Startseite  

17.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Cocktail-Lounge mit Würze

... im Hotel Therme Meran



Aaron Stecher ist Barchef im von Matteo Thun gestalteten Hotel Therme Meran

"Aber nein!”, sagt Aaron Stecher, Barchef der Zedern-Lounge im Hotel Therme Meran in Südtirol. „Pina Colada und ähnliche Fantasy-Cocktails sind längst out.“ Kein Wunder, dass es in der eleganten Hotelbar vor allem Klassiker gibt wie Martini-Cocktails oder einen Manhattan. Aber nicht nur. „Das ist eine meiner  neuesten Kreationen, ein Ginger-Rosemary-Oriental.“

Der 38-Jährige zupft ein Rosmarin-Stängel zurecht und dekoriert ein schlichtes Longdrink-Glas, gefüllt mit einem hellgrünen Getränk. „Der internationale Trend geht seit ein paar Jahren zu extravaganten Mischungen mit Küchenkräutern und Ingwer. Ich bin immer offen für neue Kreationen und entwerfe meine eigenen Cocktails. Das entspricht dem Zeitgeist und dem Geschmack unserer Gäste“.

Die Gäste des Hotels Therme Meran schätzen wahrlich den aufgeschlossenen Barkeeper. Er ist immer freundlich und hat jederzeit einen Urlaubstipp parat. „Es passiert regelmäßig, dass die Kollegen an der Rezeption die Gäste mit Fragen zu mir schicken. Ich kenne Meran sehr gut und gebe mein Wissen gerne weiter.“ Der gebürtige Vinschgauer kommt aus Prad am Stilfser Joch und lebt seit über zehn Jahren in Meran. Davon hat er acht Jahre im Szenelokal Rossini gearbeitet und ist seit gut einem Jahr als Barchef im Hotel Therme Meran tätig. „Es ist richtig erholsam hier“, sagt er und zeigt auf die großen Palmen, die in dem sechs Meter hohen Glaspavillon wunderbar gedeihen. „Ich komme gerne hierher, auch außerhalb meiner Arbeitszeit. Es ist wie Urlaubmachen, ein kleines Paradies.“

Dieses entspannte, freundliche und fast schon familiäre Ambiente zeichnet das gesamte Vier-Sterne-Hotel Therme Meran aus. Der Gast ist nicht nur eine Nummer, sondern hat ein Gesicht, an das sich die Angestellten gerne erinnern. Hektik gibt es nicht, es bleibt immer Zeit für einen freundlichen Plausch. Genau das gefällt dem Südtiroler Barkeeper: „Ich interessiere mich für andere Menschen und habe etwas, was sie gerne hätten: Gute Unterhaltung und gute Drinks!“

Aaron Stecher verrät sein aktuelles Lieblingsrezept für heiße Tage:
Ginger-Rosemary-Oriental


1 Rosmarinzweig und 3-4 Scheiben Ingwer im Mixer stampfen und mischen mit:
3 cl Zitronensaft
4 cl Wodka
2 cl Läuterzucker

Nun auf viel Eis gut shaken. In ein großes Longdrink-Glas umfüllen und mit 6 cl Ginger Beer auffüllen und auf Eis servieren.  Mit Rosmarinzweig und Ingwer dekorieren.

Zum Weilele – wie die Vinschgauer sagen!

 


Veröffentlicht am: 29.04.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit