Startseite  

18.07.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

BACARDÍ® Rum enthüllt neues Flaschen- und Etiketten-Design

Großartiger Geschmack und unzähmbare Leidenschaft seit 1862

Zum 153. Geburtstag des meistverkauften Rums der Welt kündigt BACARDÍ heute die erste Veränderung im Verpackungsdesign seit über einem Jahrzehnt an. Die neu gestaltete Flasche besinnt sich auf die einzigartige Geschichte und zeitlose Qualität der Marke.

Als eine der beliebtesten und meistverkauften Spirituosen weltweit zählt BACARDÍ auch für die Drinks International Top 50 Bars zu einem der besten „Trending Rums“ 2015. In Top-Bars auf der ganzen Welt wird BACARDÍ Tag für Tag ausgeschenkt. Aus diesem Grund hat BACARDÍ mit einigen Weltklasse-Bartendern zusammengearbeitet und eine Flasche entwickelt, die genau auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Die klassische Glasfarbe „Georgia Green“ ist geblieben. Das schlankere und etwas größere Design sorgt für ein leichteres Handling und einen schnelleren Zugriff am Tresen. Professionelle Bartender profitieren von einer höheren Ergonomie durch die verbesserte Gewichtsverteilung der Flasche.

Die Geschichte der Familie Bacardí und die ihres Rums ist durch Ausdauer geprägt. Das Vermächtnis an legendären Drinks ist seit über 150 Jahren unübertroffen. Auf jeder neuen Flasche der hellen und dunklen Rumsorten befinden sich außergewöhnlich verzierte Etiketten, die jeweils eine kurze Geschichte aus der Familienhistorie, über die Marke und den stilprägenden Rum erzählen. Für die Herstellung der Papier-Label wurde recycelte Zuckerrohr-Faser verwendet, ein Nebenerzeugnis aus der Rumproduktion.

Mit der neuen Verpackung kehren auch die ursprünglichen spanischen Namen für das Rum-Portfolio zurück: Superior, Gold und Black werden zu „Carta Blanca“, „Carta Oro“ und „Carta Negra“.

„Der einzigartige Geschmack von BACARDÍ Rum hat Cocktailpioniere zu einigen der beliebtesten Rezepte der Welt inspiriert – inklusive des BACARDÍ Mojito und des BACARDÍ Cuba Libre. Die Marke entsteht durch Bars rund um den Globus und durch die besten Bartender der Welt, also war es nur logisch, dass wir uns mit Top-Bartendern zusammengesetzt haben, um eine Flasche nach ihren Bedürfnissen zu entwickeln“, fügt Jacob Briars, Bacardi Global Advocacy Director, hinzu.

Dem neugestalteten Auftritt des BACARDÍ Rum Portfolios gingen etliche kreative Prozesse und  akribische Recherche in den Bacardi Archiven voraus, um die einzigartige Geschichte der Marke akkurat wiederzugeben. Etliche der Merkmale, die mit der Marke historisch assoziiert werden, wurden bei der neuen Flasche beibehalten und überarbeitet. Das legendäre BACARDÍ Logo mit der Fledermaus steht für Glück, Gesundheit und Familienzusammenhalt und wurde von handgezeichneten Bacardi Fledermaus-Designs um 1900 inspiriert. Das Design der Flasche selbst ist stark vom Art-déco-Stil beeinflusst und verweist auf die beispiellose Geschichte und den Ursprung der Marke.

Ein Film zur Unterstützung der Markteinführung beleuchtet den akribischen Herstellungsprozess und die unzähmbare Leidenschaft, die hinter der Herstellung von BACARDÍ Rum steht. Zu sehen sind der BACARDÍ Maestro de Ron Juan Piñera und der berühmte New Yorker Bartender Steve Schneider, die mit BACARDÍ zum Marktstart eng zusammengearbeitet haben. Der Soundtrack zum Film stammt von DJ und Produzent Hudson Mohawke.

Das neue Verpackungsdesign startet am 4. Februar in Großbritannien und ist ab Anfang März zunächst in einigen europäischen Märkten verfügbar, darunter auch Deutschland. Ab April setzen auch die übrigen Märkte weltweit das neue Design um.

BACARDÍ Legacy Global Cocktail Competition

Ebenfalls in diesem Monat finden in 36 Ländern die nationalen Finals der BACARDÍ® Legacy Global Cocktail Competition statt, bei denen das neue Flaschendesign bereits zum Einsatz kommt. Dazu ermutigt Bacardi die Finalisten der teilnehmenden Länder ebenso wie die globale Bartendergemeinschaft, Fotos von der Zubereitung ihrer Signature-Drinks mit der neuen Flasche bei Instagram mit dem Hashtag #bacardilegacy zu posten. Das große Finale der BACARDÍ Legacy Global Cocktail Competition findet am 3. Mai in Sydney statt. Welche drei Bartender für Deutschland, Österreich und die Schweiz antreten, klärt sich beim nationalen Finale am 24. Februar in Berlin.

Durch die Vertreibung von Kuba ins Exil wird BACARDÍ Rum derzeit an verschiedenen Standorten hergestellt – vor allem in Puerto Rico und Mexiko. Dabei kommen die gleichen Methoden zum Einsatz, die der Gründer und Rum-Pionier Don Facundo Bacardí Massó einst entwickelt hat – inklusive der speziellen Bacardi-Hefe, der angeschmorten Fässer aus amerikanischer Weißeiche und einer geheimen Zusammensetzung von Holzkohle, durch die der Rum gefiltert wird. Seit 1862 ist das einzigartige Geschmacksprofil von BACARDÍ Rum unangetastet geblieben. Diese besondere Handwerkskunst und seine Geschichte verkörpert die Gestaltung der neuen Flasche.

 


Veröffentlicht am: 27.04.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit