Startseite  

21.06.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Mit Carrera die Zukunft des Rennsports erleben

Carrera holt die Formel E in die eigenen vier Wände

Die Formel E bietet schon seit September letzten Jahres Motorsport der Extraklasse. Bei Carrera steht das Elektroauto bereits seit mehr als 50 Jahren auf den weltberühmten Schienen, doch nun dürfen sich Motorsport-Fans weltweit auf E-Flitzer im kleinen und großen Maßstab freuen.

Passend zum Berliner ePrix am 23. Mai 2015 bringt der Weltmarktführer im Autorennbahn-Bereich ein Carrera GO!!! „Formel E - ePrix“-Set* und zahlreiche Carrera DIGITAL 132-Fahrzeuge auf den Markt und mischt im aktuellen Renngeschehen mächtig mit .

Wer mit den Elektro-Boliden so richtig Gas geben möchte, der kann nun auch auf der Carrera-Rennbahn zeigen, welche Power die neuen Rennwagen unter der Haube haben. Im Carrera GO!!! „Formula E“-Set klemmen sich Nick Heidfeld vom Venturi Team und Lucas di Grassi von Team Audi hinter das Lenkrad. An den Start gehen die beiden Fahrer im eigens für die    Formel E entwickelten Spark-Renault SRT_01E, welcher mit seinem leistungsstarkem Elektromotor beweist, dass PS-starke Motorenleistung auch ohne Abgase funktioniert.

Im normalen „Energiespar-Modus“ bringt der Elektromotor satte 180 PS auf die Straße. Auf Knopfdruck können die Piloten die Leistung auf 270 PS erhöhen, um sich im Zweikampf gegen die Konkurrenz zu behaupten. Mit rund 225 km/h Top-Speed halten die Boliden mit herkömmlichen Rennwagen locker mit. Spannende Duelle sind dabei auf der 5,3 Meter langen Carrera GO!!!-Piste, die durch ihre zwei Loopings und eine kurvenreiche Streckenführung besticht, garantiert. Aber auch im großen Maßstab geht es 2015 mächtig zur Sache: An der Carrera DIGITAL 132-Startlinie stehen ebenfalls Nick Heidfeld, Lucas die Grassi und, als dritter im Bunde, Marco Andretti. Alle Fahrer werden versuchen die komplette Elektro-Power aus ihren Fahrzeugen heraus zu holen und Vollgas geben.

Der Weltmarktführer im Autorennbahn-Bereich Carrera setzt bereits seit mehr als 50 Jahren auf Elektroantrieb und Nachhaltigkeit beim Motorsport. „Die Formel E in Deutschland ist ein großer Schritt in der Geschichte des Motorsports“, so Andreas Stadlbauer, geschäftsführender Gesellschafter der Stadlbauer Marketing + Vertrieb GmbH. „Wir setzen seit jeher auf elektrisch fahrende Autos und freuen uns, dass jetzt auch außerhalb der eigenen vier Wände Elektro-Boliden im Motorsport gegeneinander antreten können.“

Weitere Informationen zu Carrera und den neuen Produkten finden Sie unter carrera-toys.com.

*) Preliminary Model/Vorläufiges Modell: Farben und endgültiges Design vorläufig

 


Veröffentlicht am: 19.05.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit