Startseite  

22.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Urlaub auf Mallorca - beliebt wie eh und je

Auf die richtige Hotelwahl kommt es an

Der Urlaub auf Mallorca bei viel Sonne, Strand und Meer gehört seit jeher zu den schönsten Wochen des Jahres. Die spanische Mittelmeerinsel ist mit 3.600 Quadratkilometern knapp eineinhalb Mal so groß wie das Saarland. Hier auf Mallorca mit seiner Inselhauptstadt Palma leben knapp 900.000 Einwohner, die Mallorquiner. Die Insel ist hundert Kilometer lang und bis zu achtzig Kilometer breit. Der Flug von Frankfurt am Main nach Palma de Mallorca dauert circa zwei Stunden, die Entfernung beträgt rund 1.300 Flugkilometer.

Mallorca – Urlaubsinsel mit Kontrasten


Die Mittelmeerinsel bietet für jeden Wunsch und Geschmack einen passenden Urlaubsaufenthalt. Die einen suchen viel Ruhe und Abgeschiedenheit in den kleineren Ortschaften auf der Insel. Dazu eignen sich beispielsweise mehrere Naturschutzgebiete und Naturparks. Hier sind ausgiebige Wanderungen sowie Radtouren möglich. Das hektische Großstadtleben entschleunigt sich innerhalb weniger Stunden. Andere suchen das Vergnügen mit Ausgehen, Tanzen, Feiern und Flanieren auf Strandpromenaden sowie in den Vergnügungshochburgen von Mallorca. Eine unter ihnen ist der rund sieben Kilometer langer Strandabschnitt Platja de Palma. Er reicht vom Stadtteil Can Pastilla in Palma bis zum südlich gelegenen Nachbarort S’Arenal, der teilweise ebenfalls noch zu Palma gehört. In diesem Strandbereich liegt der Ort Platja de Palma, zu Deutsch Strand von Palma. Die mehrere Kilometer lange Vergnügungsmeile bietet alles, was sich der unternehmungsfreudige Urlauber auf Mallorca wünscht und vorstellt.

Ballermann 6 – Strandbar Nummer 6

Das Einmalige und Prägende für die Platja de Palma, und zwar für diesen Strandabschnitt von Mallorca, sind die am Strand und auf der Strandpromenade aufgestellten Strandbars. Die Balnearios sind in ungleichmäßigen Abständen platziert und laufend durchnummeriert. Damit bieten sie gleichzeitig eine gute Orientierung für Gäste; die können anhand der laufenden Nummer der jeweiligen Strandbar leicht nachvollziehen, wo in etwa sie sich am Strand von Platja de Palma befinden. Der Strandabschnitt zwischen den Balnearios Nummern 5 bis 9 gehört zur Hauptstadt Palma, und der von 9 bis 15 zum Ortsteil Can Pastilla. Der Teilbereich Nummern 1 bis 4 wird der Gemeinde S’Arenal zugeordnet.

Geradezu legendär ist Balneario 6, zu Deutsch Ballermann 6. Die Standbar befindet sich im Ortsteil Ses Cadenes von S’Arenal. Das spanische Balneario heißt zu Deutsch Kurort oder Badeort. Ballermann ist eine Verballhornung, das heißt eine eher humoristische Veränderung der Balnearios. „Sich einen ballern“ bezeichnet im Sprachgebrauch das übermäßige, exzessive Trinken von Alkohol. Ballermann 6 hat in den Maßen zehn Mal drei Meter eine Grundfläche von etwa dreißig Quadratmetern. Das Strandcafé besteht aus einem Stahlgerüst und ist mit Theke, Zapfanlagen sowie Toiletten ausgestattet. Die Gäste finden auf einer überschaubar großen, bestuhlten Terrasse Platz, die mit Sonnenschirmen und Sonnensegel geschützt ist.

Ballermann 6 hat sich, vorwiegend durch die deutschen Touristen, zu einer Kultstrandbar unter allen Balnearios entwickelt. Ganz maßgeblich dazu beigetragen hat die Situation, dass bei Ballermann 6 neben Sangria auch, und zwar vorwiegend, deutsches Bier ausgeschenkt wird. Der deutsche Urlauber fühlte sich hier bei Ballermann 6 buchstäblich wie zu Hause. Das hat sich bis in die heutige Zeit hinein nicht nur gehalten, sondern geradezu verfestigt. Ballerman 6 ist heutzutage ein Szene-Balneario, ein Szenetreff in Palma.

Das richtige Hotel

Damit die Wege hin zum täglichen und nächtlichen Vergnügen möglichst kurz sind, buchen viele Urlauber ihr Hotel direkt, wie es genannt wird, am Ballermann. Die Auswahl an Hotels am Ballerman 6 ist umfangreich, das macht die Wahl jedoch nicht einfacher, denn nicht alle Hotels sind empfehlenswert. Damit ist der gesamte Strandabschnitt Platja de Palma gemeint. An einzelnen Abschnitten, so wie zum Beispiel zwischen Ballermann 4 und 6, wird zeitweise ein nächtliches Alkoholverbot polizeilich überwacht.

 


Veröffentlicht am: 30.03.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit