Startseite  

20.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Luce della Vite feiert seinen 20. Jahrgang

Von einem Wein, den es noch nicht gab

20 Jahre sind vergangen, seit der erste Jahrgang des Luce die Weinwelt in Erstaunen versetzte. Mit einer Degustation und einem exklusiven Event wurde ein Meilenstein in der Geschichte dieses einzigartigen und bahnbrechenden Blends aus Sangiovese und Merlot gefeiert.

Luce zelebriert den 20. Jahrgang und Lamberto Frescobaldi, der sich von Anfang an persönlich um die Produktion dieses Weines gekümmert hat, präsentierte den Jahrgang 2012 in Deutschland mit einer Rückbetrachtung von 20 Jahren voller leidenschaftlichem Engagement, Emotionen, Herausforderungen und Erfolg.

„Es ist sehr bewegend, auf den Werdegang von Luce zurückzublicken und das, was uns der Wein Jahr für Jahr erzählt hat“ erinnerte sich Lamberto Frescobaldi. „Als mein Vater Vittorio und Robert Mondavi beschlossen, ihre Vision Realität werden zu lassen, war ich sofort begeistert, weil ich das Potential und die Kraft, die in diesem Projekt steckten, intuitiv erahnte. Heute sind mir  Wert und Außergewöhnlichkeit der damaligen Intuition noch stärker bewußt, und ich bin glücklich, diesen Meilenstein mit denjenigen feiern zu können, die immer an diesen Traum geglaubt haben“.

Während des Abends wurde der Luce 2012, der 20. Jahrgang, in Deutschland vorab präsentiert: eine Sammlerflasche mit Jubiläumsetikett und den Unterschriften von Lamberto Frescobaldi und Tim Mondavi als Zeichen der Kontinuität einer seit 20 Jahren bestehenden Verbindung in Freundschaft, Wertschätzung und kollegialer Zusammenarbeit. Auf allen Flaschengrößen fällt die Neugestaltung der charakteristischen Luce-Sonne, die sich an derjenigen des Altars der Florentiner Kirche Santo Spirito inspiriert, sofort ins Auge. Eine  Sammlerflasche zwar, aber höchster Trinkgenuß ist auch beim sofortigen Entkorken garantiert.  Im Glas präsentiert sich der Luce 2012 kraftvoll, komplex und harmonisch.

Ab Mai ist der Luce 2012 in Deutschland auf dem Markt

Zum Weingut Luce della Vite im Südwesten von Montalcino gehören 192 Hektar Landbesitz mit etwa 55 Hektar Rebfläche. 1993 wurde der erste Jahrgang abgefüllt, das Ergebnis einer Idee zweier großer Protagonisten und Visionäre der modernen Önologie, Vittorio Frescobaldi und Robert Mondavi. Beide waren beseelt von dem Wunsch, zwei Welten, zwei Kulturen, zwei Passionen in einem Projekt zu vereinen, das den hochkarätigen Charakter ihres Traums und des ganz besonderen „Lichts-Luce“ verwirklichen sollte.

Es wurde ein Weinmythos geboren, im Glas eine Demonstration der tausendjährigen Tradition des Weinmachens und des einzigartigen Terroirs von Montalcino. Angefangen mit der Auswahl der besten Weinberge und deren Pflege bis zu den Kellermethoden: jeder Schritt als Synthese einer visionären Weitsicht. Seit 2004 wird der Betrieb von Lamberto Frescobaldi geleitet. Aktuell werden circa 80.000 Flaschen erzeugt, die weltweit distribuiert werden.

 


Veröffentlicht am: 30.04.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit