg legen alle Wert auf Nachhaltigkeit, die sich nicht nur in „grünen“ Projekten der Häuser zeigt, sondern auch in einer innovativen Küche mit erntefrischen Zutaten aus der Region. Das schont die Umwelt, stärkt die heimischen Erzeuger und schmeckt zudem noch besser und frischer. Seit dem letzten Jahr machen sich die Hotels gemeinsam für den Harz stark, statt nebeneinander zu arbeiten.

Jetzt haben die Küchenchefs der drei Häuser drei genussvolle Festabende der Extra-Klasse im Frühjahr, Sommer und Herbst organisiert: Markus Koindek vom Naturresort Schindelbruch, Manfred Albrecht vom Spa & Wellness Resort Romantischer Winkel und Thomas Barth vom Landhaus „Zu den Rothen Forellen“ treffen sich jeweils an einem Abend in einem der drei Hotels und kochen für die Gäste gemeinsam ein exklusives Vier-Gänge-Menü mit regionalen und saisonalen Zutaten. Im eigenen Haus stellt der jeweilige Küchenchef das Amuse-Gueule sowie zwei weitere Gänge. Die Gastköche ergänzen die Menüfolge.

Den Auftakt macht das Naturresort Schindelbruch am Freitag, dem 27. März unter dem Motto „Kulinarik im Frühjahr“. Als ersten Gang bereitet hier Thomas Barth, Küchenchef der „Rothen Forellen“, „Harzforelle in Gelee mit Wildkräutern und Apfelschaum“ zu. Für den zweiten und dritten Gang ist Markus Koindek, Küchenchef im Naturresort Schindelbruch, verantwortlich. Zunächst gibt es „Gestampftes Bamberger Hörnchen mit Blattspinat, confiertem Eigelb und Trüffel“, darauf folgt eine „Variation vom Hirschkalbsbäckchen und Rehrücken mit Waldpilzstrudel und zweierlei Sauce“. Um das Dessert „Haselnuss trifft Baumkuchen“ kümmert sich Manfred Albrecht, Küchenmeister im „Romantischen Winkel“.

Weiter geht es am Freitag, dem 5. Juni unter dem Motto „Kulinarik im Sommer“ im Spa & Wellness Resort Romantischer Winkel in Bad Sachsa. Küchenmeister Manfred Albrecht bereitet in seiner eigenen Küche den ersten und dritten Gang zu. Er gibt den Startschuss für das Gaumenerlebnis mit „Mousse und Cappuccino von der Räucherforelle“ sowie dem Hauptgang „Wildschweinfilet im Wildblütenmantel mit Rhabarber-Preiselbeerkompott und Kartoffelstampf“. Thomas Barth von den „Rothen Forellen“ kocht als zweiten Gang „Gebackenes Landei mit Spargelcarbonara und Bärlauch-Hollandaise“, Markus Koindek übernimmt mit einer „Variation von Erdbeere, Vanille, weißer Schokolade und Minze“ das Dessert.

Den Abschluss der drei Genussevents bildet am 23. Oktober das Landhaus Zu den Rothen Forellen in Ilsenburg unter dem Motto „Kulinarik im Herbst“. Küchenchef Thomas Barth überlässt hier den Gastköchen den Vortritt für die ersten beiden Gänge: Manfred Albrecht vom „Romantischen Winkel“ bereitet ein „Duett vom Harzer Roten Höhenvieh: Tatar auf Schwarzbrot und Tafelspitzsülze an Schalottenvinaigrette“ zu, Markus Koindek vom Naturresort Schindelbruch ein „Gebratenes Wallerfilet auf Schindelbruchschinkenrisotto mit gebackener Petersilie“. Dann genießen die Gäste den Hauptgang „Harzer Sattelsau mit Schwarzwurzel, Pfifferlingen, Hagebuttensauce und mariniertem Kürbis“ sowie das Dessert „Erdnuss-Brownie mit Gewürzbirne und Limette“ von Küchenchef Thomas Barth.

Die 4-Gänge-Menüs kosten in allen drei Hotels jeweils 111 Euro pro Person inklusive Aperitif, Amuse-Gueule, begleitende Weine, Mineralwasser und Kaffee oder Espresso. Reservierungen sind direkt bei den Hotels möglich: Naturresort Schindelbruch, Tel. 034654 / 8080, Romantischer Winkel, Tel. 05523 / 30 40, Landhaus Zu den Rothen Forellen, Tel. 039452 / 93 93.

Weitere Informationen zu den Genuss HOTELS HARZ:

Spa & Wellness Resort Romantischer Winkel (Bad Sachsa)

Im Kurort Bad Sachsa am Südrand des Harzes schmiegt sich das Spa & Wellness Resort Romantischer Winkel idyllisch an den Bad Sachsaer Schmelzteich und die Südharzer Berge an. Vier liebevoll gestaltete Hotelflügel und eine historisch sanierte Jugendstilvilla bilden miteinander verbunden ein einzigartiges Hotelensemble. 78 individuell eingerichtete Zimmer und Suiten sowie natürlicher Charme und Herzlichkeit prägen die Außergewöhnlichkeit des familiär geführten Hotels. Als Partner von Slow Food lockt der Romantische Winkel mit exklusiver Genussküche und regionalen, saisonalen Zutaten. Entspannung und Ruhe verspricht der 3.500 Quadratmeter große Spa- und Wellness-Bereich mit mehreren Pools, Saunen, Ruheräumen, Palmengarten, Fitness- sowie Licht- und Klangraum. Noch mehr Erholung bietet das innovative Wellness- und Lebenskonzept RoLigio®: Hotelinhaberin Nora Oelkers hat RoLigio® gemeinsam mit Ärzten und Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen entwickelt. Es bringt Körper, Geist, Seele und Verstand nicht nur für die kurze Zeitspanne einer Wellnessbehandlung, sondern nachhaltig ins Gleichgewicht und wurde dafür mit der „Wellness-Aphrodite“ für Innovation und dem „Großen Preis des Mittelstandes“ geehrt.

Naturresort Schindelbruch (Stolberg)
Das einzigartige Naturresort Schindelbruch im Südharz ist umgeben von geschützten Rotbuchen- und Bergmischwäldern, sprudelnden Bächen und saftigen Wiesen. Es liegt solitär und erhaben auf einer Lichtung des Auerbergs, nahe der „Historischen Europastadt“ Stolberg sowie in kurzer Entfernung zum sagenumwobenen Brocken. Dass der Schindelbruch ein ganz besonderer Ort ist, wussten bereits die Fürsten Stolberg. Aus diesem Grunde wurde hier 1928 das fürstliche Jagdhaus „Schindelbruch“ errichtet, das den Gästen heute im weitläufigen Hotelpark mit Teich als Gartencafé und Restaurant zur Verfügung steht. Das Naturresort ist das erste klimaneutrale Hotel Mitteldeutschlands. Das Hotel mit 98 Zimmern und Suiten bietet Gästen, die mit allen Sinnen die faszinierende, ursprüngliche Natur des Biosphärenreservates Karstlandschaft Südharz erleben wollen, ein exklusives Zuhause. Als Partner von Slow Food sind die drei nach Schmetterlingen benannten Restaurants geprägt von Regionalität. Überall spürt man im Haus die ehrliche Begeisterung für die Harzregion. Die Achtsamkeit, die im Umgang mit der Natur gepflegt wird, ist auch Grundlage des Konzepts für den 2.500 Quadratmeter großen „Schindelbruch Spa“ mit Saunadorf, Fitnessbereich, zwei Schwimmbädern sowie zahlreichen Ruheräumen.

Landhaus Zu den Rothen Forellen (Ilsenburg)
Das behutsam renovierte und 2012 erweiterte Landhaus befindet sich romantisch am glitzernden Forellensee in Ilsenburg am Nordrand des Harzes. Der Luftkurort Ilsenburg liegt am Fuße des Brockens inmitten der malerischen Natur des romantischen Ilsetals im Nationalpark Harz. Die Ursprünge des Landhauses reichen bis in das 16. Jahrhundert zurück. Es verwöhnt seine Gäste mit viel Liebe zum Detail und Herzlichkeit – sei es in den liebevoll im Landhausstil eingerichteten 76 Zimmern und Suiten, im „Forellen-SPA“, dem großzügigen Wellness- & Beautybereich oder auf kulinarischer Ebene: Das Gourmet-Restaurant „Forellenstube“ lockt mit klassischer, eleganter Kochkunst, inspiriert von regionalen Produkten und der elsässischen sowie italienischen Küche. Im Landhaus-Restaurant mit wundervollem Blick über Park und See wird eine leichte feine Küche mit regionalen, frischen Produkten serviert. Die feine Küche des Landhaus-Restaurants kann auch in der gemütlichen, in Holz gestalteten Kutscherstube oder im Sommer auf der Seeterrasse genossen werden. Der Forellensee selbst bietet sich für romantische Ruderfahrten an.

Quelle: PR-Agentur MEDIENKONTOR

 


Veröffentlicht am: 22.03.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit