Startseite  

27.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Louis Vuitton in Palm Springs

Alles wartet auf die Cruise Kollektion

Louis Vuitton wird nächste Woche in Palm Springs seine neue Cruise Kollektion präsentieren. Die Modenschau findet am kommenden Mittwoch (6. Mai) im „Bob und Dolores Hope Haus“ (Foto) statt. Das französische Modehaus erwartet mehr als 400 Gäste, unter ihnen Kunden, internationale Medien und zahlreiche Stars. Louis Vuitton hat mit dem Veranstaltungsort ein architektonisches Wahrzeichen der Wüstenstadt gewählt. Neben der Modenschau sind zudem Fashion-Shootings in verschiedenen Hotels in Palm Springs geplant.

„Dank der großen Investitionen in den vergangenen fünf Jahren in Hotelrenovierungen, Incentiveprogramme und Marketing ist Palm Springs wieder eine der hippsten Reisedestinationen im Land“, so Bürgermeister Steve Pougnet. „Das ganze Jahr Sonne, ein entspannter Lebensstil, Desert-Modernism-Architektur und viele Hollywood-Stars, die gerne kommen oder hier sogar leben – Palm Springs ist wieder ultra-cool“, fügt Mary Jo Ginther, Direktorin des Palm Springs Bureau of Tourism, hinzu.

Das futuristische „Bob und Dolores Hope Haus“ liegt am Berg und bietet einen ausgezeichneten Blick auf Palm Springs. Erstmals in seiner Geschichte dient es als Kulisse für die Präsentation einer Modekollektion. Der renommierte amerikanische Architekt John Lautner, dessen Arbeiten sich durch technisches Können sowie spektakuläre, sinnliche und progressive Linien auszeichnen, hat es 1973 für den Schauspieler Bob Hope und seine Frau Dolores entworfen. Es ist das größte sowie eines der bekanntesten privaten Anwesen in Palm Springs und charakteristisch für den Architekturstil Desert Modernism. Das Haus soll mit seinem wellenförmigen Dach und einer runden Öffnung in der Mitte, die den Blick in den Himmel eröffnet, an einen Vulkan erinnern. Das Anwesen steht derzeit zum Verkauf durch Patrick Stewart-Properties.

Palm Springs liegt im Coachella-Tal in der Wüste Kaliforniens, etwa zwei Autostunden von Los Angeles entfernt. Mit über 350 Sonnentagen im Jahr ist die Stadt für ihr warmes und trockenes Klima bekannt. Die Wüstenoase ist nur 32 Kilometer vom Joshua Tree National Park entfernt und Ausgangspunkt für Ausflüge zu zahlreichen touristischen Attraktionen Kaliforniens.

Text: Palm Springs Bureau of Tourism/EH
Foto: Palm Springs Bureau of Tourism

 


Veröffentlicht am: 29.04.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit