Startseite  

18.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Helden des Alltags

Flecken lauern überall – aber clevere Männer kennen coole Tricks

Männer laufen immer auf Hochtouren: berufliche Herausforderungen, Verabredung mit der Partnerin, Sport treiben mit Freunden. Da geht schon mal etwas daneben. Nur einen kurzen Moment nicht aufgepasst, und schon hat man den Salat(fleck). Doch alles halb so wild, Man(n) muss sich nur zu helfen wissen! NIVEA MEN stellt clevere Tipps und Tricks vor, mit denen man Flecken ruck, zuck umweltschonend und günstig wieder loswird.

Seien Sie der Retter


Angebranntes Essen: Die Liebste kommt zum Candlelight-Dinner und der Hauptgang steht bereits auf dem Herd. Sie können mal wieder die Finger nicht voneinander lassen und vergessen den Topf – schon ist das Essen an- und eingebrannt. Sie haben natürlich Besseres zu tun, als sich jetzt ans Spülbecken zu stellen, und das Angebrannte wird über Nacht hart wie Beton. Ehe Sie am nächsten Tag zu Hammer und Meißel greifen, nehmen Sie einfach Backpulver. Reste im Topf mit heißem Wasser übergießen, Backpulver dazu, umrühren und stehen lassen. Nach ein paar Stunden löst sich das Problem von selbst.

Flecken auf dem Hemd: Beim Rasieren musste es wieder schnell gehen, prompt haben Sie sich geschnitten. Die Wunde hört nicht wieder auf zu bluten und verschmutzt Ihren Hemdkragen. Es hilft nichts, Sie müssen sich umziehen. Wollen Sie das Hemd reinigen, sollten Sie jetzt schnell handeln, denn eingetrocknetes Blut ist höchst hartnäckig. Weichen Sie den Fleck in kaltem Wasser ein und geben Sie eine Aspirin-Tablette dazu. Deren Wirkstoff, die Acetylsalicylsäure, verflüssigt das Blut, so dass es ausgewaschen werden kann.

Ihre Hemden fallen häufig beim Italiener der Tomatensauce zum Opfer? Trösten Sie sich, das kommt in den besten Familien vor! Betupfen Sie den Fleck sofort gründlich mit Mineralwasser – die Kohlensäure „sprudelt“ ihn heraus. Aber bitte nicht wie wild rubbeln, sondern sanft reiben, sonst nimmt der Stoff Schaden.

Angelaufenes Silber: Die Schwiegereltern haben sich angekündigt und Ihre Partnerin möchte endlich mal wieder mit dem Tafelsilber glänzen. Aber das ist angelaufen und unansehnlich. Seien Sie ihr Held und holen Sie die Zahnpasta. Denn damit lässt sich Silber schnell wieder auf Hochglanz polieren – ganz ohne teure Chemiekeulen.

Schuhe putzen:
Sie haben verschlafen, müssen schnell los zu einem wichtigen Termin und stellen fest, dass Ihre Schuhe völlig eingesaut sind? Für ordentliches Putzen ist keine Zeit? Macht nichts, zweckentfremden Sie die feuchten Abschminktücher Ihrer Freundin. Dank des darin enthaltenen Öls werden die Schuhe mit nur einem Wisch wieder rundum sauber und glänzend.

Auto reinigen: Staub, Krümel und Kaffeeflecken auf den Armaturen? Sie könnten jetzt mühsam mit speziellen, sündhaft teuren Mitteln reinigen und polieren – oder Sie legen sich einfach eine Packung Babypopotücher zu. Damit lassen sich alle Ablageflächen im Innenraum im Handumdrehen auffrischen – preiswert und pflegeleicht.

Schmutzrand an Vasen: Der Mann von Welt hat natürlich eine Vase im Schrank, falls er seine Süße mit Blumen überraschen will. Ist wohl schon länger her – das Glas hat Schmutzränder und Kalkreste vom letzten Mal. Dafür gibt es eine simple Lösung: Füllen Sie die Vase mit Wasser und lösen Sie ein, zwei Gebissreiniger-Tabs darin auf. Die Sprudeltabletten beseitigen auch zuverlässig Rückstände in Thermoskannen oder hartnäckige Teeränder in Tassen.

Ölverschmierte Hände: Sie haben in der Werkstatt geschraubt, die Fahrradkette oder den Ölfilter gewechselt und sich so richtig schön die Hände schmutzig gemacht? Wenn Sie zufällig Besitzer eines Kanarienvogels sind, können Sie den Sand, den Sie normalerweise für den Käfig brauchen, zweckentfremden und damit Ihre nassen Hände ordentlich abreiben. Eine Alternative dazu sind Abschmink- oder Feuchttücher. Das darin enthaltene Öl löst die Ölflecken. Bleiben trotzdem noch Trauerränder unter Ihren Nägeln, drücken Sie diese einfach in eine aufgeschnittene Zitrone. Aber Vorsicht: Tun Sie dies nur, wenn Sie keine Verletzungen an den Fingern haben, die Säure brennt sonst nämlich höllisch.

Schmutzige Fenster: Mögen die wenigsten, aber leider kommt niemand drum herum: Fenster putzen. Sauber wird das Glas meistens leicht, aber immer bleiben diese unschönen Schlieren und Streifen. Bewährtes Mittel dagegen: alte Feinstrumpfhosen. Will Ihre Partnerin mal wieder Nylons wegen Laufmaschen entsorgen, heben Sie sie auf. Mit dem feinen Gewebe lassen sich Glasscheiben perfekt nachpolieren.

Zweckentfremden? – Einfach genial

Erstaunlich, wie sich Alltagsgegenstände mit etwas Fantasie zu schlauen Reinigungsmitteln zweckentfremden lassen. Einen ebenso genialen Einfall hatte auch NIVEA MEN und setzt jetzt Aktivkohle in den Haar- und Hautpflegeprodukten ein. Die Substanz wird normalerweise wegen ihrer natürlichen Adsorptionskraft in der Industrie bei Filtern, die Wasser und Luft reinigen, verwendet.

Diese Fähigkeit macht sich die Formel des neuen NIVEA MEN Shampoos und NIVEA MEN Duschgels mit Aktivkohle zunutze. Beide Produkte binden Rückstände von Haut und Haaren und hinterlassen ein sauberes und frisches Gefühl sowie einen angenehmen Duft.

 


Veröffentlicht am: 28.04.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit