Startseite  

26.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Große Klassiker, stilles Glück

Der Bike-Sommer in Osttirol wird der Gipfel

266 Dreitausender, ein Wegenetz von über 1000 Kilometern und dazu viel Sonne, weil sie südlich des Alpenhauptkamms besonders häufig scheint. In Osttirol finden Bike-Freunde ihr persönliches Glück – hier kommen Cruiser genauso auf ihre Kosten wie echte Höhenmeter-Fanatiker.

Die einen bewundern die neun Gebirgszüge lieber von unten als malerische Szenerie, die anderen begeben sich mitten hinein. Vielleicht eine gemütliche Alm-Runde? Oder doch lieber gleich richtig knackig auf 2500 Meter hinauf? Die Möglichkeiten sind schier grenzenlos. Kein Wunder, dass hier auch etliche Top-Radsportveranstaltungen stattfinden. Mit der „Dolomitenradrundfahrt“ und dem „Super Giro Dolomiti“ im Juni und der „Craft Bike Transalp“ im Juli ist sicher: Der Bike-Sommer in Osttirol wird fantastisch.

Wenn am 14. Juni in Lienz der Startschuss zur 28. Dolomitenradrundfahrt fällt, werden wieder tausende begeisterte Zuschauer den Straßenrand säumen und die rund 2000 Fahrer bei ihrem beschwerlichen Weg durch die Lienzer Dolomiten anfeuern. 112 Kilometer und 1870 Höhenmeter gilt es zu überwinden, bei der neuen Variante „Super Giro Dolomiti“ mit einem Schlenker über Italien müssen sogar 232 Kilometer und 5234 Höhenmeter bezwungen werden. „Kaum eine andere Fahrt versprüht diesen Flair“, erklärt Tourismus-Obmann Franz Theurl. „Das liegt an dem einzigartigen Mix aus Hobby-Fahrern und Ex-Profis, Volksfeststimmung an der Strecke und sportlicher Herausforderung für die Teilnehmer.“

Sportliche Höchstleistungen sind auch gefragt bei der „Craft BIKE Transalp“, die vom 21. bis 22. Juli Halt im Hochpustertal macht. Hier brauchen die Fahrer viel Unterstützung, wenn sie sich von Sillian in Osttirol nach Italien aufmachen – schließlich warten beim härtesten Mountainbike-Etappenrennen über die Alpen auf sie für diesen Tag 90 Kilometer und 2660 Höhenmeter.

Aber keine Angst: Wer mit dem Bike in die alpine Welt Osttirols eintauchen will, muss sich nicht jeden Tag quälen. Sondern nur für seine aktuelle Lieblingstour entscheiden: Allein die Bike Arena Lienzer Dolomiten begeistert mit über 40 Mountainbike-Strecken, die alle GPS erfasst sind. Insgesamt gibt es 120 markierte Routen aller Schwierigkeitsgrade. Eine besonders schöne Tour führt von Ströden nach Matrei mit Blick auf die mächtigen Umbalfälle – mit kurzem, knackigen Antritt zu Beginn und 20 Kilometer „auslaufen lassen“ am Gletscherfluss Isel entlang zurück.

Imposante Ausblicke auf den „König“ Großglockner verspricht die Lucknerhausrunde über die Kalser Glocknerstraße mit knapp 600 Höhenmetern. Oder wie wäre es mit einem Abstecher ins Villgratental und einer gemütlichen Tour an idyllischen Bauernhöfen vorbei zu den schönsten Almen? Gut, dass die Mountainbike-Saison in Osttirol dank der begünstigten geografischen Lage bis Oktober geht – bei der Auswahl.

Osttirol mit der Bezirkshauptstadt Lienz und 32 Gemeinden gliedert sich in vier Regionen: Die Nationalpark-Region Hohe Tauern und das Defereggental im Norden, die Lienzer Dolomiten im Südosten und das Hochpustertal im Südwesten. Staufreie Anreise inklusive Landschaftserlebnis über die Felbertauernstraße.

Osttirol Information
Albin-Egger-Str. 17
A-9900 Lienz
Tel. +43 (0) 50 212 212
www.osttirol.com

Foto: Marco Toniolo

 


Veröffentlicht am: 29.05.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit