Startseite  

26.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Caféhaus-Geflüster

Ein Abend in der guten Stube Berlins

Der wohl schönste Platz Berlins ist der Gendarmenmarkt mit dem Schauspielhaus und dem französischen und dem deutschen Dom. Das Bild wird nicht einmal durch recht ungewöhnliche Betonbauten aus der späten DDR-Zeit getrübt. Da hatte sich der reale sozialistische Wohnungsbau einmal selber übertroffen.

Hier am Gendarmenmarkt trifft sich Berlin. Man besucht die zahlreichen Lokalitäten, die Französische Kirche – noch heute auch ein Treffpunkt der vor Jahrhunderten eingewanderten Hugenotten. Am Abend strömen hier vor allem die Menschen zusammen, die ein Konzert im Schauspielhaus, das ja offiziell Konzerthaus Berlin heißt, zu genießen.

In und vor allem an diesem Konzerthaus gibt es ein Café, das den Vorteil hat, in der abendlichen Sonne zu liegen und so zu einem Kaffee oder einem kleinen Imbiss vor dem Konzert zu verführen. Die Karte ließt sich gut, der Kaffee ist wirklich gut. Doch es bleibt ein dickes „nur“. Man wird sehr schnell durch die Bedienung daran erinnert, dass man in Berlin, dass man im schnoddrigen, manchmal auch ungepflegten Berlin ist. Wer auch immer für das Café verantwortlich zeichnet, sollte sich deutlich mehr Mühe bei der Personalauswahl geben. Vielleicht fragt man mal gegenüber im Restaurant nach.

Doch das trübte meinen Caféhaus-Besuch gestern kaum. Die Sonne schien und dass ich nicht fror, dafür  sorgte eine Decke und ein heißer Latte Macchiato. Doch viel interessanter waren die Leute, die da vorbei eilten, schlenderten, flanierten oder wie ich die Abendsonne genossen. Da waren Kamera behangene Touristen aus aller Herren Länder. Leicht erkennbar waren vor allem zahlreiche Asiaten. Die sind aber im Gegensatz zu früheren Zeiten eher zu zweit oder in ganz kleinen Gruppen unterwegs. Da das Wetter noch keine kurzen Hosen und unförmigen Sandalen erlaubt, waren modische Entgleisungen wie im Sommer noch nicht zu beobachten.

Dann waren da jene, die vom Einkaufsbummel kamen. Tüten teurer und nicht so teurer Marken in der Hand, wollten sie vor allem eines: Einen Kaffee oder ein Bier in der guten Stube Berlins genießen und den müden Füßen eine kleine Pause gönnen.

Das Gros der vorbeiziehenden Menschen strebte jedoch dem – nennen wir es richtig – Konzerthaus zu. Viele – für Berlin nicht immer typisch – haben sich schick gemacht. Männer in Anzügen, Männer mit Krawatten um den Hals, waren in der Mehrheit. Klar liefen ihnen die Damen den Rang ab. Kleider, schicke Strümpfe, Highheels – das waren die Hingucker. Viele der Konzertbesucherinnen hatten augenscheinlich die Nase voll von der dunklen Jahreszeit und sorgten für so manchen Farbtupfer im schon frühlingsgrünen Berlin.

So ein Cafébesuch ist wirklich entspannend und die richtige Einstimmung auf einen schönen Abend, auf ein schönes Konzert. Ich jedenfalls habe immer wieder meinen Spaß dabei, die Leute, die da an mir vorbei ziehen, zu beobachten.

Jetzt werde ich nur die Leute beobachten, die wie ich Frühstücksbrötchen holen. Das wird garantiert  weniger amüsant.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Sonntagsfrühstück. Genießen Sie die Sonne.

 


Veröffentlicht am: 19.04.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit