Startseite  

25.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kindertag: So finden Sie ein passendes Geschenk

... für Kinder jeden Alters

Am 1. Juni ist es wieder soweit und die Kinder in vielen Ländern in der ganzen Welt feiern ihr Fest. Zu diesem Anlass möchte man vielleicht dem eigenen Sprössling etwas Schönes schenken. Besucht das Kind noch die Grundschule, scheint die Geschenkwahl keine Probleme darzustellen.

Schwieriger wird es, wenn man es mit einem pubertierenden jungen Menschen zu tun hat, der außerordentlich wählerisch ist oder beispielsweise bereits alles zu besitzen scheint. Versucht man bei dem Jugendlichen nachzufassen, indem man zum Beispiel beiläufig Fragen nach der Lieblingsmusik oder -serie stellt, läuft man Gefahr, schnell durchschaut und nicht ernst genommen oder im schlimmsten Fall sogar direkt ausgelacht zu werden. Auch die Statistiken lassen einen im Stich: Die meisten jungen Befragten geben zu, sich für Internet und Computer zu interessieren, was uns auch nicht sonderlich weiterhilft. Was also tun?

Ist man sich nicht sicher, was genau für Musik, Computerspiele oder Bücher in Frage kommen, ist von einem sehr konkreten Geschenk in diesem Bereich lieber abzuraten – genauso wie von Versuchen, Informationen dazu über unser eigenes Kind in sozialen Netzwerken zu finden. Hier gilt: Je neutraler das Geschenk, desto besser. Wie wäre es aber zum Beispiel mit einem spannenden Reisebuch, das bei dem Jugendlichen Lust wecken wird, die eigene Heimat besser kennenzulernen? Auch für junge Erwachsene kann man etwas Kreatives finden – und zwar auch für die Jungs, die als die schwierigste Zielgruppe gelten mögen. Mit einer dieser lustigen Geschenken bringt man selbst den skeptischsten Jungen zum Lachen. Und für die Mädels? Eine sichere Bank sind immer Gutscheine, zum Beispiel für das Kino oder einen Laden, von dem immer wieder Tüten in der Wohnung zu finden sind, die wir selbst nicht nach Hause mitgebracht haben.

Der 1. Juni kann auch ein guter Anlass zu etwas viel Wichtigerem sein: Das eigene Kind endlich besser kennenzulernen – vor allem, wenn es gerade in einem schwierigen Alter ist.

present for baby

Bildrechte: Flickr maaco present for baby CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

 


Veröffentlicht am: 21.05.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit