Startseite  

26.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Rockmusical „Balthazar“

Weltpremiere in Kufstein am 29. August 2015

Ein noch nie gesehener Bühnen-Zauber, in dem zwei Welten aufeinander treffen: „Balthazar” – eine Liebesgeschichte, die zwischen Heimat und Unterwelt, Tiroler Tradition und Mythologie pendelt und vom mitreißenden Sound-Mix aus Volks- und Rockmusik der Kultband „Wildbach“ getrieben wird.

Eine Theater-Show, die alle Sinne anregt: Auf einer speziell designten Bühne. Und in einer spektakulären Inszenierung mit Licht-, Ton-, Feuer- und Eiskomponenten, in der die Kultband „Wildbach“ und die Tiroler Sängerin Barbara Dorfer die Hauptrollen besetzen. Weltpremiere des Rockmusicals „Balthazar“ ist am 29. August 2015 im Stadtsaal Kufstein. Weitere Vorstellungen am 4., 5., 11. und 12. September 2015.

Die Handlung in Kurzform

„Balthazar“ ist einer von sieben Fürsten der Unterwelt, die die Menschen unterjochen. Grausam, gnadenlos, ohne Gefühle. Und Mona ist ein Mädchen vom Land. Jung, unschuldig, herzerwärmend. Größer können Gegensätze nicht sein. Doch „Balthazar“ verliebt sich in Mona und das ewige Spiel zwischen Gut und Böse beginnt.

Die Macher und die Inszenierung

Das Stück basiert auf einer Kurzgeschichte des „Wildbach“-Managers Rudolf Schweinberger. Daraus entwickelte Autor Dr. Klaus Reitberger dieses rockige Spektakel, das weder als Musical, Konzert oder Oper zu typisieren ist. Denn er wollte etwas ganz Einmaliges schaffen und Musik, Bilder, Text, Bühnen- und Lichtshows bündeln. „Eine neue Art Kunst, die alle Register zieht und dem Publikum sowohl musikalisch als auch inhaltlich und bildlich einen staunenden und feurigen Eindruck liefert“, erklärt der künstlerische Leiter und Regisseur Markus Plattner, der 2014 bei den bekannten Passionsspielen Erl Regie führte.

Hier steht Tirol auf der Bühne

Eine Show, in der Schauspieler, Sänger und Macher alle aus dem Tiroler Unterland stammen: Wie zum Beispiel Rudolf Schweinberger aus Lanersbach/Tux, Dr. Klaus Reitberger aus Erl, Markus Plattner aus Schwaz und auch die Unterländer Kultrock-Band „Wildbach“. Als weibliche Hauptfigur „Mona” begeistert die Tiroler Sängerin Barbara Dorfer mit ihrer einfühlsamen Stimme, die ihr bereits den Sieg beim 20. Grand Prix der Volksmusik bescherte. Die Schauspieler Florian Adamsky aus Kundl, der in Niedernhof lebende Reinhard Exenberger und eine Gruppe des Stadttheaters Kufstein vervollständigen das 40-köpfige Ensemble.

Party Rock Band „Wildbach“ meets Volksmusik

Die Erfinder des „Ziacharocks“ (Rockmusik mit Ziehharmonika-Elementen), die mit ihrer mitreißenden Musik den Party Rock schon lange dominieren, legen die musikalische Messlatte hoch: Denn mit ihrem charismatischen Sänger „Fürst Balthazar” wagt die „Wildbach”-Band in dem Stück neue musikalische Schritte, ohne aber ihre bekannten rockigen „Wildbach-Sounds“ zu vernachlässigen. Mit dieser einzigartigen Verbindung von Rock- und Volksmusik haben sie schon zwei Mal den „Top of the Mountains Award“ (Best Party Rock Band) gewonnen. Kein Wunder, dass sie so viele Menschen begeistern, denn Frontmann Fürst Balthazar verkörpert in seinen schaurig-schönen Kostümen die pure Lust am Leben, um mit Freude Gleichgesinnten Freude zu machen. Mit ihm stehen Robert Loder (Schlagzeug), Christian Leitern (Akkordeon und Keyboard), Maurice Schotman (Bassgitarre), Wolfgang Moucka (Gitarre) und Verena Federer (Background Sängerin) auf der Bühne.

Sängerin Barbara Dorfer erfüllt sich einen Traum

Sie ist in einer Großfamilie in Kufstein aufgewachsen. Sehr früh entdeckte Barbara Dorfer ihre Liebe zur Musik und hatte schon mit zwölf Jahren ihr Bühnendebüt. Nach Engagements in lokalen Bands, trat Barbara Dorfer 1998 auch international auf. Zwischen 2000 und 2002 tourte sie mit verschiedenen Musikern durch Österreich, die Schweiz und Deutschland. Seit 2005 ist sie auch in TV-Formaten zu sehen. Nachdem ihr erstes Album „Ich bin wieder da“ (2008) nationale Erfolge feierte, gelang ihr nur ein Jahr später der große Durchbruch mit dem zweiten Album „Lieder für die Seele“. Im Jahr 2011 erfüllte sich Barbara Dorfer einen langersehnten Wunsch: Sie produziert seitdem eigene Lieder in Mundart, die oft im regionalen Radio zu hören sind („Kein Teil von dir“, „Der Sommer geht nie vorbei“, „Es tuat so guat“, „Bis in die Unendlichkeit“).

Kartenverkauf und weitere Informationen

Karten für das Rockmusical „Balthazar” sind im Vorverkauf bei Ö-Ticket oder Eventim, im TVB Ferienland Kufstein, im Kaiserreich Kiefersfelden und bei allen Sparkassen erhältlich. Eine Tickethotline ist unter 0664/4024434 und 0664/88787840 erreichbar. Weitere Infos zur Band und zum Musical gibt es unter www.wildbach.cc.

Immer der passende Urlaubs-Mix

Das Ferienland Kufstein begeistert wie kaum ein anderer Landstrich mit unendlich vielen  Möglichkeiten: Mit  Aktiv-Urlaub, der trotzdem immer Raum für Erholung und Stille bietet. Und mit einem unverwechselbaren Mix von Freizeit-Aktivitäten in unberührter Natur, beim Sport, beim Erkunden von Sehenswürdigkeiten, dem Besuch von Events und Kultur-Ereignissen. Das macht diese Region zu einem einzigartigen Ferienziel, egal, ob für Jung oder Alt, Klein oder Groß – Kufstein wird allen noch lange in Erinnerung bleiben.

Man darf sich in diesem Sommer auch auf weitere coole Rock- und Popkonzerte in Kufstein freuen:


15. & 16. Mai: Freiwild auf der Festung Kufstein

23. Mai: Konzert Eva Lind im Kurzentrum Bad Häring

05. Juni: Charity Schlager Nacht in Bad Häring

12. – 14. Juni: Kufstein unlimited mit Mark Forster und zahlreichen weiteren Band und Straßenkünstlern

26. Juni: Hans Söllner auf der Festung Kufstein

04. Juli: Herbert Pixner Projekt auf der Festung Kufstein

07. Juli: Toto auf der Festung Kufstein

10. Juli: La Brass Banda auf der Festung Kufstein

04. Sept: EAV

Weitere Informationen unter www.kufstein.com

 


Veröffentlicht am: 16.05.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit