Startseite  

25.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

30 Jahre „Südtirol Classic Schenna“

Sterneküche, Oldtimer-Parade und eine ganze Nacht in Rot

Zum 30. Geburtstag der „Südtirol Classic Schenna“ haben sich die Rallye-Organisatoren ein besonderes Jubiläumsprogramm einfallen lassen. Von 5. bis 12. Juli 2015 rollt die Gemeinde oberhalb von Meran nicht nur den roten Teppich für die schönsten historischen Fahrzeuge bis Jahrgang 1975 aus, sondern auch für Teilnehmer und Urlauber: So verläuft ein „Concours d‘ Élégance“ mit den herausgeputzten Autos durch Schenna, die VIP Austern Bar hält Champagner und edle Snacks bereit.

Weitere Neuerungen sind die 300 Kilometer lange Dolomitenfahrt durch drei italienische Provinzen, ein Galadinner und die „Red Night“ mit Südtirols besten Rotweinen. Tipp: Für alle, die keinen Oldtimer besitzen, gibt es die Klassiker auch zum Mieten. www.suedtirolclassic.com

Wenn bereits im Rahmen des Vorprogramms (5. bis 8. Juli) niemand Geringeres als Sternechefin Anna Matscher vom Restaurant „Zum Löwen“ in Tisens die Teilnehmer bekocht, dann gibt‘s bei der „Südtirol Classic Schenna“ zweifelsohne etwas zu feiern. Anlässlich ihres 30-jährigen Jubiläums wird die Oldtimer-Rallye um zahlreiche weitere Highlights ergänzt und dauert 2015 obendrein einen Tag länger.

Zu den neuen Stationen des Hauptprogramms (8. bis 12. Juli) zählt die VIP-Lounge bei der Fahrzeugabnahme im Zentrum von Schenna am 8. Juli. An der Champagner Austern Bar lassen sich die Teilnehmer Prickelndes und Fingerfood schmecken. Die „Red Night“ im Anschluss läutet den Abend ein – mit einem unmissverständlichen Dresscode und Südtirols besten Rotweinen. Beim Rallye-Start am 9. Juli sind vor allem die Zuschauer gefragt: Im Rahmen des „Concours d‘ Élégance“ kleiden sich die Fahrer passend zum Baujahr ihres Autos und stellen sich der Publikumswahl. Ein so noch nie dagewesenes Erlebnis wird auch die Dolomitenfahrt am 10. Juli. Insgesamt müssen die Oldtimer 300 Kilometer Alpenpässe durch die drei Provinzen Südtirol, Trentino und Belluno bewältigen. Ein Galadinner am 11. Juli rundet die „Jubiläums-Classic“ 2015 ab.

Bei der 30. „Südtirol Classic Schenna“ von 5. bis 12. Juli 2015 werden 120 Teams an den Start gehen. Die Klasseneinteilung reicht von „Ancêtre“ (Baujahr 1904 und früher) bis hin zu „Post III“ (1961 bis 1965). Zudem gibt es die so genannte „Neue Klasse“ für Fahrzeuge aus den Jahren 1966 bis 1975 („Post IV“). Da beim Wettbewerb selbst vor allem Zeitgefühl zählt, haben schwere Limousinen dieselben Chancen wie schnelle Roadster, denn bestimmte Distanzen müssen in genau festgelegter Zeit durchfahren werden.

Infos und Anmeldung unter www.suedtirolclassic.com oder unter  www.schenna.com


Foto: Tourismusverein Schenna/Klaus Peterlin

 


Veröffentlicht am: 07.05.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit